Mit Silber kehrte Florian Wißdorf von den NRW-Meisterschaften der Gespannfahrer aus Epe zurück. Der Rommerskirchener sicherte sich mit seinem Pony-Vierspänner den Vizetitel. Er startete mit einem fünften Platz in der Dressur (69 Prozent) in den Wettbewerb. Und auch im Hindernisfahren landete der mehrfache Rheinische Meister, der seit Jahren für die Fahrsportfreunde Neuss antritt, nach einem gefallenen Ball auf Rang fünf. Im abschließenden Geländefahren spielte Florian Wißdorf dann seine Erfahrung aus und fuhr mit seinen Ponys Steverheides Dulano, Marlon, Tingel-Tangel-Bob und Margriethoeve’s Narvin auf Platz vier. Im Gesamtklassement landete er so auf dem zweiten Platz.

Ergebnisse: EquiScore

 

 

Mit der großen Ehrenrunde ging das Sommerturnier auf dem Hilgershof und damit auch die Kreismeisterschaft für die Reiter und Fahrer zu Ende. 

Weiterlesen

Mit über 2100 Nennungen wirft das Kreisturnier vom 26. bis 29. Juli 2018 große Schatten voraus. Dieses Mal werden unsere Champions im Rahmen des Sommerturniers auf dem Hilgershof in Neuss-Allerheiligen ermittelt. Der Andrang ist groß – doch die Organisatoren vom RFV Hilgershof sind sich sicher: “Wir schaffen das!” Denn sie blicken auf eine lange Turniertradition: Das Sommerturnier ist das 26. auf der Anlage der Familie Hilgers. Mit 41 Prüfungen, verteilt über vier Turniertage ist der organisatorische Aufwand im Vorfeld enorm. Dafür sind alle verfügbaren Helfer des Vereins von Nöten.

  

Weiterlesen

Anna Hüsges als auch ihre Schwester Sophie (RV Osterath) sind beide für die Jugend-Europameisterschaft  im Fahren nominiert. 

Anna Huesges

Anna Hüsges vom RV Osterath wurde für die Jugend-EM im Fahren nominiert.

Die 14-jährige Sophie wird mit ihrem Pony Lindsay bei den Children (U14) starten. Ihre ein Jahr ältere Schwester Anna wird Titus bei den Junioren (U18) anspannen. Für Sophie Hüsges ist es der zweite Auftritt bei einer Jugend-EM, ihre große Schwester Anna fährt bereits das dritte Mal für die deutschen Farben. Sie gewann 2014 als Elfjährige in Polen mit dem deutschen Children-Team Mannschaftsgold.

Sophie Hüsges startet ebenfalls für den RV Osterath bei der Jugend-EM im Fahren.

Sophie Hüsges startet ebenfalls für den RV Osterath bei der Jugend-EM im Fahren.

Das Abenteuer EM beginnt für die beiden bereits am 11. August in Karlstetten in Österreich. Hier findet für die deutsche Equipe zunächst ein Trainingslager statt. Danach geht es dann gemeinsam nach Ungarn. Die Nachwuchsfahrer ermitteln ihre Champions vom 15. bis 18. August in Kisber. 

Mehr dazu in den FN-News

Während in Langenfeld noch die Vorbereitungen für die Rheinischen Meisterschaften laufen, sind die Titel bei den Fahrern schon vergeben.  Bereits zum dritten Mal war am vergangenen Wochenende der Reit- und Fahrverein Rheurdt Gastgeber der Rheinischen Meisterschaften im Fahren. Auf dem großzügigen Vereinsgelände fanden die Fahrer wieder beste Bedingungen für sich und ihre Vierbeiner vor. Neben den M- Prüfungen, die bereits Freitags starteten, standen Samstags und Sonntags auch A-Prüfungen auf dem Plan. Insgesamt 66 Gespanne traten an, um in der Dressur, dem Kegelfahren und der Geländestrecke mit den 5 festen Geländehindernissen um die Meistertitel zu kämpfen.

Markus Kemper mit seinem Zweispänner bei den Rheinischen Meisterschaften

Auch drei Neusser Fahrer waren am Start und konnten mit ihren Ponys gute Wertungen erzielen und sich im starken Starterfeld behaupten. Die siebte grün-weiße Meisterschärpe sicherte sich in diesem Jahr Florian Wißdorf (Fahrsportfreunde Neuss) bei den Pony-Vierspännern. Er setzte sich in allen drei Teilprüfungen gegen seine Konkurrenz durch. Angespannt hatte der 30-Jährige Steverheides Dulano, Tingel-Tangel-Bob, Tequila und Marlon.
In diesem Jahr Zweispännig am Start war Markus Kemper mit seinen Haflingerstuten Alexa und Linda. Eine Platzierung erreichte er jedoch lediglich im Zwei-Phasen Hindernisparcours, bei welchem er ohne Hindernisfehler den engen M- Parcours absolvieren konnte und Rang 3 belegte. Insgesamt kam er an dem Wochenende auf Platz 6 der rheinischen Wertung.
Michael Mix gab in Rheurdt sein Debüt in der Klasse A. Er startete bei den Pony- Einspännern mit seinem Haflingerwallach Speedy und der machte seinem Namen alle Ehre. In der Dressur und dem Kegelfahren kam er jeweils auf Platz 4 und im Gelände dominierten Michael und Speedy das Starterfeld und konnten die Prüfung und damit auch die Gesamtwertung gewinnen. Ein sehr schönes Ergebnis, welches auf viele weitere erfolgreiche Starts in Klasse A hoffen lässt.

 

Bei sonnigen 25 Grad stand am ersten Maiwochenende das Training der Neusser Fahrer im Kalender. 11 Fahrer hatten sich im Vorfeld angemeldet, um Samstags und Sonntags je eine Trainingseinheit mit ihren Gespannen zu absolvieren. Da musste kurz abgestimmt werden, ob die 45-minütige Trainingseinheiten in der Länge angepasst werden müssen, aber Dirk Sonntag, der Landestrainer der rheinischen Fahrer, wollte dies nicht.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr laden die Fahrsportfreunde Neuss wieder zusammen mit dem Kreisverband alle Neusser Fahrer zum Fahrtraining mit eigenem Gespann ein.

In diesem Jahr konnten wir den Landestrainer Dirk Sonntag als Trainer gewinnen. Dirk Sonntag war selbst lange mit seinem Pony- Zweispänner und später mit seinem Pony- Vierspänner erfolgreich auf nationalen und
internationalen Turnieren unterwegs. Seit einigen Jahren widmet er sich der Förderung des Fahrsport-Nachwuchses in seinem Verein und seit 2015 als Landestrainer für das Rheinland. Für unser Training wird er sich individuell mit den einzelnen Gespannen und deren Ausbildungsstand beschäftigen und versuchen jedem wertvolle Verbesserungstipps zu geben.

Das Training findet am Samstag, den 05. Mai, und Sonntag, den 06. Mai, auf dem Vereinsgelände der Fahrsportfreunde Neuss in Dormagen statt. Die Trainingseinheiten werden als Einzelunterricht (ca. 45 Minuten pro Gespann) abgehalten.
Interessenten melden sich bitte bis zum 20.04.2018 bei Markus Kemper (kemper.markus@gmx.de).

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten jetzt bestellen!
Nach einer gelungenen Premiere im Kesselhaus im Areal Böhler im März diesen Jahres, freuen wir uns auf die 2. Auflage der Saisoneröffnung. Seid schnell und bestellt euch eure Karten für diesen schönen Abend. Es wird geehrt, gegessen, getrunken und bis tief in die Nacht gefeiert. Die KPSV Neuss freut sich auf euch!

Friedhelm Tillmann bietet in diesem Jahr auf seiner Anlage einen Fahr-Lehrgang zum deutschen Fahrabzeichen und einen Lehrgang zum Kutschenführerschein an.

Der Lehrgang wird von Udo Lange gehalten. 

Am 26.09.17 um 19:00 Uhr findet die erste Fahrbesprechung auf dem Gestüt Gut Neuhaus Grevenbroich statt. 

Die Fahrprüfung wird am 02.12.17 abgenommen.

Bei Interesse oder bei möglichen Rückfragen bitte direkt bei Friedhelm Tillmann unter  0173-5179910 melden.

Am vergangenen Wochenende fanden beim Fahrverein St. Medardus Zülpich die NRW Meisterschaften der Fahrer statt. Aus dem Kreisverband startete Florian Wißdorf von den Fahrsportfreunden Neuss 1995 e.V. bei den Vierspänner-Ponyfahrern in der Klasse S in Dressur, Geländefahren und dem Kegelparcours. Angespannt hatte er Marlon, Steverheides Gatsby, Tingel-Tangel-Bob und Tequilla. 

Weiterlesen

Die beiden Schwestern Anna (14) und Sophie Hüsges (13) vom Reiterverein Osterath starteten bei der diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaft Fahren, die in Bösdorf (Sachsen-Anhalt) stattfand. Beide starteten für die rheinische Mannschaft in der U16 Pony-Einspännerklasse mit ihren Ponys Titus und Lindsay.
Es waren sehr spannende Meisterschaften mit so manchen Höhen und Tiefen!!!
Wie in jedem Jahr startete die Meisterschaft am Donnerstag mit der theoretischen Prüfung. Hier erreichte Sophie den 3. Platz und Anna den 5. Platz.

Am Freitag folgte dann die Dressur. Hier kam Anna auf den 3. Platz und Sophie auf den 11. Platz.

Am Samstag, dem Geländetag, hieß es dann sehr sehr früh aufstehen (der Wecker klingelte um 4.15 Uhr), da Anna bereits um 7.04 Uhr am Start sein musste! Sie fuhr sehr souverän und flüssig und landete auf dem 3. Platz. Sophie war im Gelände ebenfalls zügig unterwegs, hatte aber leider im 3. Hindernis einen Ballabwurf, der sie die Platzierung kostete. Sie kam dadurch lediglich auf den 11. Platz.

Das abschließende Kegelfahren am Sonntag stand dann unter keinem guten Stern!

Sophie, die nach Dressur und Gelände auf dem 7. Platz lag, fuhr zwar ohne Ballabwurf, hatte aber leider Zeitstrafpunkte. Damit fiel sie dann in der kombinierten Wertung auf den 10. Platz. Anna mußte als Vorletzte fahren, da sie nach Dressur und Gelände auf dem 2. Platz lag. Das Treppchen zum Greifen nah.. aber dann fielen gleich 2 Bälle. Damit rutschte sie in der kombinierten Wertung von Silber auf den 4. Platz.

Nichtsdestotrotz haben die Zwei, nach einer bisher sehr erfolgreichen Turniersaison, hier auf der DJM mit ihren Ponys tolle Leistungen gezeigt!

Mit der rheinischen Mannschaft kamen sie auf den 4. Platz.


 

Alle Kreismeister sind ermittelt. Wir bitten alle Kreismeister rechtzeitig in Turnierkleidung OHNE PFERDE zur großen Ehrung heute auf dem Springplatz zu erscheinen. Beginn der Ehrungen ab ca. 16.45 Uhr!

SPRINGEN:
Die Kreismeister KLEINE TOUR:
1. Eileen Stolz / RC Gut Neuhaus mit Pascavell
2. Jacqueline Endler / RC Gut Neuhaus mit Quilano
3.  Verena Drube / RuFV Hilgershof mit Ryano 4
Die Rangierung Springen KLEINE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister JUNIOREN:
1. Laura Kruchen / RV Torfgrafen Bergerhof e.V. mit Cylest Go
2. Fabienne Höffken / RV Jan v. Werth Holzbüttgen e.V. mit Royal Dacapo
3.  Anne-Sophie Spahn / RC Gut Neuhaus mit Pigoria T
Die Rangierung Springen JUNIOREN findet ihr hier!

Die Kreismeister JUNGE REITER:
1. Aaron Kolberg / RC Gut Neuhaus mit Flaminia N.R.
2. Larissa Brand / RV Torfgrafen Bergerhof mit C’est ma chérie
3. Nico Fassbender / RV Torfgrafen Bergerhof mit Chateau Latoure
Die Rangierung Springen JUNGE REITER findet ihr hier!

Die Kreismeister MITTLERE TOUR:
1. Paul Dahlmann / RV Torfgrafen Bergerhof mit Califonia’s  Next Generation
2. Anne Thieltges / RV Torfgrafen Bergerhof mit Fritz Voges
3. Natalie Arends / RV Uedesheim Stüttgen mit Landor’s Ludo
Die Rangierung Springen MITTLERE TOUR  findet ihr hier!

Die Kreismeister GROßE TOUR:
1.  Thorsten Schiltz / RV ’94 Neuss mit Cleiner Freund
2.  Miguel Bellen Rodrigues / RV Torfgrafen Bergerhof mit Weinfee Warna
3. Stephan Hilgers / RuFV Hilgerhof mit Sienna Rebella
Die Rangierung Springen GROßE TOUR findet ihr hier!

 

DRESSUR:
Die Kreismeister KLEINE TOUR:
1. Anna-Kristina Finke / RC Gut Neuhaus mit Schokilas
2. Verena Drube / RuFV Hilgershof mit Sacre Lianne
3. Jessica Mende / RV Uedesheim Stüttgen mit Evita KN
Die Rangierung Dressur KLEINE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister Junioren:

1. Delia Heyers / RV St. Johannes Waat e.V. mit Lotta H
2. Laura Stadler / RV St. Johannes Waat e.V. mit D’Artagnon 58
3. Nina Bongers / Reit- und Fahrverein Wevelinghoven mit Finley’s Fairplay
Die Rangierung Dressur JUNIOREN findet ihr hier!

Die Kreismeister GROßE TOUR:
1. Kahra Alena Baumann / RV St. Johannes Waat e.V. mit Dance with me
2. Martin Sander / RV Wevelinghoven mit Duchesa Lopez
3. Lina Claren / RC Gut Neuhaus mit Argento 14
Die Rangierung Dressur GROßE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister MITTLERE TOUR:
1. Nathalie Arends / RV Uedesheim Stüttgen mit Landor’s Lilly
2. Julia Hamm / RV Jan von Perth Holzbüttgen mit Tolandos Boy
3. Clara Berger / Förderkreis Dressur Neuss mit Davis Cup 
Die Rangierung Dressur MITTLERE TOUR findet ihr hier!

 
FAHREN:
Kreismeisterschaft Fahren Einspänner:
1. Rolf Coenen / RV Johannes Waat mit Escudo
2. Markus Kemper / Fahrsportfreunde Neuss 1995 e.V. mit Alexa
3. Adolf Kemper / Fahrsportfreunde Neuss 1995 e.V. mit Cantara
Die vollständige Rangerierung Fahren Einspänner findet ihr hier!