Nach den Qualifikationen in Wevelinghoven, auf dem Kruchenhof, in Dormagen-Gohr, auf dem Hilgershof und des RV Uedesheim Stüttgen, findet ihr hier Punktewertung des KATINA MiniCup Springen. Die 8 besten Paare haben sich für das Finale vom 15. bis 17. November, Gut Neuhaus Indoors, qualifiziert.

Hier findet Ihr den neuen Zwischenstand zum Neusser Cup nach dem Turnier Pannenbeckerhof.

Die dritte Qualifikationsprüfung fand am vergangenen Wochenende auf dem Turnier des PSV Klitzenhof in Kaarst statt.

Mit einer Wertnote von 8,0 siegte in der Dressurprüf. Kl.A mit Qualifikation zum MIDI-Cup Evelyn Stocks vom RV Osterath auf ihrem Pony Vangeline. Den zweiten Platz erritt sich Lilli Schmitz mit Der kleine Duke (WN 7,8). Dieses Paar führt nun nach drei Qualifikationsprüfungen den Midi-Cup an.

Ebenfalls für den RV Osterath startete Leonie Sassen auf Chester und siegte in der E-Dressur mit einer Wertnote von 7,7 dicht gefolgt von Madlin Tillmann auf ihrem Dschungelkönig (WN 7,6) und Isabell Stadler (D’Artagnon / WN 7,5). Letztgenannte kann sich hiermit an die Spitze der Gesamtwertung des KATINA Mini Cups (E-Dressur) setzen.

Die Ergebnisse und Zwischenstände des Cups findet man unter pferdesport-neuss.de/ergebnisse/.

Die nächsten Qualifikationsprüfungen finden auf dem Turnier des RV Uedesheim-Stüttgen am ersten Augustwochenende statt.

Foto: Martina Kamp (FKD) mit den beiden Siegerinnen der Qualifikationsprüfungen Evelyn Stocks und Leonie Sassen (beide RV Osterath).

Nach einer Woche Pause dreht sich der Turnierzirkus im Kreis-Pferdesportverband Neuss weiter: Am Wochenende treffen sich die Reitsportler aus der Region auf dem Turnierplatz am Tribünenweg in Wevelinghoven.

Die Reitertage des RFV Wevelinghoven gehören zu den traditionsreichsten Turnieren im KPSV Neuss. Insgesamt 23 Prüfungen hat der Verein dieses Jahr ausgeschrieben. Dabei kommen sowohl Dressur-Fans als auch Springsport-Liebhaber voll auf ihre Kosten – das Programm bietet einen sportlichen Mix für den Nachwuchs und für gute Amateure.
Für die Dressurreiter ist die M-Dressur am Sonntagnachmittag ab 13:45 Uhr die schwerste Prüfung. Fast 40 Paare haben sich angekündigt. Da wird am Rande des Vierecks über fliegende Wechsel, Traversalen und Schrittpirouetten gefachsimpelt. Ein starkes Starterfeld gibt es auch in der L-Dressur auf Kandare, die Sonntagmorgen schon um 8:30 Uhr beginnt. In den anderen Dressurprüfungen trabt vor allem der Nachwuchs durch das Viereck.

Auf dem großen Springplatz baut Parcourschef Markus Lück seine Kurse – und stellt den Springreitern und ihren Pferden kniffelige Aufgaben. Highlight ist das M-Springen mit Siegerrunde am Sonntag (16:45 Uhr). Zahlenmäßig sticht das L-Springen unmittelbar vorher heraus, das mit 60 Nennungen ähnlich gut besetzt ist wie das Zwei-Sterne-A-Springen am Sonntagmorgen (10 Uhr). Publikumsmagnet am Samstag dürfte das Zeitspringen der Klasse M ab 17:30 Uhr sein.

Mini- und Midi-Cup Dressur und Springen

Die Dressur- und Springprüfungen der Klassen E und A sind zugleich auch Qualifikationen für den KATINA Mini- und Midi-Cup. Die Cups richten sich an junge Aktive bis 18 Jahre aus dem KPSV Neuss. Das Turnier in Wevelinghoven ist die zweite von insgesamt vier Qualifikationen. Das Finale mit den jeweils besten acht Paaren wird Anfang September beim Turnier des RV Jüchen-Hochneukirch ausgetragen.

Die erste Qualifikationsprüfung fand am vergangenen Sonntag auf dem Turnier des Förderkreis Dressur Neuss auf Gut Altwahlscheid statt.

Mit einer Traumnote von 8,4 siegte in der Dressurprüf. Kl.A mit Qualifikation zum MIDI-Cup Laura Roßkothen vom RV Am Fronhof auf La Perla Brillante.

Nina Pralle vom RV Osterath konnte mit einer WN von 7,8 die Qualifikation zum KATINA Mini Cup (E-Dressur) für sich entscheiden.

Die Ergebnisse und Zwischenstände des Cups stehen unter www.bila de. und www.pferdesport-neuss.de/ergebnisse

Die nächsten Prüfungen finden auf dem Turnier des RV Wevelinghoven am 15./16.6.2019 statt.

Siegerin: Laura Roßkothen, RV Am Fronhof

Auch in 2019 wird der Kreis-Pferdesportverband Neuss zur Förderung des Turniernachwuchses  die Cups für die Mitglieder von Reitsportvereinen im Kreisgebiet durchführen. 

Jeder Cup besteht aus 4 bzw. 5 Qualifikationsprüfungen und dem Finale.  

