Die Uedesheimer Brüder Christian und Benedikt Weiß teilen sich die Kreismeistertitel in der Einzelwertung. Sie traten als Titelverteidiger an – und fuhren wieder mit Gold nach Hause. Das Team der RF Gut Böckemeshof war beim Jugend-Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss (KPSV) nicht zu schlagen. Tobias von Aggelen, Daniel von Aggelen, Nina Koster und Nicole Zimmermann ließen der Konkurrenz keine Chance und sicherten sich nach 2014 erneut souverän den Titel. Mit 5410 Punkten hatten die Kaarster am Ende einen mehr als deutlichen Vorsprung auf die beiden Mannschaften des RFV Bayer Dormagen, die sich ein Duell um die restlichen Podestplätze lieferten (4187 und 3981 Puntke).

Nachdem Daniel von Aggelen schon beim 3000-Meter-Lauf stark gepunktet hatte, füllte sein Bruder Tobias beim Schwimmen das Punktekonto weiter auf. Die Amazonen leisteten dann im Sattel ihren Beitrag: Nina Koster im Dressurviereck und Nicole Zimmermann im Parcours. “Wir sind natürlich überglücklich und super zufrieden”, freute sich das Quartett.

Aber Freud und Leid liegen im Sport bekanntlich nah beieinander – das erfuhren die Aktiven vom Gut Böckemeshof beim Vierkampf am eigenen Leib. Denn während das Team in der großen Tour jubelte, erlitten die zwei Kaarster Mannschaften in der kleinen Tour “Schiffbruch”: Zwei Stürze im Springen, die zum Glück glimpflich ausgingen, aber damit war der Titel weg. Stattdessen triumphierte der RV Osterath mit Louisa Borries, Lena Voigt, Philippe Sollmann und Alexandra Sollmann (5365 Punkte). Die beiden Teams vom RF Böckemeshof landeten auf den Plätzen zwei und drei (5115 und 4870 Punkte).

In der Einzelwertung für die Kreismeisterschaft dominierte der RV Uedesheim-Stüttgen – und beide Titel blieben sogar in Familienhand. Nachdem sich Christian Weiß Gold in der kleinen Tour (5445 Punkte) sicherte, siegte sein Bruder Benedikt in der großen Tour (5975). Christian Weiß hielt Louisa von Borries (RV Osterath, 5257 Punkte) und Laura Kruchen (RV Torfgrafen, 5020 Punkte) in Schach. Benedikt verwies seine Vereinskollegin Julia Kampf (5019 Punkte) und Nico Fassbender (RV Torfgrafen/ 5007 Punkte) auf die Plätze. Diese Reihenfolge hatte auch in der Einzelwertung der großen Tour Bestand.

Wir wollen Euch nicht länger auf die Folter spannen, auch wenn der Nachbericht zu unserem Vierkampf noch etwas dauert.

Hier also alle Ergebnisse:

Die Fotos folgen am Wochenende!

Der Vierkampf fing heute mit bestem Wetter an, auch wenn die Schwimmer davon natürlich nicht soviel hatten – die Läufer und das Publikum zumindest waren begeistert.

Hier die Zwischenstände nach Schwimmen und Laufen von heute:

Und hier die Starterlisten für morgen:

Allen Teilnehmer wünschen wir weiter viel Erfolg!

Bei der Leichtathletik ist der Zehnkampf eine Königsdisziplin – für die Nachwuchsreiter im Rhein-Kreis Neuss ist es der Vierkampf. Schwimmen, Laufen, Dressurreiten und Springen: Wer als Pferdesportler im Kreis-Pferdesportverband Neuss was auf sich hält, macht nicht nur in Reitstiefeln eine gute Figur, sondern auch in den Laufschuhen und im Schwimmdress. So ist es wohl zu erklären, dass der Jugendvierkampf seit über einem Jahrzehnt jedes Jahr wieder ein Renner unter den jungen Reitern ist.

Die 14. Auflage steigt am kommenden Wochenende: Gekürt werden die Kreismeister im Einzel und in der Mannschaft. Gleich drei „Sportplätze“ musste Chef-Organisatorin Claudia Kronenberg dafür organisieren. Los geht es am Samstag im Jahrstadion, wo die Teilnehmer die Laufschuhe schnüren. Gelaufen werden 2.000 oder 3.000 Meter, je nach Alter. Danach schlüpfen alle in Badehose oder -anzug, um im Stadtbad Bahnen zu ziehen. Danach heißt es ausruhen – und Pferde vorbereiten. Denn Sonntag geht es auf der Reitanlage Schleifer in Dormagen-Gohr mit Dressur und Springen weiter. „Das ist schon ein strammes Programm, vor allem für die Jüngeren“, weiß Claudia Kronenberg. Sie kennt so ziemlich alle, die mitmachen, und vor allem auch die ehemaligen Vierkämpfer im Publikum. Denn die Uedesheimerin übernimmt als Jugendwartin des KPSV bereits seit der Erstauflage die organisatorische Federführung. „Es ist toll zu sehen, dass viele Vereine und Kinder immer wieder dabei sind“, freut sie sich. Dieses Mal gibt es zwar etwas weniger Teilnehmer – elf Teams für die kleine und fünf für die große Tour sowie rund 25 Teilnehmer im Einzelwettbewerb – aber Kronenberg sieht das gelassen. „Es gab immer Schwankungen bei den Teilnehmern.“

Weiterlesen

Die Zeiteinteilung für den Jugend-Mannschafts-Vierkampf und Vierkampf Einzelwertung mit Kreismeisterschaft am Wochenende 07. – 08. März 2015 ist fertig.

