Sämtliche Qualifikations-Prüfungen für den MIDI-Cup und den KATINA MiniCup DRESSUR sind nun beendet. Die jeweils besten 8 Paare aus den beiden Cups werden nun persönlich angeschrieben und zum Finale vom 08. bis 09. Sept. 2018 beim RV Hochneukirch-Jüchen eingeladen.

KATINA MiniCup ERGEBNISSE

MIDI-Cup ERGEBNISSE

 

Es ist wieder Derby-Zeit in Uedesheim. Das Zeitspringen der Klasse S über Gräben und Wälle ist der Publikumsrenner beim Sommerturnier des RV Uedesheim-Stüttgen. Hunderte Zuschauer werden dafür Samstag zum großen Springplatz von Gut Neuwahlscheid „pilgern“. Der Startschuss für das „Uedesheimer Derby“, für das sich die Reiter erstmals in zwei M-Springen qualifizieren müssen, fällt um 19 Uhr.

Weiterlesen

Mit der großen Ehrenrunde ging das Sommerturnier auf dem Hilgershof und damit auch die Kreismeisterschaft für die Reiter und Fahrer zu Ende. 

Weiterlesen

Springen kleine Tour:

Springen mittlere Tour:

Springen große Tour:

Dressur kleine Tour:

Dressur mittlere Tour:

Fahren Zweispänner:

Die Kreismeisterehrung findet Sonntag (29.7.) um ca. 18 Uhr statt. Hierfür bitten wir die besten 3 Teilnehmer jeder Tour mit Pferd zu erscheinen.

Springen mittlere Tour:

Springen große Tour:

Dressur kleine Tour:

Am 26.-29.07.18 finden die Kreismeisterschaften im Rahmen des Turniers in Neuss-Allerheiligen statt.

Hierfür müssen bitte alle Teilnehmer bis Mittwoch, den 25.07. um 19Uhr eine Mail mit Name, Verein, Pferdenamen und der gewünschter Tour an

Nennungen-Kreismeisterschaft@web.de

senden.

Vielen Dank und viel Erfolg!

Mit über 2100 Nennungen wirft das Kreisturnier vom 26. bis 29. Juli 2018 große Schatten voraus. Dieses Mal werden unsere Champions im Rahmen des Sommerturniers auf dem Hilgershof in Neuss-Allerheiligen ermittelt. Der Andrang ist groß – doch die Organisatoren vom RFV Hilgershof sind sich sicher: “Wir schaffen das!” Denn sie blicken auf eine lange Turniertradition: Das Sommerturnier ist das 26. auf der Anlage der Familie Hilgers. Mit 41 Prüfungen, verteilt über vier Turniertage ist der organisatorische Aufwand im Vorfeld enorm. Dafür sind alle verfügbaren Helfer des Vereins von Nöten.

  

Weiterlesen

Unser Dressurteam ging am Freitagabend beim CHIO Aachen an den Start. Für die Mannschaftskür der Klasse M hatten das Quartett unter der Regie von Anja Mede ein halbes Jahr trainiert. Es ritten:

  • Kahra-Alena Baumann auf Dance with me
  • Lisa Sörgel auf Chablis
  • Anke Roeb auf Waldero‘s Dream
  • Sabrina Stock auf Filou le Bon

Nachdem Sieg im vergangenen Jahr lief es dieses Mal nicht optimal. Am Ende belegte die Mannschaft nach nicht in allen Punkten nachvollziehbarer Richter-Kritik Platz sechs.

Trotzdem Mädels: Der olympische Gedanke „Dabei ist alles“ zählt auch. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

Ergebnisse

Anna Hüsges als auch ihre Schwester Sophie (RV Osterath) sind beide für die Jugend-Europameisterschaft  im Fahren nominiert. 

Anna Huesges

Anna Hüsges vom RV Osterath wurde für die Jugend-EM im Fahren nominiert.

Die 14-jährige Sophie wird mit ihrem Pony Lindsay bei den Children (U14) starten. Ihre ein Jahr ältere Schwester Anna wird Titus bei den Junioren (U18) anspannen. Für Sophie Hüsges ist es der zweite Auftritt bei einer Jugend-EM, ihre große Schwester Anna fährt bereits das dritte Mal für die deutschen Farben. Sie gewann 2014 als Elfjährige in Polen mit dem deutschen Children-Team Mannschaftsgold.

Sophie Hüsges startet ebenfalls für den RV Osterath bei der Jugend-EM im Fahren.

Sophie Hüsges startet ebenfalls für den RV Osterath bei der Jugend-EM im Fahren.

Das Abenteuer EM beginnt für die beiden bereits am 11. August in Karlstetten in Österreich. Hier findet für die deutsche Equipe zunächst ein Trainingslager statt. Danach geht es dann gemeinsam nach Ungarn. Die Nachwuchsfahrer ermitteln ihre Champions vom 15. bis 18. August in Kisber. 

Mehr dazu in den FN-News

Dressurreiterin Romy Allard sahnt direkt bei ihrer ersten Europameisterschaft ab. Die Zonserin gewann mit dem deutschen Juniorenteam bei der EM in Fortainebleau Silber. Auf ihrer Rappstute Summer Rose trabte die Schülerin in der Teamaufgabe zu 73,666 Prozent und holte damit wichtige Punkte. Nach ihrem ersten EM-Auftritt bei den Junioren und der starken Leistung kullerten dann auch einige Freudentränen. Ebenfalls mit Silber dekoriert wurde Linda Erbe (ebenfalls Förderkreis Dressur Neuss), deren brauner Wallach DSP Fierro sich einmal erschrocken hatte. Gold ging an die Niederländer.

In der Einzelaufgabe setzten Romy und ihre “Sissi” dann noch einen drauf. Mit genau 74 Prozent sicherte sich das Paar Bronze! Linda Erbe wurde Siebte (72,147 %). Und auch in der Kür überzeugten die Zonserin und ihre Rappstute: Die beiden erhielten stolze 78,125 % für ihre dritte Vorstellung im Viereck in Fortainebleau. Der Starts – drei Medaillen. Was für eine Ausbeute für die amtierende Deutsche Juniorenmeisterin vom Förderkreis Dressur bei ihrer ersten Europameisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch! 

Mehr erfahrt Ihr in den FN-News. 

Die geschlossenen Prüfungen Nr. 9 Stilspringprüfung Kl L, Nr. 11 Springprüfung Kl A **, Nr. 26 Dressurprüfung Kl A** sind für die Teilnehmer der Kreismeisterschaften offen!

Nach den Turnieren auf der Reitanlage der Familie Schleifer in Dormagen-Gohr und auf dem Kruchenhof in Rommerskirchen, haben wir den aktuellen Zwischenstand des KATINA MiniCup Springen für Euch:

 

Katina Mini Cup