Lehrgangsprogramm des Förderkreis Dressur Neuss

Wieder einmal hat der Förderkreis Dressur Neuss für sein Herbst/Winter Programm 2016 10 herausragende Lehrgänge mit renommierten Ausbildern zusammen gestellt.

  • 24.-25. September 2016: Gabi Messerschmidt – Ein Lehrgang mit besonderem Augenmerk auf Basisarbeit und Ausbildung nach den Richtlinien und dem dauerhaften Erhalten der Freude des Pferdes an der Arbeit. Mehr Infos…
  • 8. Oktober 2016: Warwick McLean – Er ist der Spezialist für junge Pferde und Korrekturpferde! Er hilft namhaften nationalen und internationalen Reitern bei der Grundausbildung und Erziehung ihrer Pferde. Mehr Infos…
  • 15. – 16. Oktober 2016: Stefanie Wittmann – Sie ist bestens bekannt als erfolgreiche und einfühlsame Reiterin und Ausbilderin für alle Alters- und Leistungsklassen. Mehr Infos…
  • 22. – 23. Oktober 2016: Hans-Theo Henschenmacher – A-L-M Dressur-Workshop für Reiter/Pferde mit einem Ausbildungsstand von mind. A-Dressur, aber auch weiter fortgeschrittene ReiterInnen werden profitieren! Mehr Infos…
  • 4. – 6. November 2016: Martina Schmidt & Dirk Bolten – Dressurreiten & Bewegungslehre nach Eckart Meyners. Theoretische Einführung und 2 Trainingseinheiten von jew. 60 Min. – Eine sehr effektive Ausbildung. Mehr Infos…
  • 11. – 13. November 2016: Christian Reisch – Ausbildungsstand mind. L-Dressur; Ziel ist das erfolgreiche Reiten der nächst-höheren Klasse. Mehr Infos…
  • 19. – 20. November 2016: Britta Rasche-Merkt – Für Reiter ab L-Dressur mit besonderem Augenmerk auf die Ausbildungsskala und insbes. das Geraderichten des Pferdes, das zu Korrektheit und Erfolg führt. Mehr Infos…
  • 23. November 2016: Christoph Hess – Dressurlehrgang für fortgeschrittene Reiter. Pferde mind. ab Kl. L. Stärken u. Schwächen des Pferdes werden angesprochen und Tipps für die weitere Arbeit gegeben. Mehr Infos…
  • 26. – 27. November 2016: Alexa Sigge-Pompe – Neben der Basisarbeit geht es hier um Seitengänge und Traversalen, und es wird auf Fliegende Wechsel hingearbeitet. Mehr Infos…
  • 10. – 11. Dezember 2016: Jan Nivelle – Für ReiterInnen mit einem Leistungsstand von mind. L-Dr., die ihre Leistung verbessern, verfeinern und vervollkommnen möchten. Mehr Infos…
   

Turniertermine 2017 online!

Am Montag, traditionell dem ersten Montag im September, fand im Casino auf Gut Neuhaus unter der Leitung von Axel Hebmüller und Gilbert Tillmann, den beiden Vizepräsidenten des KPSV Neuss, die Turnierterminabstimmung für das Jahr 2017 statt. 16 Vereine schickten ihre Vertreter um gemeinsam für unsere Pferdesportler die nächste Saison „klar“ zu machen.

Insgesamt 22 Veranstaltungen sind es geworden – bisher haben wir allerdings im kommenden Jahr keinen Verein der die Durchführungs des Kreisturniers oder Kreisjugendturniers zugesagt hat. Dafür findet aber wieder die Breitensport-Kreismeisterschaft statt, die in diesem Jahr ausgefallen ist.

Alle Turniertermine findet Ihr hier.

           

RV Hochneukirch-Jüchen richtet seit 40 Jahren Turnier aus

Sie sind in Sachen Turnierorganisation wahrhaft „alte Hasen“ – die Mitglieder des RV Hochneukirch-Jüchen. Seit vier Jahrzehnten stellen die Mitglieder jedes Jahr zum Ende der grünen Saison ein Turnier auf die Beine. Am kommenden Wochenende steigt die 40. Auflage des Klassikers auf dem Turnierplatz an der Stadionstraße in Jüchen.

Traditionell bietet das Turnier immer Prüfungen für Dressur- und Springreiter – und das besonders für den Nachwuchs und die Aktiven in den leichten und mittleren Klassen. So kommen vor allem der Nachwuchs und der Breitensport zum Zuge. Die kleinen Pferdesportler messen sich in Reiterwettbewerben und Prüfungen bis hin zur Klasse E. Wer schon einige Turniererfolge auf dem Konto hat, der startet in den A-Springen oder der A-Dressur. Die erfahrenen Turnierreiter haben dagegen die L- und M-Prüfungen genannt.

Samstagnachmittag stehen die Highlights in der Dressur an. Die besten zehn Paare aus der M-Dressur (14:15 Uhr) starten abends um 17:15 Uhr in der Kür. „Alle Dressurprüfungen sind komplett ausgebucht“, sagen die Organisatoren rund um den Vereinsvorsitzenden Helmut Eßer. Die schwerste Springprüfung, das Zwei-Phasen-M-Springen steht dagegen am Sonntag (15.30 Uhr) auf dem Plan. „Auch die Springprüfungen sind gut besetzt. Wie in den vergangenen Jahren können wir mit über 600 Nennungen erneut auf ein gutes Nennungsergebnis schauen.“

Zeiteinteilung und Nennungslisten finden sich auf www.bila.de.