Ihr findet sie hier. Und hier die 2000m Laufskizze und die 3000m Laufskizze.

Zuschauer sind wie immer herzliche willkommen! Wir wünschen allen Teilnehmer viel Spaß und Erfolg!

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss findet am

Dienstag, den 17. März 2015 um 19:30 Uhr
im Grefrather Landhaus, Lüttenglehner Straße 91, 41472 Neuss

statt. Die Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier zum Download.

Wir hoffen auf ein möglichst vollzähliges Erscheinen der Vorstände, bzw. der Delegierten der Mitgliedsvereine, da über eine Satzungsänderung entschieden wird.

Den Entwurf zur geänderten Satzung mit markierten Änderungen finden Sie zudem hier, die aktuell gültige Fassung hier.

Die Versammlung des Verbandsausschusses für den Allgemeinen Pferdesport findet um 18:30 Uhr, die Versammlung des Verbandsjugendausschusses um 19:00 Uhr vor der Mitgliederversammlung statt.

Für den Vierkampf am 7. – 8. März 2015 stehen nun die Nennungsformulare bereit:

Die Ausschreibung findet Ihr zum nachlesen nochmals hier.

Nennungsschluss ist der 20. Februar 2015!

Bei Fragen steht Euch Claudia Kronenberg gerne zur Verfügung.

Am Wochenende 7. – 8. März 2015 ist es wieder soweit: Der Jugendausschuss des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss veranstaltet auf dem Bergerhof der Familie Schleifer in Dormagen-Gohr seinen Kreis-Vierkampf der Vereine mit Vierkampf Einzelwertungen und Kreismeisterschaft in der Einzelwertung.

Die Einzelwertungen sind für alle Altersklassen offen! Also auch für Erwachsene.

Die vollständige Ausschreibung findet Ihr hier, die Punktetabelle hier.

Nennungsschluss ist der 20. Februar 2015, die Nennungsformulare reichen wir Euch so schnell wie möglich nach.

Bei Fragen steht Euch Claudia Kronenberg gerne zur Verfügung.

Breitensportler aufgepasst!

Der RFV Reitercorps Kleinenbroich führt auch in diesem Jahr wieder sein WBO-Turnier durch – der Turniertermin ist der 12. Juli 2015.

Die Kreismeisterschaft Breitensport und das WBO-Breitensportturnier des RSV Neuss-Grimlinghausen sind verlegt worden und finden nun am 05. und 06. September 2015 statt.

Wir haben unsere Turnierübersicht entsprechend aktualisiert.

Der RuFV Bayer Dormagen veranstaltet auf dem Klitzenhof in Kaarst ab Freitag, den 16.01.2015 einen Reitabzeichenlehrgang mit Prüfung am 28.02.2015. Der Lehrgang findet immer freitags und samstags Abends statt.

Da noch einige Plätze frei sind, können sich Kurzentschlossene schnellstmöglich bei Petra Brammen (0173-7088080) melden.

Das Infoblatt mit weiteren Informationen und Kosten findet Ihr hier, das Anmeldeformular hier.

Sechs Wochen harte Arbeit liegen hinter den ehrgeizigen Prüflingen des RV Jan von Werth Holzbüttgen auf dem Dückershof, denn schließlich wollte jeder gut abschneiden und am Ende die begehrte Urkunde des Reitabzeichens in der Hand halten.

Geschafft: Die Reiter haben sich ihr Reitabzeichen hart erkämpft.
Foto: J. Kaufmann

Nach zahlreichen Trainingseinheiten auf dem Pferderücken, Theorieunterricht und gemeinsamem Lernen, war es für die 13 Teilnehmer am Samstag den 13.12.2014 soweit. Durch die Unterstützung von Martin Sander (Dressur), Rebecca Golasch (Springen) und die gute Organisation von Dagmar Lück haben folgende Reiter bestanden:

  • Basispass: Gabor Steingart, Malina Steingart, Timea Steingart, Katja Bender, Maike Schröder, Lisa Frerker, Julia Hees
  • Deutsches Reitabzeichen 5: Katja Bender, Maike Schröder, Malina Steingart
  • Deutsches Reitabzeichen 5 Dressurspezifisch: Lisa Frerker, Femke Augusteyn, Heidi Thurner, Julia Hees
  • Deutsches Reitabzeichen 4: Patrick Fornaçon, Fabienne Höffken, Katharina Tillmann
  • Deutsches Reitabzeichen 3: Antonia Richter

Die Richter Hermann Cappell und Angelika Möllmann waren mit der Leistung aller Prüflinge sehr zufrieden und lobten deren reiterliche Vorstellung, sowie ganz besonders das erlangte Wissen und Verständnis für den Umgang mit dem Partner Pferd.

Einen großer Dank möchten die Prüflinge an die Familie Dückers richten, die die Prüfung zum Deutschen Reitabzeichen auf dem Dückershof ermöglicht hat.

Es hat zwar etwas gedauert, aber hier sind sie nun: Die Fotos die uns Ralf Schellenberg und David Spicker vom diesjährigen Herbst Vierkampf zur Verfügung gestellt haben.

Ihr findet sie hier.

Viel Spaß damit!