Starten werden die Dressurreiter am 25./26.5.2019 auf dem Turnier des Förderkreis Dressur Neuss auf Gut Altwahlscheid, die Springreiter am 15./16.6.2019 beim RV Wevelinghoven.

Die Bedingungen der Cups findet man auf der Homepage des Kreis-Pferdesportverbandes unter dem Menüpunkt „Cups & Ergebnisse“.

Ansprechpartner: Martina Kamp (Dressurausschuss KPSV Neuss / 0179 5710515) und Franziska Hilgers (Springausschuss KPSV Neuss / 0152 34041042).

KATINA Mini-Cup und Midi-Cup Dressur des FK Dressur Neuss

Die Siegerin im KATINA Mini-CupDressur 2018: Evelyn Stocks auf Vangeline.

Mit tollen Leistungen glänzte der Dressur-Nachwuchs in den Finals um den KATINA Mini-Cup und den Midi-Cup vom Förderkreis Dressur Neuss. Jeweils die besten acht Paare waren für die Finalprüfungen beim Turnier in Jüchen-Hochneukirch qualifiziert. Die fließigen Helfer des RV Hochneukirch-Jüchen und der Reitanlage Essen sorgen für super Bedingungen auf dem Turniergelände. Im Finale des Mini-Cups siegte Evelyn Stocks auf ihrem Pony Vangeline mit einer WN von 7,1 vor Jana Hummen (WN 7,0) und Leonie Sassen (WN 6,5). Neben Geld- und Ehrenpreisen für alle Finalteilnehmer erhielt die Siegerin den Cup-Pokal und die Siegerschärpe überreicht vom Dressurausschuss des KPSV Neuss.

Laura Roßkothen entschied mit einer WN von 7,2 den Midi-Cup für sich – vor Alix von Borries (WN 6,8) und Antonia Steuck (WN 6,6). Sie erhielt die Siegerschleife aus der Hand von Edda Hupertz, Vorsitzende des Förderkreis Dressur Neuss.

Alle Ergebnisse des Turnier gibt es hier.

Sämtliche Qualifikations-Prüfungen für den MIDI-Cup und den KATINA MiniCup DRESSUR sind nun beendet. Die jeweils besten 8 Paare aus den beiden Cups werden nun persönlich angeschrieben und zum Finale vom 08. bis 09. Sept. 2018 beim RV Hochneukirch-Jüchen eingeladen.

KATINA MiniCup ERGEBNISSE

MIDI-Cup ERGEBNISSE

 

Hier findet Ihr den aktuellen Stand vom Neuss-Cup.

Reiterwertung Gut Neuhaus (Stand 19. Juni 2018)

Vereinswertung (Stand 19. Juni 2018)

Reiterwetrung – alle Vereine (Stand 19. Juni 2018)

Junioren (Stand 19. Juni 2018)

Junge Reiter (Stand 19. Juni 2018)

Reiter (Stand 19. Juni 2018)

Liebe TurnierreiterInnen,

aktuell könnt ihr schon für das Turnier auf der Reitanlage der Familie Stocks in Meerbusch-Osterath nennen. Ab morgen Abend sind auch alle weiteren Prüfungen zu nennen.

Aufgrund einer Turnierabsage im Kreis, werden sowohl eine Dressur-Prüfung des KATINA MiniCups als auch eine Dressur-Prüfung des MIDI-Cups in Osterath stattfinden. Die E-Dressur für den MiniCup ist bereits zu nennen. Die A-Dressur für den MIDI-Cup ist eine Prüfung mit begrenzter Nennungszahl und daher ab morgen Abend zu nennen.

Die Bestimmungen für den KATINA MiniCup findet ihr unter auf der Seite des Förderkreis Dressur Neuss.

 

Auch der MIDI-Cup wird im kommenden Jahr weitergeführt – als A-Dressur-Serie mit Finale, für die Altersklasse bis 18 Jahr. 2017 wurde der Cup zum ersten Mal ausgetragen. Die Resonanz war gut, weshalb sich der Förderkreis Dressur Neuss jetzt entschied, den MIDI-Cup in eine zweite Saison zu schicken.

Im vergangenen Sommer hatte es vier Qualifikationen gegeben. Das Finale wurde im September 2017 beim RV St. Johannes Waat ausgetragen. Siegerin wurde Chiara Alice Behrens vom RV Haus Kierst mit Chester.

Ziel ist es, mit dem Cup den Einsteiger-Sport zu fördern. Teilnehmen können alle jugendlichen Mitglieder von Reitvereinen im Kreisverband Neuss bis einschließlich zum 18. Lebensjahr.

Darüber hinaus realisiert der Kreis-Pferdesportverband Neuss zwei weitere Jugendförderungsmaßnahmen: Bei den Ausbildern Alexa Sigge-Pompe bzw. Hans-Theo Henschenmacher finden regelmäßig einmal im Monat Trainingsstunden für die U18-Jugendlichen statt. Das hat bereits zu einer erfreulichen Leistungssteigerung in dieser Altersgruppe geführt und soll entsprechend fortgesetzt werden.

Die Termine für den MIDI-Cup Dressur 2018

Qualifikations-Turniere:

  • 21./22. April 2018                  RV St. Johannes Waat
  • 21./22. Juli 2018                    PSV Klitzenhof
  • 4./5. August 2018                  RV Uedesheim-Stüttgen
  • 18./19. Aug. 2018                  RV St. Georg Grevenbroich

Finale:          

  • 8./9. Sept. 2018                      RV Jüchen-Hochneukirch