       

Linda Erbe und Hendrik Tillmann sind neue Champions im Sattel

Vor wenigen Wochen erst wurde sie Deutsche Meisterin in der Ponydressur – am Wochenende holte sich Linda Erbe bei der Kreismeisterschaft auf dem Pferdehof Schnitzler in Jüchen-Waat den nächsten Titel. Dieses Mal aber nicht im Sattel von Pony Dujardin B, sondern auf dem Warmblüter Champagner. Mit dem 19-jährigen Fuchswallach wurde die 16-Jährige Kreismeisterin in der großen Dressur-Tour. Die Krefelderin, die seit Jahren für den Förderkreis Dressur startet und bei Claudia Haller trainiert, lieferte sich mit Fabio Meinig (RFV Bayer Dormagen) auf Scout S ein Duell im Viereck. Während Meinig die M-Dressur vor Erbe gewann, holte Erbe im Sankt Georg Spezial die goldene Schleife und sicherte sich so die Meisterschärpe. Silber ging an Fabio Meinig, Dritter in der S-Dressur. „Nur“ Bronze blieb da für den Titelverteidiger, Christian Reisch (Neuss Grefrather RC) mit Don Fritzgeraldo, Dritter in der M- und Zweiter in der S-Dressur.

Continue Reading →

       

25 Jahre Reitclub Buscherhöfe Büttgen

Groß gefeiert wurde vergangenes Wochenende auf der Reitanlage Adam in den Büttger Buscherhöfen: der Reitclub Buscherhöfe Büttgen feierte sein 25-jähriges Bestehen. 1991 gegründet, gehört der Reitverein seitdem zu den bekannten „Anlaufstellen“ für große und kleine Reiter. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem zweitägigen Stallturnier, zu dem viele Zuschauer kamen. Neben den Reiterwettbewerben für die Reitschüler gab es eine spannende Jump & Run-Prüfung sowie ein Ringstechen. Dazu wurden Reiter und Besucher mit Grill-Köstlichkeiten und kühlen Getränken gesorgt. Die kleinsten Besucher tummelten sich beim Kinderschminken und machten bei der großen Tombola mit.

Continue Reading →

   

Kreisturnier 2016: Kreismeister Dressur Große Tour

Last but not least die Kreismeisterschaft Dressur Große Tour: Hier wurde Linda Erbe vom Förderkreis Dressur Neuss mit ihrem Pferd Champagner neue Kreismeisterin!

  1. Gold: Linda Erbe (FK Dressur) mit Champagner
  2. Silber: Fabio Meinig (RFV Bayer Dormagen) mit Scout
  3. Bronze: Christian Reisch (Neuss Grefrather RC) mit Don Fritzgeraldo

Wir gratulieren!

     

Kreisturnier 2016: Kreismeister Springen Mittlere Tour

Wir haben eine neue Kreismeisterin Springen Mittlere Tour 2016: Isabell Hoverath vom RV Torfgrafen Bergerhof erritt mit Lordana L’Espoir die Meisterschaft.

  1. Gold: Isabell Hoverath (RV Torfgrafen Bergerhof) mit Lordana L’Espoir
  2. Silber: Jonas Sander (RV Torfgrafen Bergerhof) mit Mephisto
  3. Bronze: Jana Alina Kallen (RV Uedesheim-Stüttgen) mit Little Quintus

Wir gratulieren!

     

Kreisturnier 2016: Kreismeister Dressur Kleine Tour

Wir haben eine neue Kreismeisterin in der Kreismeisterschaft Dressur Kleine Tour 2016! Delia Heyers (RV St. Johannes Waat) erritt mit ihrer Stute Lotta H die Kreismeisterschaft.

  1. Gold: Delia Heyers (RV St. Johannes Waat) mit Lotta H
  2. Silber: Theresa Marie Brendgen (PSV Klitzenhof) mit Donna Leon
  3. Bronze: Andrea Ruland (RFV Hilgershof) mit Ryano

Wir gratulieren!

     

Kreisturnier 2016: Kreismeister Springen Kleine Tour

Heute morgen in der Früh ging es um die Kreismeisterschaft Springen Kleine Tour – und unsere neue Kreismeisterin Springen Kleine Tour 2016 heisst Franziska Früh (RV St. Johannes Waat) mit Zilver Star!

Die Meisterschaft ging vollständig an den gastgebenden Reitverein:

  1. Gold: Franziska Früh (RV St. Johannes Waat) mit Zilver Star
  2. Silber: Delia Heyers (RV St. Johannes Waat) mit Ziamo
  3. Bronze: Kristina Riedel (RV St. Johannes Waat) mit Duchesse S

Wir gratulieren!

     

Kreisturnier 2016: Kreismeister Fahren Zweispänner

Während bei den Einspännern Rolf Coenen durchweg die Wertung anführte, war die Platzierung der Zweispänner gestern eine spannende Geschichte und wurde letztlich im kombinierten Hindernisfahren entschieden.

Und wir können von unserem zweiten neuen Kreismeister auf dem Kreisturnier berichten: Markus Kemper von den Fahrsportfreunden Neuss erfuhr sich mit seinem Gespann über drei Wertungsprüfungen die goldene Schärpe.

Hier alle Meisterschafts-Ränge:

  1. Gold: Markus Kemper (Fahrsportfreunde Neuss)
  2. Silber: Christian Lange (Fahrsportfreunde Neuss)
  3. Bronze: Martin Willmitzer (Fahrsportfreunde Neuss)

Wir gratulieren!

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes