www.reiter-pferde.de/8er-team

Im ganzen Rheinland zeigen Reiter und Pferde aller Klassen großartige Leistungen auf Turnieren – berichten konnten wir in Rheinlands Reiter+Pferde bisher aber nur über die Kaderreiter und Spitzensportler mit internationalen Platzierungen. Das wollen wir ab sofort ändern und genau deswegen gibt es jetzt auch im Rheinland ein 8er-Team präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde und vom Pferdesportverband Rheinland.

Alle Infos hierzu finden Sie unter folgendem Link: www.reiter-pferde.de/8er-team

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss findet am

Montag, 18. März 2019, um 19.30 Uhr

in der Erftaue Auf Gut Neuhöfgen, in Neuss-Weckhoven,
Gillbachstraße 94 a, 41466 Neuss

Wir hoffen auf ein möglichst vollzähliges Erscheinen der Vorstände, bzw. der Delegierten der Mitgliedsvereine und der Besitzer der direkten Pferdebetriebsmitglieder.

Die Versammlung des Verbandsausschusses für den Allgemeinen Pferdesport findet um 18:30 Uhr, die Versammlung des Verbandsjugendausschusses um 19:00 Uhr vor der Mitgliederversammlung statt – bitte geben Sie dies an Ihre Jugend- und Freizeitwarte weiter.

Der RV St. Georg Büttgen auf dem Pannenbeckerhof in Kaarst – Holzbüttgen beginnt sein diesjähriges Veranstaltungsprogramm mit einem Dressurlehrgang des heimischen Ausbilders Harald Ricken am 9. und 10. März 2019.

Anmeldungen unter 0172 / 20 30 123, Investition 100 Euro.

Liebe Vierkämpfter! Es ist soweit: Der diesjährige Vierkampft findet am 23. und 24. März 2019 statt.

Die Ausschreibung und die Nennformulare sind jetzt unter folgenden Links zum Download verfügbar.

Details:

Veranstaltungsdatum: 23. Und 24. März 2019

Austragungsorte 23. März 2019:

Schwimmen: Stadtbad Neuss, Niederwallstraße 3, 41460 Neuss

Laufen: Sportanlage des Polizeisportverein Neuss 1961 e.V., Stoffelsweg2, 41464 Neuss

Austragungsort 24. März 2019:

Dressur & Springen, Gut Mankartzhof, Broicherseite 17, 41564 Kaarst

Nennungsschluß ist der 08. März 2019 (Maileingang!)

Alle weiteren Informationen, eventuelle Änderungen, sowie die Zeiteinteilung und Punktetabellen werden wir zeitnah hier veröffentlichen.

Wie bei unserer letzten Ausschreibung, haben wir dieses Jahr wieder zusätzlich einen Reiterwettbewerb Schritt/Trab für die Schwimmer und Läufer mit in die Ausschreibung aufgenommen. Die Teilnahme ist keine Pflicht, sondern nur Option. Der Vierkampf ist primär ein Wettbewerb im Reitsport. Daher möchten wir vor allem denjenigen Teilnehmern, die von ihren Mannschaftsführern für das Schwimmen und Laufen aufgestellt worden sind, auch die Gelegenheit geben, am Reitturnier an sich teilnehmen zu können. Für diesen Einsatz gibt es auch Extrapunkte! Läufer und Schwimmer, die keine Möglichkeit haben, an dem Reiterwettbewerb teilzunehmen, können dieselbe Punktzahl über das Einreichen ihres Reiterabzeichens (ab RA 10) für ihr Team erwerben. Alle Abzeichen der Schwimmer und Läufer müssen dem Nennungsformular beigefügt sein. Ein späteres Einreichen wird nicht mehr berücksichtigt.

Wir freuen uns schon auf Euch und auf ein schönes und sportlich-faires Wettkampfwochenende mit Euch allen! Bitte zögert nicht,  Euch mit Euren Fragen zu melden. Wir stehen jederzeit gerne zur Verfügung.

Euer Jugendausschuß im Kreis-Pferdesportverband Neuss

(Jutta Soliman, Isabelle v. Borries,  Astrid Müller)

Kontaktdaten: Jutta Soliman, Tel: 0174.198-1112,  Mail: jutta.soliman@isr-school.de

Nachfolgend findet Ihr eine neu veröffentlichte Broschüre des Landessportbundes NRW zum Thema „DSGVO im Sportverein“. Darin befinden sich für Vereine viele hilfreiche Informationen zu diesem komplexen Thema.

Der obige Dressur-Lehrgang findet 3x sonntags statt (31. März, 7. und 14. April 2019, ab 14.00 Uhr)
Ort: Mankartzhof der Familie Hebmüller, Broicher Seite 17, 41564 Kaarst

Genaue Infos findet Ihr hier:

Liebe Vereinsvorstände,

Es ist wieder einmal soweit, die Zeit für die Durchführung der Erhebung und Zahlung der Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2019 ist gekommen. Nach §5 der Satzung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss sind die Mitgliedsbeiträge bis zum 01.03.2019 fällig – die Erhebungsbögen müssen also bis zum 28.02.2019 bei dem Schatzmeister eingegangen sein!

Das PDF-Formular für die Erhebung 2019 können Sie hier herunterladen. Sollten Ihr Verein noch kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, bitten wir Sie dies nachzuholen. Nach der letzten Satzungsänderung sind alle Vereine zur Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren verpflichtet. Das SEPA-Formular finden Sie ebenfalls hier.

Wir verweisen auch nochmals auf den Beschluss der Mitgliederversammlung: Vereinen die mit ihren Erhebungsbögen und Mitgliedsbeiträgen in Verzug sind, wird der Kreisverband keine Genehmigung für ihr Turnier erteilen und Vereine die mit ihren Zahlungen im Rückstand sind, werden wir dem Landesverband/Landessportbund melden!

Dr. Martin Lohr
– Schatzmeister –

Wenn  Kinder und Pferde  sich begegnen, ist das etwas ganz Besonderes. Die Situation stellt spezifische Anforderungen an alle Beteiligten – auch im Hinblick auf die Erfüllung der Aufsichtspflicht.

Wir freuen uns, alle Interessierten zu dem im Rahmen der „VIBSS-Angebote vor Ort“ am

Montag, 21. Januar 2019, 19.00 Uhr
Ort: Frankenheim Brauhaus, Neuss-Holzheim, Bahnhofstraße

stattfindenden Seminar für Ausbilder, Jugendwarte, Vereinsvorstände  einladen zu können.

Das Seminar wird die wichtigsten Fragen zu Aufsicht, Rechtsfragen und Versicherungsschutz im Vereins-Pferdesport behandeln und anhand von Fallbeispielen deutlich machen.

Das vom Landessportbund/VIBSS ausgerichtete Seminar wird auf die spezielle Situation von Vereinen eingehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Kreis-Pferdesportverband Neuss freut sich auf Ihr Kommen!

Die Karten für die Saisoneröffnung sind ab sofort über Herrn Axel Hebmüller zu bestellen bzw. abzuholen.

TEL.: 02131-591195

E-Mail: axel@hebmueller.de

Das Urteil des Oberlandesgerichtes in Karlsruhe zu Verkehrssicherungspflichten für Veranstalter sorgte im Frühjahr für Aufsehen. In dem Urteil wurde entschieden, dass der Veranstalter für einen Unfall auf dem Turnier-Parkplatz mithaften muss. Ein dreijähriges Kind hatte sich einem geöffneten Pferde-Anhänger genähert und war durch das Pferd verletzt worden. Eine Mitschuld des Veranstalters wurde durch einen fahrlässigen Verstoß gegen die einzuhaltenden Verkehrssicherungspflichten begründet.

Dazu gibt es ein Merkblatt der FN, in welchem die wichtigsten Punkte, welche Veranstalter beachten müssen, zusammengefasst sind.

Verkehrssicherungspflichten

Hinweis des PSVR: Der Abschluss einer Veranstalterhaftpflichtversicherung, wie er in dem Merkblatt vorgeschlagen wird, ist jedoch für Vereine in Nordrhein-Westfalen nicht notwendig. Über den Sportversicherungsvertrag mit der Sporthilfe sind, mit einer Deckungssumme von 5 Millionen Euro, derartige Schäden abgedeckt. Voraussetzung ist, dass ein Verein der Veranstalter ist.

Begegnen sich Kinder und Pferde, werden spezifische Anforderungen an alle Beteiligten gestellt – auch im Hinblick auf die Erfüllung der Aufsichtspflicht. Dazu gibt es im Rahmen der „VIBSS-Angebote vor Ort“ ein Seminar für Ausbilder, Jugendwarte, Vereinsvorstände und alle Interessierten am

Montag, 21. Januar 2019, in Neuss.

Das Seminar behandelt die wichtigsten Fragen zu Aufsicht, Rechtsfragen und Versicherungsschutz im Vereins-Pferdesport behandelt und macht das anhand von Fallbeispielen deutlich. Das vom Landessportbund/VIBSS ausgerichtete Seminar wird auf die spezielle Situation von Vereinen eingehen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte reservieren Sie den Termin in Ihrem Kalender! Die detaillierte Einladung folgt im Januar.