Wir starten am 11. und 12. Februar 2023 mit unserem ersten Dressurlehrgang diesen Jahres – für Jugendliche bis Jahrgang 2005(!). Ansprechpartnerin ist unsere Jungendwartin, Anke Roeb.

Vom 11. bis 15.01.2023 stand in Münster im Rahmen des AGRAVIS Cup u.a. die Finalprüfung der anspruchsvollen „Derby Stars von Morgen“ Tour auf dem Programm.
Nach insgesamt 7 Qualifikationsprüfungen und einem Halbfinale standen die Teilnehmer für das Finale fest.

Mit 71,326 % und einem überragenden 3. Platz im Halbfinale, löste Christian Reisch im Oktober 2022 beim AGRAVIS Cup in Oldenburg sein Finalticket für Münster.

Mit Platz 11, zeigte sich der 11-jährige Qattani am Samstag in der Einlaufprüfung noch beeindruckt von der Halle und dem Publikum. Dass dieser 11. Platz nicht seinen Ansprüchen genügt, konnte Christian Reisch am Sonntag im Finale, einer Prüfung auf S*** Niveau (Kurz Grand Prix) zeigen. Mit sehr guten Noten und einem Gesamtergebnis von 70,326 % rangierte das harmonische Paar auf einem starken 5. Platz.

Rudolf Widmann mit Revenant konnte diese Prüfung für sich entscheiden.

Alle Ergebnisse sind im Internet und www.equiscore.de zu finden.

INFO: Derby Stars von Morgen
Ziel dieser Tour ist es U25 Nachwuchsreiter und talentierte junge Pferde Im Alter von 8 bis 12
Jahren in der Dressur zu fördern und den Einstieg in den Grand Prix Sport zu ermöglichen.

 

Im Juli löste Christian Reisch auf Qattani im Rahmen des Turniers auf dem Gestüt Schafhof das Ticket für das Finale im Louisdor Preis.

Am Freitag, 16.12. war es dann soweit. In der der festlich geschmückten Festhalle in Frankfurt stand die Einlaufprüfung auf S*** (Louisdor Grand Prix) Niveau an. Noch etwas von der imposanten Kulisse beeindruckt, belegte das Paar am Ende den 8. Platz mit 70,681 Prozent.

Am frühen Sonntagmorgen eröffnete Christan Reisch mit dem Quaterhall-Nachkommen aus dem Besitz von Alina Shaikh das Finale auf Grand Prix Niveau. Mit 69,220 Prozent reichte es am Ende für einen starken 5. Platz in einem hochkarätig besetzten Finale, der es Christian und Qattani ermöglichte, in die Siegerehrung einzureiten und noch einmal den Jubel der mitgereisten Fans zu genießen.

Gewonnen wurde dieses Finale von Sönke Rothenberger auf Fendi 48 mit überragenden 79,900%. Alle Ergebnisse können im Internet unter www.equiscore.de abgerufen werden.

Der Vorstand vom KPSV gratuliert ganz herzlich zu diesem herausragendem Erfolg!

INFO: Der Louisdor-Preis  – oder auch Nachwuchspferde Grand Prix  – ist eine FN-Serie für acht- bis zehnjährige Pferde, die behutsam an die schwerste Prüfungsklasse herangeführt werden sollen. Zu den bisherigen Siegern zählen unter anderem El Santo NRW, Dablino FRH, Weihegold OLD, Emilio, DSP Samy Davis jr. und TSF Dalera BB, die alle wenig später in den deutschen Championatsmannschaften eingesetzt wurden. Sponsor ist die Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung (Neu-Anspach), die die Dressurserie seit 2012 unterstützt.

Liebe Freundinnen und Freunde des Breitensports,

gerne möchten wir euch wieder zu unserem Breitensportstammtisch einladen und uns mit euch über breitensportliche Themen rund um den Reitsport unterhalten.

