Tag Archives | Gilbert Tillmann

Toller Sport beim Springturnier auf Gut Mankartzhof

Gilbert Tillmann gewinnt auf Atengo T – Axel Hebmüller gratuliert.Kaiserwetter und drei Tage tollen Springsport – die Pferdefreunde Gut Mankartzhof konnten am Sonnabendtag höchst zufrieden die Füße hochlegen. Das Turnier mit 14 Springprüfungen der Klassen E bis S meisterte der Verein auf der Reitanlage der Familie Hebmüller an der Broicherseite in Kaarst vorbildlich. Organisatorisch wie sportlich blieben kaum Wünsche offen. „Es ist wirklich super gelaufen“, freute sich Hofherr und KPSV-Präsident Axel Hebmüller. „Das war tolles Teamwork. Auch mit der Resonanz sind wir im Großen und Ganzen zufrieden.“

Continue Reading →

   

Gilbert Tillmann und Hadjib Sechster beim Hamburger Spring-Derby

Der Sieger von 2013 kämpfte im Stechen mit den Nerven. Frederic Tillmann feierte eine grandiose Derby-Premiere und wurde Elfter.

Das Hamburger Spring-Derby ist seit 1920 immer eine emotionale Achterbahnfahrt für Reiter und Zuschauer. Bei der 87. Auflage gestern in Hamburg Klein-Flottbek war das nicht anders! Wieder dabei: Der Derby-Sieger von 2013, Gilbert Tillmann. Nachdem sein Zweibrücker-Wallach Hadjib – jetzt zehnjährig – im vergangenen Jahr im Derby auf Platz sieben gelandete war, sprang das Paar gestern Nachmittag in dem legendären Springen auf Rang sechs (8 Strafpunkte/53.87 Sekunden). Und wie jedes Jahr war es wieder eine Achterbahn der Gefühle für Tillmann und seine Familie, die mit nach Hamburg gereist war. Continue Reading →

   

Es ist wieder Derby-Time!

Die Reitsportfans im Rhein-Kreis Neuss fiebern dem Sonntag entgegen. Denn es ist mal wieder Derby-Time! Am Sonntag steht das 87. Deutsche Springderby in Hamburg an – und Gilbert Tillmann, der das legendäre Springen der Welt 2013 auf Hello Max gewann, ist wieder dabei. Der 34-Jährige aus Grevenbroich fährt mit vier Pferden nach Klein Flottbek. Seine Derbyhoffnung ist Hadjib. Der zehnjährige braune Wallach sammelte bereits in den vergangenen beiden Jahren Erfahrungen im Derby-Kurs. Wie mit Hello Max trainierte Gilbert Tillmann zuhause die schwersten Hindernisse wie Pulvermanns Grab und den großen Wall – die auf der Tillmannschen Reitanlage nachgebaut wurden. Ob Hadjib einmal in den Hufspuren von Hello Max galoppieren kann, kann selbst sein Reiter nicht sagen. „Neben dem ganzen Können und der Erfahrung ist auch immer ganz viel Glück dabei.“

Continue Reading →

     

„Good Bye Hello Max“ bei den Gut Neuhaus Indoors

Von Donnerstag bis Sonntag stehen die Gut Neuhaus Indoors an. Und die 11. Auflage des größten Springturniers im Rhein-Kreis Neuss wartet mit einem ganz besonderen Moment auf: Samstagabend um 19 Uhr heißt es „Good Bye Hello Max“. Gilbert Tillmann verabschiedet seinen Derbysieger, inzwischen 20-jährig in den wohlverdienten Ruhestand. und macht damit wahr, was er bereits direkt nach dem Triumph in Hamburg im Mai 2013 angekündigt hatte!

Neben diesem sicher auch wehmütigen Moment, warten die Indoors aber auch mit tollem Springsport auf. Insgesamt 21 Prüfungen stehen an den vier Turniertagen an, davon allein fünf der schweren Klasse. Insbesondere Samstagabend und Sonntagnachmittag platzt die Tribüne auf Gut Neuhaus erfahrungsgemäß aus allen Nähten, die Stimmung kocht dann in der großen Reithalle des Tillmann’schen Gestüts auf dem Siedepunkt.

Wer reitet und wann welche Prüfungen anstehen, erfahrt Ihr HIER.

 

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes