Die Ergebnisse des vom Förderkreis Dressur veranstalteten Amateur-Dressurturniers für Erwachsene vom vergangenen Wochenende auf Gut Neuhöfgen sind nun online.

Ihr findet sie wie immer hier.

Am 13. November 2011 steigt auf der Reitanlage Schanowski mitten in Neuss wieder das traditionelle Quadrillenturnier des Neusser Reitclubs. Im Schatten des Quirinus, dem Schutzpatron der Stadt direkt am Rhein, können Gruppen kreative Küren in verschiedenen Klassen präsentieren. Unter anderem stehen Reitquadrillen-Wettbewerbe für vier sowie acht oder zwölf Teilnehmer auf dem Programm, außerdem eine Quadrille für vier Reiter der Klasse und eine der Klasse E. Die gesamte Ausschreibung ist auf der Homepage des Vereins abrufbar.

Weiterlesen

Am Samstag dieser Woche ist es soweit: das Amateur-Dressurturnier für Reiter (22 – 39 Jahre) und Senioren (ab 40 Jahren) findet statt, diesmal ausgetragen auf dem schönen Gut Neuhöfgen in Neuss-Weckhoven! Am 27. und 28. August 2011 haben alle Amateure im Rheinland die Chance, sich und Ihr Pferd in der Dressurpferdeprüfung Klasse A und in Dressurprüfungen der Klasse A bis M*-Kür unter fairen Bedingungen vorzustellen.

Der Förderkreis Dressur im KPSV Neuss e. V. möchte damit all Jene ansprechen und zu einem Start ermutigen, die sich mit Gleichgesinnten messen wollen — reine Amateure und Hobby-Turnierreiter ab 22 Jahren.

Weiterlesen

Die Zeiteinteilung, Teilnehmerliste und weitere Informationen zum Turnier des Förderkreis Dressur im KPSV Neuss vom 27. – 28. August 2011 auf Gut Neuhöfgen in Neuss stehen jetzt zur Verfügung.

Wie immer, findet Ihr sie hier.

Nun liegen uns auch die Turnierergebnisse des Turniers des RV Uedesheim-Stüttgen auf Gut Neuwahlscheid am vergangenen Wochenende vor.

Ihr findet Sie wie immer hier.

Am Samstag, den 22.10.2011 veranstaltet der RSV im SC 36 Neuss-Grimlinghausen auf dem Nixhof in Neuss das diesjährige Kreisjugendvoltigierturnier mit Kreismeisterschaft der M-Gruppen.

Die Ausschreibung findet Ihr hier. Bitte beachtet den Nennungsschluss am 24.09.2011!

Neuss-Allerheiligen. Nach einem Jahr Pause treffen sich die Turnierreiter aus dem Rhein-Kreis Neuss am 24. und 25. September wieder auf dem Fronhof der Familie Spix in Allerheiligen. Nachdem das Turnier im vergangenen Jahr aus organisatorischen Gründen abgesagt werden musste, wollen die Organisatoren vom RV Am Fronhof die insgesamt vierte Auflage wieder auf gewohnt hohem Niveau ausrichten. Auf dem Programm stehen hauptsächlich Dressurprüfungen, bei denen vor allem die Basis gefordert wird.

Los geht es mit Dressurreiterwettbewerb und E-Dressur, in denen Kinder und Jugendliche ihre ersten Erfahrungen im Viereck sammeln können. Wer schon etwas Routine gesammelt hat, der reitet in A-Dressur und Dressurreiterprüfung der Klasse A ein. Sportlicher Höhepunkt sind die L-Dressuren auf Trense und Kandare.

Die Jüngsten kämpfen in der Führzügelklasse und im Einfachen Reiterwettbewerb um erste Sporen. Ergänzt wird das Programm durch drei Springprüfungen der Klasse E und A.

Neuss-Uedesheim hat sein eigenes Springderby. Das ist war nicht weltberühmt wie das legendäre Pendant in Hamburg, aber deshalb für die Zuschauer ja nicht weniger spannend. Das zeigte sich wieder einmal am Samstagnachmittag, als mehrere hundert Zuschauer den schwarzen Wolken trotzen und zum Turnierplatz des RV Uedesheim-Stüttgen auf Gut Neuwahlscheid strömten.

Sie kamen in den Genuss, ein spannendes Uedesheimer Springderby zu verfolgen, bei dem am Ende die Mitglieder des Gastgebers so richtig jubeln durften. Denn mit Robin Kronenberg gewann ein Springreiter aus den eigenen Reihen das Zeitspringen der Klasse L über Gräben und Wälle. 74,69 Sekunden benötigte der angehende Hufschmied auf dem Rappwallach Flip the scrip für den von Parcourschef Markus Lück entworfenen Kurs – und nahm damit dem Zweitplatzierten Dennis Tolles (KF W&W Grimlinghausen/ 76,33 Sekunden) fast zwei Sekunden ab. Dritter wurde Dirk Jerke (RV Wevelinghoven) auf Caprice, der den zweiten starken Uedesheimer, Christian Weyen auf Curly Sue, auf den undankbaren vierten Platz verwies.

Weiterlesen

Der RV Am Fronhof bietet auf seinem diesjährigen Turnier vom 24. – 25.09.2011 auch viele Wettbewerbsprüfungen an. Da die Teilnehmer dieser Prüfungen eventuell keine Rheinlands Reiter beziehen, hier für Euch noch einmal die Ausschreibung.

Bitte beachtet denn Nennungsschluss für die Wettbewerbsprüfungen: den 23.08.2011!

Der Herbst kommt bald, auch wenn der Sommer noch gar nicht so richtig da war. Die fleissigen Geister des Förderkreis Dressur haben deshalb schon jetzt ihren Lehrgangsplan fertig.

Alle Informationen und die weiteren Links zu den Lehrgängen und Vorträgen, die bestimmt nicht nur für Dressurreiter interessant sind, findet Ihr ab jetzt wieder auf unserer Lehrgangsseite.

Wenn beim Deutschen Springderby in Hamburg Reiter und Pferde den Wall herunterbalancieren und Pulvermanns Grab überwinden, schauen Tausende live und an den Bildschirmen fasziniert zu. Auch Uedesheim hat sein eigenes Derby – wenn auch als deutlich kleinere Variante. Doch für die Pferdesportfans der Region ist das „Uedesheimer Derby“, das am Samstagabend ab 19 Uhr wieder im Rahmen des Reitturniers auf Gut Neuwahlscheid ausgetragen wird, eine Attraktion! Kein anderes Turnier im Rhein-Kreis Neuss hat ein „Derby“ im Programm.

Rund 50 Paare haben sich für das Zeitspringen der Klasse L über Gräben und Wälle angekündigt. „Eine tolle Resonanz“, freut sich Mitorganisator Martin Kronenberg vom ausrichtenden RV Uedesheim-Stüttgen. Er ist zugleich einer der Springreiter, die sich über den Derbykurs von Parcourschef Markus Lück wagen werden. Dazu gesellen sich unter anderem Stephan Tölchert, Marcel Schneider, Pia Münker, Gilbert Tillmann und Christian Weyen. Neben dem Derby stellt die Springprüfung der Klasse M** mit Siegerrunde am Sonntag ab 15:30 Uhr den Höhepunkt für die Parcourscracks dar.

Weiterlesen

Die Zeiteinteilung und weitere Informationen zum Turnier des RV Uedesheim-Stüttgen vom 06. – 07.08.2011 findet Ihr hier.