Mit freundlichen Grüßen 
i. A. Jan Witting
_____________________________  
Pferdesportverband Rheinland e.V. 
Weißenstein 52 
40764 Langenfeld 

“Von Reitern für Reiter”. Unter diesem Motto findet am 03. Dezember 2022 ein Late Entry M- / S-Dressur-Turnier, auf der Reitsportanlage Haus Kierst, in Meerbusch, statt. Veranstalter ist der Förderkreis Dressur Neuss e.V. Das Turnier kann seit dem 08.11. genannt werden. Online Nennschluss ist der 23.11.2022, 18.00 Uhr. Angeboten werden Dressurprüfungen der Klasse M**, S* und S**. Hier geht es direkt zu nennung-online.

Dreht sich sonst auf Gut Neuhaus in Grevenbroich fast alles um das Springreiten, darf in diesen Tagen auch in Sachen Dressur gefeiert werden.

Mit Traumnoten von 8,4 und 9,0 bewerteten die Richter*innen am Wochenende in Ankum die zwei Vorstellungen von Madlin Tillmann mit ihrem Mister Prime Time.

Sie gewinnt dadurch souverän das Finale des Bundeschampionat der der Pony Dressurreiter,welches auch als Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis bekannt ist.

Geritten wurden im Finale zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L, die zu gleichen Teilen in die Gesamtwertung eingehen.

In Ankum sind die 20 besten Junioren (U14) aus ganz Deutschland an den Start gegangen. Alle Paare mussten sich in einem Auswahllehrgang in Warendorf, für den sie durch den jeweiligen Landesverband nominiert waren, präsentieren und erhielten dort eine Startgenehmigung.

Das Bundeschampionat der der Pony Dressurreiter wird bereits seit 1997 ausgetragen und hat in der deutschen Dressurnachwuchs-arbeit einen sehr hohen Stellenwert.

Ein Zitat von Pony Bundestrainerin, Caroline Roost, bringt es auf den Punkt: „Madlin hat einen sehr guten, geschmeidigen Grundsitz, viel Gefühl und viel Überblick in der Aufgabe gezeigt. Es ist bemerkenswert, wie sie in ihrem Alter ihr junges Pony vorgestellt hat“

Der Vorstand des Kreispferdesportverband gratuliert Madlin Tillmann ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen Erfolg.

Alle Ergebnislisten sind im Internet unter www.equiscore.de abrufbar.

Nach ein paar Jahren Pause, fand in diesem Jahr endlich wieder der Vierkampf statt. Anke Roeb, unsere neue Kreis-Jugendwartin, sorgte für eine rund um gelungene Veranstaltung auf der schönen Reitanlage der Familie Stocks in Meerbusch-Osterath. Und so entschieden alle Verantwortlichen, dass auch 2023 wieder ein Vierkampf stattfinden wird. Also: Termin schon einmal im Kalender vormerken!

Es gibt wieder neue Zwischenstände im Neusser Pferdesport Cup. Alle Zwischenstände und eine wichtige Erklärung findet ihr hier!

Bereits am ersten Oktober-Wochenende fand im Rahmen des Turniers des RuFV Kaarst die vierte Qualifikationsprüfung des KATINA MiniCup Springen statt. Am Wochenende 25. – 27.11.2022 findet das FINALE auf der Reitanlage der Familie Tillmann (Gut Neuhaus) statt. Eingeladen sind die besten acht (!) TeilernehmerInnen. Diese dürfen nicht älter als 18 Jahre sein, also Jahrgang 2014 und jünger. Startberechtigt ist jedes Pferd / Pony, dass in mindestens einer der Qualifikationsprüfungen teilgenommen hat. Wir bitten alle acht Teilnehmerinnen, die Finalprüfung online zu nennen (bis Madlin Tillmann)!

Die Ergebnisse in der Übersicht findet ihr:

Die Reitschule Korschenbroich bietet im November einen Wochenendlehrgang für die Reitabzeichen 10 – 3 an. Prüfungstag ist der 20. November 2022.

Alle Informationen / Kontaktdaten findet ihr hier: