Reitturnier Am Fronhof mit Kreismeisterschaften Dressur und Springen

Nach einer Turnierpause meldet sich der RV Am Fronhof jetzt wieder zurück: Am kommenden Wochenende steigt auf der Reitanlage von Karl-Heinz Spix in Neuss-Allerheiligen wieder ein Turnier. Auf dem Programm stehen sowohl Dressur- als auch Springprüfungen.

„Dabei setzen wir den sportlichen Schwerpunkt traditionell im Basisbereich“, erklärt Mitorganisatorin Anja Mede. „Gerade für Nachwuchsreiter oder Reiter mit den kleineren Leistungsklassen bieten wir ein schönes Programm.“ Vor allem, weil der Verein auch Kreismeisterschaften ausrichtet – und zwar die „Kleinen Touren“ in Dressur und Springen. Erstmals werden die Champions im Kreis-Pferdesportverband Neuss dieses Jahr dezentral ermitteln, das heißt auf verschiedenen Turnieren und nicht wie vorher auf nur einem großen Kreisturnier. „Wir freuen uns darüber, denn so haben auch wir mit unserem kleinerem Turnier auch die Chance, eine Kreismeisterschaft anzubieten“, sagt Anja Mede. Reiter, die auf Titeljagd im Dressurviereck gehen, müssen für eine A*- und eine A**-Dressur in den Sattel steigen. Samstag um 14:30 Uhr steht die erste Prüfung; wer die begehrten Medaillen holt, entscheidet sich dann Sonntag ab 11 Uhr in der A**. Die Titelanwärter im Springen gehen Sonntag im Stil-A* (15:15 Uhr) und danach im A** (ab 16:45 Uhr) an den Start.

Ergänzt wird das sportliche Programm durch diverse Prüfungen für kleine und große Reiter. Sportliche Höhepunkt ist die M*-Dressur (Samstag 11:30 Uhr). Die Ehrung der Kreismeister findet am Sonntag im Anschluss an das A**-Springen statt.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes