Der Pferdesportverbandes Rheinland informiert über eine umfangreiche neue Webinar-Reihe!

Alle Infos zu dieser Reihe finden Sie auf der Internetseite unter folgendem Link: https://www.psvr-online.de/86-newsticker/2234-neue-seminarreihe-jetzt-anmelden.html

Auf dem Instagram-Kanal (psvrheinland) finden Sie ebenfalls einen Beitrag zur Webinar-Reihe.
Ebenso gibt es einen Beitrag auf der Facebookseite PSVR: https://www.facebook.com/Pferdesportverband/posts/10159509158070152 

Viel Spaß beim Durchstöbern dieser interessanten Seminare!

Die ab dem 19. April 2021 geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW lässt weiterhin die Öffnung von Außensportanlagen für Individualsport sowie Einzelunterricht zu. Da sich inzwischen auch die Herpes-Situation weitestgehend beruhigt hat, starten wir in der Hoffnung auf einen auch für Amateure möglichen Turniersommer 2021 Anfang Mai in die Saisonvorbereitung.

Hierzu veranstalten wir für die Dressurreiter am 2. Mai ein kommentiertes Aufgabenreiten (“test of choice”). 

Hierbei reiten die Teilnehmer nach individueller Vorbereitung eine Dressuraufgabe nach ihrer Wahl. Eine Grand-Prix-Richterin wird den Rittt anschließend kommentieren und wertvolle Tipps für das weitere Training geben. Außerdem ist Zeit eingeplant, um gegebenenfalls einzelne Lektionen nochmals zu üben. Als Gedankenstütze für die nächsten Trainingseinheiten erhalten die Teilnehmer zusätzlich noch ein Protokoll des Rittes.

Vorerfolge oder eine bestimmte Leistungsklasse sind nicht erforderlich, solange sich die Teilnehmer zutrauen, eine Aufgabe ab Dressur-Reiter-WB zu reiten.

Sofern die am Veranstaltungstag aktuelle Coronaschutzverordnung dies zulässt werden Abteilungsaufgaben möglichst zu zweit geritten, da diese Aufgaben auch auf dem Turnier nicht einzeln geritten werden. Hierbei wird genügend Zeit eingeplant, um die Aufgabe zwei mal in unterschiedlicher Reihenfolge reiten zu können. Die Einzelaufgaben werden natürlich einzeln geritten.

Wir sind froh, dass wir für diesen Tag eine tolle Richterin aus dem Landesverband Westfalen gewinnen konnten, die bereits im vergangenen Jahr diese Veranstaltung auf ganz hervorragende Weise beim RV Uedesheim-Stüttgen durchgeführt hat:

Nicole Nockemann ist nicht nur Grand-Prix-Richterin, sondern auch als aktive Reiterin für Ihre Turniererfolge im Dressursattel mit dem Goldenen Reitabzeichen ausgezeichnet. Darüber hinaus hat sie sich auch als Ausbilderin und Lehrgangsleiterin landesweit einen Namen gemacht.

Das kommentierte Aufgabenreiten findet am 2. Mai 2021 statt. Je nach Anzahl der Anmeldungen werden voraussichtlich gegen 11:00 beginnen (zunächst die Aufgaben auf 20×40 Metern, anschließend die Aufgaben auf 20×60 Metern). 

Die Teilnahmegebühr je Pferd beträgt für Mitglieder des RV Uedesheim-Stüttgen 10 €, für die Mitglieder anderer Vereine 25 € und ist vorab auf das Konto des RV Uedesheim-Stüttgen mit der IBAN DE96 3056 0548 2400 9250 14 zu überweisen. 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Dieses Training steht selbstverständlich unter dem Vorbehalt der Bestimmungen aus der jeweils aktuellen Coronaschutzverordnung. Die Teilnehmenden erhalten rechtzeitig vor dem Termin per Mail Informationen zu den einzuhaltenden Regeln im Hinblick auf den Infektionsschutz. Die Einhaltung dieser Regeln ist Voraussetzung für die Teilnahme am kommentierten Aufgabenreiten.

Anmeldungen bis zum 28. April 2021 per Mail an mircohupertz@web.de mit folgenden Angaben:
Name Teilnehmer
Name Pferd
gewünschte Aufgabe

Die ab dem 19. April 2021 geltende Coronaschutzverordnung des Landes NRW lässt weiterhin die Öffnung von Außensportanlagen für Individualsport sowie Einzelunterricht zu. Da sich inzwischen auch die Herpes-Situation weitestgehend beruhigt hat, starten wir in der Hoffnung auf einen auch für Amateure möglichen Turniersommer 2021 Anfang Mai in die Saisonvorbereitung.

Für die Springreiter veranstalten wir als Turniertrainig am 1. Mai 2021 ein Parcoursspringen.

Auf dem großen Turnierplatz (ca. 60×100 Meter) werden zwei verschiedene komplette Turnierparcours aufgebaut. Mit steigender Höhe wechseln sich die beiden Parcours ab, so dass Pferde die zwei aufeinanderfolgende Parcourshöhen gehen zwei verschiedene Parcours absolvieren können. Bei beiden Parcours besteht die Möglichkeit, im Anschluss an das letzte reguläre Hindernis noch einen Wassergraben (Weite ca. 2,50-3,00 Meter) zu springen.

Folgende Parcourshöhen werden angeboten:
0,50 – 0,60 Meter
0,70 Meter
0,80 Meter
0,90 Meter
1,00 Meter
1,10 Meter
1,20 Meter
1,30 Meter
1,40 Meter

Das Parcoursspringen findet am Samstag, 1. Mai 2021 je nach Anzahl der Anmeldungen ab ca. 10:00 statt (beginnend mit dem kleinsten Parcours).

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Pferd 12 € für einen bzw. 20 € für zwei Parcours (für Mitglieder des RV Uedesheim 5 € bzw. 10 €) und ist vorab auf das Konto des RV Uedesheim-Stüttgen mit der IBAN DE96 3056 0548 2400 9250 14 zu überweisen.

Dieses Training steht selbstverständlich unter dem Vorbehalt der Bestimmungen aus der jeweils aktuellen Coronaschutzverordnung. Die Teilnehmenden erhalten rechtzeitig vor dem Termin per Mail Informationen zu den einzuhaltenden Regeln im Hinblick auf den Infektionsschutz. Die Einhaltung dieser Regeln ist Voraussetzung für die Teilnahme am Parcoursspringen.

Anmeldungen bis zum 28. April 2021 per Mail an mircohupertz@web.de mit folgenden Angaben:
Name Teilnehmer
Name Pferd
Parcourshöhe(n)

Maike Bohr freut sich Dr. Britta Schöffmann am 19. und 20. September auf ihrer Reitanlage begrüßenzu dürfen!

Der Lehrgang richtet sich an alle Altersklassen. LK 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7.

Wann: 19.09. bis 20.09.2020 (Zeiteinteilung wird nach Ablauf der Anmeldefrist erstellt und veröffentlicht)

Ort: Kinderreitschule Maike Bohr, Korschenbroich
Kosten: Vereinsmitglieder 95 € / Nicht-Mitglieder 105 €
Nennungsschluss: 15.09.2020

Den Anmeldebogen findet ihr auf unserer Website https://www.reitschule-korschenbroich.de/veranstaltungen

Nach heutigem Stand beginnt und endet das Lehrgangsprogramm 2020 / 2021 des Förderkreis Dressur mit Lehrgängen für die U 18-Jugendlichen, dazwischen viele tolle Highlights!    
Für Details schauen Sie gerne auf die Website www.foerderkreis-dressur-neuss.de.  Der Förderkreis Dressur freut sich über Ihre Kontaktaufnahme!

               AusbilderVeranstaltungs-Ort
26.09./27.09.2020Nadine KauschkeHaus Kierst
31.10./01.11.2020Silke Fütterer-SommerGut Altwahlscheid
07.11./08.11.2020Beatrice BuchwaldHaus Kierst
14.11./15.11.2020Reinhard RichenhagenGut Altwahlscheid
21.11./22.11.2020Hans Theo HenschenmacherStall Warmers, Niederkrüchten
28.11./29.11.2020Beata StremlerGut Altwahlscheid
12.11./13.12.2020Steffen FrahmGut Altwahlscheid
09.01./10.01.2021Alexa Sigge-PompeGut Altwahlscheid
16.01./17.01.2021Anabel BalkenholHaus Kierst
23.01./24.01.2021Rita LuczakGut Altwahlscheid
30.01./31.01.2021Martin SanderHaus Kierst
06.02./07.02.2020Claudia HallerGut Altwahlscheid
20.02./21.02.2021Christina Block und Andrea SchmittertGut Altwahlscheid

Nachdem der Reitabzeichenlehrgang des PSV Koschenbroich zunächst wegen Corona abgesagt werden musste, steht nun der neue Termin des Lehrgangs fest. Start ist der 26.05.2020. Die Prüfung soll am 27.06.2020 stattfinden.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf dem Plakat.

Liebe Teilnehmer des Dressurlehrgangs,

Nach enger Rücksprache mit dem Vorstand und Markus de Reuver, sehen wir uns leider aufgrund des Coronavirus dazu gezwungen, den Lehrgang abzusagen! Wir bedauern das sehr und versuchen einen Ersatztermin zu finden! Diesen werden wir Ihnen rechtzeitig per Mail oder via Ausschreibung auf unserer Facebook Seite mitteilen!

Wir hoffen auf ihr Verständnis und wünschen Ihnen Gesundheit für die kommende Zeit!

Liebe Grüße
Ihr PSV Klitzenhof Lehrgangsteam

Am 21.03 und 22.03.2020 findet ein Dressurlehrgang mit Markus de Reuver auf dem Klitzenhof statt (PSV Klitzenhof e.V.). Es gibt noch einige, wenige freie Plätze.
Jeder ist herzlich willkommen, an diesem Lehrgang teilzunehmen. Alle Informationen zum Lehrgang findet ihr auf dem Anmeldeformular.

Der RV St. Georg Büttgen auf dem Pannenbeckerhof in Kaarst – Holzbüttgen bietet einen weiteren Dressurlehrgang mit seinem heimischen Ausbilder, Harald Ricken, an – 31.08. & 01.092019!

Anmeldungen unter 0172 / 20 30 123, Investition 100 Euro.

Der Dressur-Ausschuss des  Kreis-Pferdesportverband Neuss hat ab Mai 2019 ein weiteres Angebot:
das Jugend- Dressur-Training (für Jugendliche ReiterInnen bis 18 J. des KV Neuss) bei Pferdewirtschaftsmeisterin Nadine Kauschke.
Der Unterricht findet 1 x im Monat zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr auf dem Mankartzhof der Fam. Hebmüller statt (Broicher Seite 17, 41564 Kaarst).
Es werden jeweils Gruppen von 3 Reitern unterrichtet (Trainingseinheit 60 Minuten).
Das Training wird vom Kreis-Pferdesportverband Neuss bezuschusst. Eine Kostenbeteiligung in Höhe von 13 Euro/Std. tragen die ReiterInnen; der Unterricht wird im Voraus berechnet.
Für den Fall, dass die ReiterInnen nicht am Unterricht teilnehmen können, sollen sie sich beim Ausbilder abmelden. Ein Verschieben des Unterrichts auf einen anderen Termin ist nicht vorgesehen. Eine Erstattung gibt es nicht.

Das Training findet in 2019 an folgenden Terminen statt:
26.5.,23.6., 14.7.,22.9.,17.11.,15.12.2019.

Bei Interesse Kontakt über M. Kamp (0179 5710515 oder m.kamp-stb@t-online.de).




Der PSV Klitzenhof richtet am 12.04. und 14.04.2019 einen Vielseitigkeitslehrgang unter der Leitung von Suzanne Bouten auf der Anlage Klitzenhof aus.

Es sind noch einige Plätze frei.

Nachfolgend das Anmeldeformular. Der Nennungsschluß wird auf Samstag, den 06.04.2019 verlängert.

Der obige Dressur-Lehrgang findet 3x sonntags statt (31. März, 7. und 14. April 2019, ab 14.00 Uhr)
Ort: Mankartzhof der Familie Hebmüller, Broicher Seite 17, 41564 Kaarst

Genaue Infos findet Ihr hier:

Am 17.10.2018 findet von 17:00 -21:00 Uhr in Langenfeld ein Seminar zum Thema „Haftung im Sportverein – Rechtliche Grundlagen und Versicherungsschutz“ statt.

Das Kompaktseminar beschäftigt sich neben der Thematik „Haftung im Verein“ auch mit Fragen zur Persönlichen Haftung des Vorstandes, der Sport- und Haftpflichtversicherung sowie der D&O und Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung.

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden die für sie relevanten Situationen und Verhaltensweisen kennen, aus denen Haftungsansprüche gegen sie persönlich oder gegen den Verein entstehen können.

Sie wissen um die Absicherung durch den Sportversicherungsvertrag und kennen Zusatzversicherungen, um sich und den Verein darüber hinaus abzusichern.

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter https://www.psvr-online.de/veranstaltungen/104-haftung-im-sportverein-rechtliche-grundlagen-und-versicherungsschutz.html