Archive | Voltigieren

Weltreiterspiele: Spannender Kampf um die Medaillen im Gruppenvoltigieren

Nach zwei Wettkampftagen zeigt sich, dass das Team Neuss des RSV Neuss-Grimlinghausen, Team Germany, gute Chancen auf eine Medaille hat. Nach einer guten Pflicht (knapp zweiter hinter Österreich, AUT: 7,873, D: 7,852) und einer ebenso guten Leistung in der ersten Kür (hier knapp zweiter hinter der Schweizer Nation, CH: 8,956, D: 8,928) führt das deutsche Team nach zwei Tagen vor der Schweiz, Österreich und Frankreich:

  1. D: 8,390
  2. CH: 8,357
  3. AUT: 7,907
  4. F: 7,804

(Alle Ergebnisse sind auf der offiziellen Homepage www.normandie2014.com nachzulesen.)

Für den Finaltag am Freitag bleibt es spannend! Für Jessica Schmitz und ihr Team ist auf jeden Fall eine Medaille in greifbarer Nähe – wir wünschen weiter viel Erfolg!

     

„Team Neuss“, das Senior-Team des RSV Neuss-Grimlinghausen freut sich auf die Weltreiterspiele

Bei der Generalprobe am 24.08.2014 in der Starsky-Halle auf dem Nixhof überzeugten die VoltigiererInnen mit Darbietungen auf höchstem Niveau. Die besten Voltigierer aus dem Rheinland, allesamt Teilnehmer der Weltreiterspiele in Caen, Normandie (02. – 05.09.2014) zeigten sich alle in einer sehr guten Form und boten dem zahlreich erschienenem Publikum – Voltigieren par Excellence! –

Foto: Barbara Pfohl-Wiegele

„Es ist heute alles gut gelaufen,“ kommentierte Jessica Schmitz den Kürdurchlauf ihrer Schützlinge. Auf die Frage, was sie sich für die Weltreiterspiele erhoffen, antwortete die Erfolgstrainerin, dass alle sehr gut vorbereitet sind, sich in einer hervorragenden körperlichen Verfassung befinden und wenn alles gut läuft, sie aus eigener Kraft alles erreichen können.

Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass seit 1994 keine Weltreiterspiele ohne Neusser Beteiligung stattfanden. Entweder waren Einzelvoltigierer erfolgreich vertreten oder das Team. Dieses holte 1998 und 2006 Gold für Deutschland. Wir sind gespannt, wie die Fortsetzung der Erfolgsstory weitergeht.

Wir wünschen viel Erfolg!

     

Öffentliche Generalprobe für die Weltreiterspiele 2014

Das Team Neuss des RSV Neuss-Grimlinghausen mit Longenführerin Jessica Schmitz und dem Pferd Delia werden die deutschen Farben im Gruppenvoltigieren bei den Weltreiterspielen in der Normandie vom 2. bis 5. September 2014 vertreten.

Der Verein zur Förderung des Leistungssports im RSV Neuss-Grimlinghausen und der RSV Neuss-Grimlinghausen lädt zum letzten öffentlichen Test am Sonntag, dem 24. August 2014, um 14.00 Uhr in der Starsky-Halle auf dem Nixhof in Neuss herzlich ein:

„Freuen Sie sich mit uns auf die Vorführungen unserer VoltigiererInnen sowie der ebenfalls für die Weltreiterspiele nominierten VoltigiererInnen aus Köln, die uns an diesem Nachmittag besuchen werden und lassen Sie uns gemeinsam die TeilnehmerInnen der Weltreiterspiele auf die Reise schicken. Zur Vorbereitung auf die Deutschen Juniorenmeisterschaften wird auch das Juniorteam Neuss seine aktuelle Kür präsentieren.

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und bester Stimmung!“

     

Team Neuss für Weltreiterspiele 2014 in der Normandie nominiert!

Mit dem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften und ihrer extravaganten Kür sicherten sich Team Neuss vom RSV Neuss-Grimlinghausen die Fahrkarte zu den Weltreiterspielen 2014 nach Caen, Frankreich. Die Voltigierwettbewerbe finden vom 2. – 5. September 2014 statt.

Nach 2006 dürfen die Voltigierer aus Neuss nun zum zweiten Mal zu Weltreiterspielen reisen. Das gesamte Team um Longenführerin und Trainerin, Jessica Schmitz ist überglücklich und hochmotiviert, es den Fußballweltmeistern nachzumachen und den “Pott“ nach Hause, in dem Fall nach Neuss, zu holen.

Wir drücken die Daumen!

(Vielen Dank an Monika Engel-Hiemann, die uns mit den letzten drei Beiträgen versorgt hat! – Die Redaktion)

     

Deutsche Voltgiermeisterschaft in Elmshorn – 9. Titel in Folge für Neuss

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Voltigieren fanden vom 17. – 20. Juli 2014 in Elmshorn statt. An vier Tagen wurde hochklassiges Voltigieren gezeigt. Dies war die 2. Station auf dem Sichtungsweg, die bestritten werden musste, und Voraussetzung für die Nominierung zu den diesjährigen Weltreiterspielen in Caen.

Das CVI*** in Krumke gewannen die Neusser souverän. In Elmshorn gingen die Neusser, nach der Pflicht, mit einem legendären Vorsprung von 0,737 Punkten und einer Traumnote von 7,835 vor dem Dauerkonkurrenten VV Ingelsberg in Führung. Die beiden Küren gewannen dann die Ingelsberger vor den Neussern. Den Gesamtsieg nach drei Durchgängen ließen sich die Neusser allerdings nicht mehr nehmen und holten zum 9. Mal in Folge den Deutschen Meistertitel in den Rhein-Kreis Neuss.

Gute Plätze erreichten auch Janika Derks und Pauline Riedl. Auf ihrem Pferd „Auxerre“ (auch Hannes genannt), der erst zum 3. Mal auf einem Turnier startete, eroberten sie Platz 4 und 7 der 39-Kopf starken Gruppe von Einzelvoltigiererinnen.

Wir gratulieren!

     

Team Neuss beim CHIO Aachen erfolgreich

Zum wiederholten Male siegten die VoltigiererInnen des RSV Neuss-Grimlinghausen beim diesjährigen CHIO in Aachen beim ausgeschriebenen Preis der Sparkasse. Das Team startete auf der 9-jährigen Fuchsstute, Delia, die ihre erste Gruppensaison meistert.

Am Sonntag beim Nationenpreis belegte Team Deutschland I, vertreten durch zwei Einzelvoltierer, Kristina Boe und Eric Oese, und dem Team aus Neuss den 2. Platz hinter Deutschland II, mit Victor Brüsewitz und Corinna Knauff und dem Team aus Köln-Dünnwald.

Wir gratulieren!

     

Neuss-Grimlinghausen mit Mannschaftssieg beim CVI*** Krumke

Beim – neben dem CHIO Aachen – größten deutschen internationalen Voltigierturnier im sachsen-anhaltinischen Krumke siegte Team Neuss-Grimlinghausen im 3-Sterne-Teamwettbewerb mit einer herausragenden Leistung.

Team neuss setzte sich beim ersten direkten Aufeinandertreffen mit dem VV Ingelsberg/Bayern in dieser Saison in allen drei Umläufen durch und holte mit 8,596 Punkten den Gesamtsieg. Im finalen Kürumlauf durchbrachen die Schützlinge von Trainerin und Longenführerin Jessica Schmitz sogar die magische Grenze von neun Punkten. 9,079 Zähler kassierten die amtierenden Europameister auf ihrem Pferd Delia, das in dieser Saison erstmals parallel zum Routinier Arkansas eingesetzt wird.

Wir gratulieren!

     

Rheinische Meisterschaften: Voltigierer hoch erfolgreich

Die Voltigierer aus dem Bereich des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss sind so sehr damit beschäftigt Schleifen zu sammeln, dass sie nicht einmal dazu kommen uns ihre Erfolge zukommen zu lassen.

Bei den Rheinischen Meisterschaften Voltigieren konnten sie tolle Erfolge erreichen:

  • Die Mannschaft RSV Neuss-Grimlinghausen VIII Junior mit der Longenführerin Simone Lang-Wiegele wurden Rheinische Meister im Gruppenvoltigieren Klasse Junior.
  • Die Mannschaft RSV Neuss-Grimlinghausen I mit der Longenführerin Jessica Schmitz wurden Rheinische Meister im Gruppenvoltigieren der Klasse S.
  • Im Einzelvoltigieren der Klasse S. erreichte Janika Derks/Jessica Schmitz vom RSV Neuss-Grimlinghausen die Silbermedaille und Pauline Riedl/Jessica Schmitz ebenfalls vom RSV Neuss-Grimlinghausen die Bronzemedaille.
  • Im Doppelvoltigieren siegten Henrike Schaaf und Anne Schmitz (Longenführerin Friederike Schilling) vom Voltigierzentrum Meerbusch.

Wir gratulieren!

     

Voltigierlehrgänge auf dem Nixhof in den Sommerferien

Der RSV Neuss-Grimlinghausen bietet auch in diesen Sommerferien wieder seine beliebten Voltigier-Ferienlehrgänge an:

  • 1. Woche vom 07. bis 11. Juli
  • 2. Woche vom 14. bis 18. Juli
  • 3. Woche vom 21. bis 25. Juli
  • 4. Woche vom 28. Juli bis 02. August
  • 5. Woche vom 04. bis 08. August
  • 6. Woche vom 11. bis 15. August

Auf vereinseigenen Pferden wird mit sehr viel Spass und Spiel das Voltigieren vermittelt. Schon einige der Besten des Vereins haben so ihre Voltigierkarriere begonnen. Die Kurswoche endet jeweils am Freitag mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Die Lehrgangsgebühren betragen € 120,– für 15 Trainingseinheiten.

Sollten Sie an einem der Lehrgänge für Ihr Kind interessiert sein, so finden Sie das Anmeldeformular auch auf der RSV-Homepage unter rsv-neuss.de, bei Marlies Klüter per E-Mail unter h.m.klueter@gmx.net oder auch telefonisch unter 0157-80615085 können Sie eine Anmeldung bestätigen lassen.

Wir freuen uns sehr auf viele voltigierbegeisterte Kinder!

     

Voltigierlehrgänge in den Osterferien auf dem Nixhof

Während die Saison für die Leistungsgruppen im RSV Neuss-Grimlinghausen schon wieder auf hohen Touren läuft, finden auch dieses Jahr wieder in den Osterferien die Ferienlehrgänge auf dem Nixhof statt, und zwar:

  • in der 1. Woche vom 14. bis 17. April 2014 und
  • in der 2. Woche vom 22. bis 25. April 2014

jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr.

Voltigiert wird auf routinierten Voltigierpferden, jeweils steht auch das Holzpferd zur Verfügung und die Kinder haben immer jede Menge Spass. Die Kurswoche endet in der ersten Woche am Gründonnerstag und in der zweiten Woche am Freitag jeweils mit einem gemeinsamen Mittagessen. Die Lehrgangsgebühr beträgt 90,00 € für 12 Trainingseinheiten. Der RSV Neuss-Grimlinghausen freut sich auf viele voltigierbegeisterte Kinder.

Sollten Sie an einem der Lehrgänge für Ihr Kind Interesse haben, so finden Sie das Anmeldeformular hier oder rufen einfach bei Marlies Klüter unter 0157-80615085 an.

   

Neusser Cup 2014 – Neues Reglement

Auch Gutes muss ab und zu verbessert werden: Johannes Broicher hat sich Gedanken zum Neusser Cup gemacht und für den Cup ab dem Wertungsjahr 2014 ein leicht überarbeitetes Reglement festgelegt.

Ihr nehmt weiterhin automatisch am Neusser Cup teil, also lest Euch das neue Reglement in unserem Bereich zum Neusser Cup, auf dem Ihr auch das alte Reglement und die Ergebnisse der vergangenen Jahre findet, einmal durch. Ihr findet das Reglement 2014 zum Download aber auch hier.

             

Johannes Kay wechselt zum RSV Neuss-Grimlinghausen

Der Flensburger Johannes Kay wechselt ab 2014 zum erfolgreichsten Voltigierteam der Welt im RSV Neuss-Grimlinghausen. Der 18jährige ist dreifacher Mannschafts-Europameister der Junioren und erhielt von Erfolgstrainerin Jessica Schmitz einen Stammplatz im ersten Team, welches im kommenden Jahr die Weltreiterspiele in der Normandie anvisiert – den höchsten Wettbewerb, der in dieser Sportart erreicht werden kann.

„Johannes bringt frischen Wind in das Team. Er hat eine unglaubliche Begeisterungsfähigkeit und ist eine absolute Bereicherung für uns“, sagt Schmitz. Bereits in den vergangenen beiden Jahren unterstützte er das Junior-Team des RSV Neuss-Grimlinghausen: Bei den Europameisterschaften der Junioren 2012 im slowakischen Pezinok und in diesem Jahr in Ebreichsdorf in Österreich verstärkte er das RSV-Juniorteam und trug mit seinen akrobatischen Fähigkeiten einen großen Teil zu den beiden U18-Titeln bei.

Einen ausführlichen Artikel findet Ihr beim PSVR.

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes