Tag Archives | Katina Mini-Cup

U25-Jugendfestival: Hendrik Tillmann Dritter im Finale der „Großen Tour“

Allen Grund zum Feiern hatte Springreiter Hendrik Tillmann beim Jugendfestival auf Gut Neuhaus. Dem 19-Jährigen gelang im Finale der Großen Tour das Kunststück, gleich zwei Pferd in die Top Ten zu reiten. Mit der 13-jährigen Stute Zita galoppierte der Neusser in dem Zwei-Sterne-S mit Siegerrunde auf Platz drei; mit dem Schimmelwallach Conterno wurde er Sechster. „Damit bin ich zufrieden“, freute sich der amtierende Rheinische Meister der U21-Reiter, der bereits mit 13 Jahren sein erstes S-Springen ritt. Mit beiden Pferden kassierte er in der Siegerrunde einen Abwurf. Gänzlich ohne Fehler blieb am Ende nur der Sieger Daniel Könemund (Burscheid) auf Casino Royal.

Jugendfestival für U25-Springreiter auf Gut Neuhaus

Continue Reading →

     

Stationen des KATINA MiniCup 2018

Hier die Termine für den KATINA MiniCup Dressur und Springen für 2018. Der MIDI-Cup Dressur geht auch weiter. Mehr Infos dazu folgen in Kürze!

Springen
Torfgrafen Bergerhof am 26./27.05.2018
Kruchenhof am 31.05.-03.06.2018
Hilgershof am 27.07.-29.07.2018
Uedesheim am 03.08.-05.08.2018
Finale Gut Neuhaus 16.11.-19.11.2018

Dressur
Jüchen-Waat am 21./22.04.2019
Klitzenhof am 21./22.07.2018
Uedesheim am 03.08.-05.08.2018
Grevenbroich am 18./19.08.2018
Finale Jüchen-Waat am 08./09.09.2018

       

KATINA MiniCup geht 2018 weiter

KPSV verlängert Kooperation zur Nachwuchsförderung

Mit dem KATINA MiniCup werden junge Reiter im Kreis-Pferdesportverband Neuss gefördert. Bisher waren da Reiter bis 16 Jahre, ab 2018 liegt die Altersgrenze bei 18 Jahren. Das hat der KPSV gemeinsam mit seinen Fachleuten und dem Sponsor KATINA festgelegt – und gleichzeitig seine Kooperation mit dem Kaarster Reitsportgeschäft verlängert. Damit geht der Cup auf E-Niveau in Dressur und Springen 2018 in die dritte Runde.

„Wir legen sehr großen Wert darauf, den Nachwuchs zu fördern“, sagt Präsident Axel Hebmüller.

„Der Cup ist eine tolle Möglichkeit, Kinder für den Turniersport zu begeistern. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit KATINA als Sponsor verlängern konnten und einen so zuverlässigen Partner haben“, freute sich der Kaarster.

Die Dressur-Sieger im KATINA MiniCup 2017 stehen bereits fest: Beim Turnier in Jüchen-Waat holte sich Leonie Hamm von RV Jan von Wellem mit Zafira den Pokal. Das Siegerpaar im Springen wird noch ermittelt – beim Jugendfestival auf Gut Neuhaus im November.

Die Termine für den KATINA MiniCup 2018 werden wir hier in Kürze bekannt geben!

       

Dressur-Fördercups: Finals „Mini“ und „Midi“ in Waat

Der Kreis-Pferdesportverband Neuss fördert seine Basis untere anderem mit den Dressur-Fördercups. Die Finals „Mini“ und „Midi“ fanden am vergangenen Wochenende im Rahmen des Herbstturniers auf dem Pferdehof Schnitzler in Waat statt. Der RV St. Johannes Waat hatte einmal sehr gute Bedingungen geschaffen. 

KATINA Mini-Cup Dressur Finale 2017Im KATINA Mini-Cup-Finale mit den E-Dressur-Prüfungen siegte mit einer Wertnote von 7,8 Leonie Hamm von RV Jan von Wellem mit Zafira vor Lilli Schmitz, RV St. Johannes Waat, mit Der kleine Duke (WN 7,4) und Eva Pannenbecker mit Pico’s Bodypainter (WN 6,7).

Im vom Förderkreis Dressur Neuss gesponserten Midi-Cup auf A-Dressur-Niveau siegte Chiara Alice Behrens vom RV Haus Kierst mit ihrem Chester. Sie erhielt die WN 8,0. Zweite wurde  hier Luca Elina Gartmann mit Devil’s Peak2 vom PSV Klitzenhofmit einer WN von 7,4. Verdiente Dritte wurde Nina Bongers vom RV Wevelinghoven mit Finley’s Fairplay. Die Beiden erhielten die WN 6,9.

Der KATINA Mini-Cup und der Förderkreis Dressur-Midi Cup wurden geschaffen, um die Sport-Einsteiger zu fördern: beteiligen können sich alle jugendlichen Mitglieder von Reitvereinen im Kreisverband Neuss bis einschließlich 16. Lebensjahr. Auch für 2018 ist schon gesorgt: beide Sponsoren – KATINA und der Förderkreis Dressur Neuss – haben zugesagt, sich auch in 2018 zu engagieren. 

Darüber hinaus unterhält der Kreis-Pferdesportverband zwei weitere Jugendförderungsmaßnahmen: bei den Ausbildern Alexa Sigge-Pompe bzw. Hans-Theo Henschenmacher finden regelmäßig einmal im Monat Trainingsstunden für die U18-Jugendlichen statt. Das hat bereits zu einer erfreulichen Leistungssteigerung bei den Jugendlichen dieser Altersgruppe geführt und soll entsprechend fortgesetzt werden.

 

     

Dressurfinale KATINA Mini-Cup auf dem Fronhof

Die erste KATINA Mini-Cup-Sieger steht fest: Es ist Joy-Chiara Boßmann vom Förderkreis Dressur Neuss! Die Nachwuchsreiterin siegte im Dressurfinale im Rahmen des Herbstturniers auf dem Frohnhof in Neuss-Allerheiligen. Auf ihrem fünfjährigen Reitpony Cosmic Dancer erhielt sie die Wertnote 7,5 in der E-Dressur – und holte sich so mit großem Abstand souverän die goldene Schleife!

Auf Platz zwei trabte Luca Elina Gartmann (PSV Klitzenhof), die auf dem zehnjährigen Westfalen Little Dandy die Wertnote 6,6 erhielt. Den Bronzeplatz sicherte sich Leonie Hamm vom RV Jan von Werth Holzbüttgen. Mit ihrer neunjährigen Ponystute Zarifa kam sie auf die Wertnote 6,2.

Insgesamt zehn Paare hatten sich auf vier Turnieren für das Finale qualifiziert. Der Mini-Cup hat sich in seiner Premiere-Saison als wertvolle Ergänzung der KPSV-Jugendarbeit empfohlen. Umso mehr freute sich Edda Hupertz, Vorsitzender vom Förderkreis Dressur über die Zusage von KATINA, dass der Cup auch 2017 ausgetragen werden kann.

Der KATINA Mini-Cup-Sieger im Springen wird erst im November ermittelt.

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes