Am 15.03.2018 wird Klaus Schleifer 75 Jahre alt.
Während andere Menschen in diesem Alter längst an ihren wohlverdienten Ruhestand denken, ist Klaus Schleifer nach wie vor aktiv in der Landwirtschaft, in seinem Pferdestall, als Züchter und als Trainer im Springsport tätig. Beheimatet ist er auf auf dem Bergerhof in
Dormagen Gohr, auf dem auch der Verein der Torfgrafen Bergerhof eV ansässig ist.
Klaus Schleifer war viele Jahrzehnte selbst im Springsport aktiv im Sattel unterwegs und hat erst 2011 seine eigene Reiterkarriere beendet, als sein damals 10-jähriger Sohn Nils sein erstes E- Springen gewann. Klaus Schleifer kann auf eigene große Erfolge im Springsattel zurück blicken, die er mit seinen Erfolgspferden Anpilot, Record und Adriano erreichen konnte. Adriano führt im Gegensatz zu seinem Reiter weiterhin auf dem
Bergerhof sein wohl verdientes Rentnerleben.
So ist das Geburtstagskind weit über die Grenzen des Rhein-Kreises Neuss hinaus eine der herausragenden Persönlichkeiten des Springsports.
Große Verdienste hat Klaus Schleifer sich mit seiner Jugend- und Nachwuchsarbeit im Bereich des Springsports erworben. Er trainiert nach wie vor die Jugend und viele erfolgreiche und namhafte Springreiter des Rhein Kreises Neuss. Dabei läßt er es sich nach wie vor nicht nehmen, seine Schützlinge bei Wind und Wetter von morgens bis abends auf den verschiedensten Turnieren zu begleiten und engagiert zu unterstützen.
Wer eines der Turniere besucht, auf denen das Geburtstagskind seine Schüler begleitet, wird sich selbst ein Bild vom lebhaften und unermüdlichen Engagement machen können.
Seine eigene Begeisterung, sein großes Wissen um den Springsport und seine Leidenschaft für die Pferde gibt er dabei jeden Tag aufs Neue an seine kleineren und größeren Schützlinge weiter. Auf dem Bergerhof selbst sorgt er nicht nur für das Wohl der Pferde, sondern auch für eine Stallgemeinschaft, die ihres gleichen sucht.

Daher ist es auch kein Wunder, dass sich seine Einstaller und Schützlinge wünschen, dass das Geburtstagskind noch viele Jahre seine einzigartige Arbeit rund um den Springsport fortsetzen kann.

Wir wünschen dem Geburtstagskind noch viele, gesunde Jahre, in denen er seiner Leidenschaft mit Freude weiter nachgehen kann. In diesem Sinne: Alles Gute zum Geburtstag lieber Klaus.

In wenigen Stunden ist es soweit. Das Kesselhaus auf dem Areal Böhler, in Düsseldorf, öffnet zum 2. Mal seine Pforten für die Saisoneröffnung des KPSV Neuss. 

Wir freuen uns, in diesem Jahr im Rahmen einer Tombola u. a. 2 Gutscheine der Dresen Gruppe – Dahlmann GmbH – für jeweils ein Wochenende mit einem FORD MUSTANG zu verlosen.

Seid also dabei heute Abend. Eintrittskarten sind an der Abendkasse noch erhältlich. 🙂

Liebe Vereinsvorstände,

Es ist wieder einmal soweit, die Zeit für die Durchführung der Erhebung und Zahlung der Mitgliedsbeiträge für das Jahr 201 ist gekommen. Nach §5 der Satzung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss sind die Mitgliedsbeiträge bis zum 01.03.2018 fällig – die Erhebungsbögen müssen also bis zum 28.02.2018 bei dem Schatzmeister eingegangen sein!

Das PDF-Formular für die Erhebung 2018 können Sie hier herunterladen. Sollten Ihr Verein noch kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, bitten wir Sie dies nachzuholen. Nach der letzten Satzungsänderung sind alle Vereine zur Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren verpflichtet. Das SEPA-Formular finden Sie ebenfalls hier.

Wir verweisen auch nochmals auf den Beschluss der Mitgliederversammlung: Vereinen die mit ihren Erhebungsbögen und Mitgliedsbeiträgen in Verzug sind, wird der Kreisverband keine Genehmigung für ihr Turnier erteilen und Vereine die mit ihren Zahlungen im Rückstand sind, werden wir dem Landesverband/Landessportbund melden!

Dr. Martin Lohr
– Schatzmeister –

Liebe Dressur- und SpringreiterInnen, wir hoffen, ihr habt euch den kommenden Montag notiert. Wir freuen uns auf einen netten und aufschlussreichen Abend!

  • DIE TEILNAHME IST KOSTENLOS!

“Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern”. Oder auch die LPO. Bekanntermaßen wird sich einiges ab 2018 ändern. Der KPSV Neuss lädt alle Interessierten zu einem Vortrag über die Änderungen ab 2018 ein. Referent für diese Veranstaltung ist: Rolf-Peter Fuß – Vorstand Pferdsportverband Rheinland e.V.

Die Einladung: Vortrag LPO – Änderungen 2018 findet ihr hier!

Der Kreispferdesportverband trauert um seinen langjährigen Vorsitzenden Elmar Klöter, der am 10.Januar 2018 nach langer Krankheit im Alter von fast 85 Jahren verstorben ist.

Nach dem Zusammenschluss der Kreisverbände Grevenbroich und Neuss, im Rahmen der kommunalen Neugliederung im Jahre 1975, wurde Elmar Klöter zum Vorsitzenden des Kreispferdesportverbandes Neuss gewählt. Die Geschicke des Verbandes leitete Elmar Klöter bis zum Dezember 2000. In den 25 Jahren als Vorsitzender hat Elmar Klöter viel für unseren Verband geleistet und die Grundlagen für unseren heutigen Verband geschaffen. Hierfür und für seine ständige Hilfsbereitschaft für alle Reiterinnen und Reiter sind wir ihm sehr dankbar. Elmar Klöter wird für uns unvergessen bleiben!

In tiefer Trauer.

Präsidium und Vorstand des Kreispferdesportverbandes Neuss

Axel Hebmüller – Präsident

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten jetzt bestellen!
Nach einer gelungenen Premiere im Kesselhaus im Areal Böhler im März diesen Jahres, freuen wir uns auf die 2. Auflage der Saisoneröffnung. Seid schnell und bestellt euch eure Karten für diesen schönen Abend. Es wird geehrt, gegessen, getrunken und bis tief in die Nacht gefeiert. Die KPSV Neuss freut sich auf euch!

Foto: Privat – Sieger Kleinen Tour – Team Roeb 1 / RV Osterath


Liebe 4-Kämpfer,

wir haben ein spannendes und punktreiches 4-Kampfwochenende mit Euch erlebt und danken Euch allen noch einmal ganz herzlich für Eure Teilnahme. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, voraussichtlich Ende März 2018. Details dazu werden wir mit angemessenem Vorlauf in 2018 veröffentlichen.

Im Folgenden findet Ihr die Ergebnislisten mit sehr detaillierten Informationen zur Aufschlüsselung der einzelnen Zeiten und Wertnoten.

Ergebnisse KLEINE TOUR 2017

Ergebnisse GROSSE TOUR 2017


Bis bald und mit den besten Grüßen,

Jutta Soliman, Astrid Müller, Anke Roeb und Isabell v. Borries

Liebe 4-Kämpfer,

hier die Startfolgelisten für den morgigen Turniertag auf dem NIXHOF:

Starterliste_RW_Kleine_und_Große_Tour

Starterliste_Dressur_Kleine_Tour

Starterliste_Springen_Kleine_Tour

Starterliste_Springen_Große_Tour

Starterliste_Dressur_Große_Tour

Wir freuen uns schon, Euch alle zu sehen. Wir haben heute schon viele schöne Leistungen gesehen, die mit viel Herzblut und Einsatz erbracht worden sind.

Die vorläufigen Ergebnislisten folgen in Kürze.

Viele Grüße und bis morgen,

Jutta Soliman

Unter dem Motto „Die Tradition lebt“ findet am kommenden Samstag, den 04.11.2017 die Herbstjagd des Reitvereins Torfgrafen Bergehof e.V. in Dormagen-Gohr statt.

Rund um den Stall der Familie Schleifer und den wunderschön gelegenen Feldern und Wiesen in Dormagen-Gohr wird die Jagd dieses Jahr in zwei Feldern, dem springenden und dem nicht-springenden Feld geritten. Damit hat jeder Reiter die Möglichkeit an der Jagd teilzunehmen.

Auch die Zuschauer sind herzlich eingeladen an der Jagd teilzunehmen. Für sie stehen zu Beginn der Jagdstrecke Planwagen bereit, damit sie die Jagd aus nächster Nähe miterleben können.

Das Stelldichein mit traditionellen Jagdbläsern ist um 13.00 Uhr Am Rehwinkel 22 in Gohr. Abritt ist um 14.00 Uhr. Im Anschluss an die Herbstjagd laden die Torfgrafen am Abend zu ihrer Jagdparty im Rehwinkel ein, die von DJ Benji musikalisch begleitet wird und so gute Stimmung garantiert ist.

Für das leibliche Wohl wird sowohl während der Jagdstrecke, als auch auf der Party gesorgt.

Wir freuen uns auf viele Reiter und Zuschauer am kommenden Samstag!

KPSV verlängert Kooperation zur Nachwuchsförderung

Mit dem KATINA MiniCup werden junge Reiter im Kreis-Pferdesportverband Neuss gefördert. Bisher waren da Reiter bis 16 Jahre, ab 2018 liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren. Das hat der KPSV gemeinsam mit seinen Fachleuten und dem Sponsor KATINA festgelegt – und gleichzeitig seine Kooperation mit dem Kaarster Reitsportgeschäft verlängert. Damit geht der Cup auf E-Niveau in Dressur und Springen 2018 in die dritte Runde.

„Wir legen sehr großen Wert darauf, den Nachwuchs zu fördern“, sagt Präsident Axel Hebmüller.

„Der Cup ist eine tolle Möglichkeit, Kinder für den Turniersport zu begeistern. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit KATINA als Sponsor verlängern konnten und einen so zuverlässigen Partner haben“, freute sich der Kaarster.

Die Dressur-Sieger im KATINA MiniCup 2017 stehen bereits fest: Beim Turnier in Jüchen-Waat holte sich Leonie Hamm von RV Jan von Wellem mit Zafira den Pokal. Das Siegerpaar im Springen wird noch ermittelt – beim Jugendfestival auf Gut Neuhaus im November.

Die Termine für den KATINA MiniCup 2018 werden wir hier in Kürze bekannt geben!

Liebe Vierkämpfer,

der Countdown läuft: Am 21. Oktober 2017 ist Nennschluss für unseren diesjährigen Vierkampf!

Habt Ihr alle fleißig trainiert? Wir freuen uns auf alle Sportler (Mensch & Pferd) und haben in den letzten Wochen viel für Euch vorbereitet. Insbesondere freuen wir uns dieses Jahr darauf, den Siegern viele schöne Ehrenpreise von unseren neuen Sponsoren überreichen zu können.

Für alle, die noch keine Nennungen geschickt haben, findet Ihr sie noch einmal als Link hier

Mit einem dreifachen Hufschlag-Frei auf ein tolles Wettkampf-Wochenende und mit hoffentlich schönem Wetter grüßt Euch euer Jugendausschuss im Kreis-Pferdesportverband Neuss

Jutta Soliman
Anke Roeb
Astrid Müller
Isabelle v. Borries

 

FOTO: Privat (von links: Jacqueline Althaus (Kreismeisterin Springen), Josef Hamzek (Vorsitzender des Ausschusses für den Allgemeinen Pferdesport), Georgina Voßwinkel (Kreismeisterin Schulpferde) , Julia Breuer (Kreismeisterin Dressur)

Am vergangenen Sonntag begrüßte der auf dem Nixhof beheimatete Verein RSV Neuss-Grimlinghausen e.V.  mehr als 100 Reiter (über 200 Nennungen, so dass keine Nachnennungen mehr angenommen werden konnten) in Neuss-Selikum. Ein langer Tag erwartete also die aktiven und passiven Pferdefreunde. Denn alle Prüfungen waren für den Sonntag vorgesehen. Sogar Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz machten sich bei schönem Wetter auf den Weg nach Neuss, um an der 3. Auflage der WBO Kreismeisterschaften teilzunehmen.In allen Kreismeister-Prüfungen setzten sich junge Amazonen durch. Zwei Kreismeister-Titel darf sich der Nixhof auf die Fahne schreiben. Sowohl die Kreismeisterin Dressur, Julia Breuer (mit Dumbledore) als auch die Kreismeisterin mit Schulpferd , Georgina Voßwinkel (mit Eddy) sind auf dem Nixhof beheimatet. Den Titel der Kreismeisterin Springen holte sich Jacqueline Althaus vom  (mit Hazel Grace) vom . Die Schärpen und Schleifen wurden von der Vizepräsidentin des KPSV Neuss, Frau Anja Mede, überreicht.

Neben den Dressur-, Spring- und Mannschaftsprüfungen, gab es auch viele Starter im Breitensport sowie die Führzügelklasse für die Kleinsten. Für das leibliche Wohl war, wie in den vergangenen Jahren, bestens gesorgt.

Josef Hamzek – hauptverantwortlich für diese Veranstaltung und Besitzer der gleichnamigen Reitschule auf dem Nixhof- sagte abschließend: „Besonders stolz bin ich darauf, dass dieses Jahr 2 Kreismeister aus meinem Stall kommen. Neben den Leistungsklassen liegt mir die Breitensportförderung und das Kinderreiten sehr am Herzen“. Und fügt weiter hinzu: „Der Glanz in den Kinderaugen bei der Führzügelklasse ist für mich als Ausrichter immer wieder unbezahlbar.  Reiten ist der schönste Sport den ich mir vorstellen kann.“ 

Eine besonders schöne Idee: Erstmalig gab es nicht nur Schleifen und Ehrenpreise für die Sieger und Platzierten der einzelnen Prüfungen.  Kein Teilnehmer sollte am Ende des Tages mit leeren Händen nach Hause gehen. Jeder einzelne Teilnehmer erhielt einen Ehrenpreis für jede Prüfung, an der er teilgenommen hatte!

Alle Ergebnisse des WBO KREISTURNIER 2017 findet ihr hier!