Alle Kreismeister sind ermittelt. Wir bitten alle Kreismeister rechtzeitig in Turnierkleidung OHNE PFERDE zur großen Ehrung heute auf dem Springplatz zu erscheinen. Beginn der Ehrungen ab ca. 16.45 Uhr!

SPRINGEN:
Die Kreismeister KLEINE TOUR:
1. Eileen Stolz / RC Gut Neuhaus mit Pascavell
2. Jacqueline Endler / RC Gut Neuhaus mit Quilano
3.  Verena Drube / RuFV Hilgershof mit Ryano 4
Die Rangierung Springen KLEINE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister JUNIOREN:
1. Laura Kruchen / RV Torfgrafen Bergerhof e.V. mit Cylest Go
2. Fabienne Höffken / RV Jan v. Werth Holzbüttgen e.V. mit Royal Dacapo
3.  Anne-Sophie Spahn / RC Gut Neuhaus mit Pigoria T
Die Rangierung Springen JUNIOREN findet ihr hier!

Die Kreismeister JUNGE REITER:
1. Aaron Kolberg / RC Gut Neuhaus mit Flaminia N.R.
2. Larissa Brand / RV Torfgrafen Bergerhof mit C’est ma chérie
3. Nico Fassbender / RV Torfgrafen Bergerhof mit Chateau Latoure
Die Rangierung Springen JUNGE REITER findet ihr hier!

Die Kreismeister MITTLERE TOUR:
1. Paul Dahlmann / RV Torfgrafen Bergerhof mit Califonia’s  Next Generation
2. Anne Thieltges / RV Torfgrafen Bergerhof mit Fritz Voges
3. Natalie Arends / RV Uedesheim Stüttgen mit Landor’s Ludo
Die Rangierung Springen MITTLERE TOUR  findet ihr hier!

Die Kreismeister GROßE TOUR:
1.  Thorsten Schiltz / RV ’94 Neuss mit Cleiner Freund
2.  Miguel Bellen Rodrigues / RV Torfgrafen Bergerhof mit Weinfee Warna
3. Stephan Hilgers / RuFV Hilgerhof mit Sienna Rebella
Die Rangierung Springen GROßE TOUR findet ihr hier!

 

DRESSUR:
Die Kreismeister KLEINE TOUR:
1. Anna-Kristina Finke / RC Gut Neuhaus mit Schokilas
2. Verena Drube / RuFV Hilgershof mit Sacre Lianne
3. Jessica Mende / RV Uedesheim Stüttgen mit Evita KN
Die Rangierung Dressur KLEINE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister Junioren:

1. Delia Heyers / RV St. Johannes Waat e.V. mit Lotta H
2. Laura Stadler / RV St. Johannes Waat e.V. mit D’Artagnon 58
3. Nina Bongers / Reit- und Fahrverein Wevelinghoven mit Finley’s Fairplay
Die Rangierung Dressur JUNIOREN findet ihr hier!

Die Kreismeister GROßE TOUR:
1. Kahra Alena Baumann / RV St. Johannes Waat e.V. mit Dance with me
2. Martin Sander / RV Wevelinghoven mit Duchesa Lopez
3. Lina Claren / RC Gut Neuhaus mit Argento 14
Die Rangierung Dressur GROßE TOUR findet ihr hier!

Die Kreismeister MITTLERE TOUR:
1. Nathalie Arends / RV Uedesheim Stüttgen mit Landor’s Lilly
2. Julia Hamm / RV Jan von Perth Holzbüttgen mit Tolandos Boy
3. Clara Berger / Förderkreis Dressur Neuss mit Davis Cup 
Die Rangierung Dressur MITTLERE TOUR findet ihr hier!

 
FAHREN:
Kreismeisterschaft Fahren Einspänner:
1. Rolf Coenen / RV Johannes Waat mit Escudo
2. Markus Kemper / Fahrsportfreunde Neuss 1995 e.V. mit Alexa
3. Adolf Kemper / Fahrsportfreunde Neuss 1995 e.V. mit Cantara
Die vollständige Rangerierung Fahren Einspänner findet ihr hier!

Elf Titelträger wird Axel Hebmüller, Präsident des Kreispferdesportverbandes Neuss, am Sonntagnachmittag, beglückwünschen. Alle Hände voll zu tun also für den Chef der heimischen Pferdesportler, die von Freitag bis Sonntag beim Reitverein Uedesheim-Stüttgen ihre Kreismeister des Jahres 2017 ermitteln. Bei der großen Meisterehrung um 16:45 Uhr wird Hebmüller alle Champions gemeinsam mit den Zuschauern feiern.

Jan Büsch im Uedesheimer Derby.

Weiterlesen

Unter folgendem Link könnt Ihr euch ab sofort für die Kreismeisterschaften in Neuss-Uedesheim bis spätestens zum Beginn der jeweils ersten Wertungsprüfung anmelden:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSctkNx0HQ7Xua_WkWplD3GQ88-AnaMG4LU8dPlFJw9KwlEh4A/viewform?embedded

„Was immer auch werde, bleib treu dem Pferde“ – getreu diesem Motto öffnen sich auch in diesem Jahr zum 25. Mal vom 20.07. bis 23.07.2017 die Tore der Reitanlage Hilgershof für das jährliche große Sommerturnier für alle Reiter und Pferdesportbegeisterte im Rhein-Kreis Neuss und darüber hinaus.

Zur Zeiteinteilung

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende gingen unsere Aktiven bei den Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld auf Titeljagd – und waren hoch erfolgreich. Es gab einen kleinen Medaillenregen, vor allem in Dressur. Unter anderem gab es Gold für Romy Allard, Heiner Schiergen und Hendrik Tillmann!

Weiterlesen

Hier findet Ihr die Ausschreibung für die diesjährige WBO-Kreismeisterschaft auf dem Nixhof.

 

PS: Die Richter haben dich geändert! 

Neu: Friedemann Runge und Ellen Schirmmeister

Bei bestem Turnierwetter fand am 24. und 25. Juni 2017 das sechste Turnier der Torfgrafen auf dem Bergerhof der Familie Schleifer in Dormagen-Gohr statt.

Zunächst standen die Junge-Pferde-Prüfungen am Samstag Morgen auf dem Programm und anschließend das Stil E Springen im Rahmen des Katina Mini Cups. Hier konnte Lennard Tillmann den Sieg für sich verbuchen, nachdem zunächst sein Vater, Frederic Tillmann, die Springpferdeprüfungen der Klasse L und M gewinnen konnte. Anschließend folgte jeweils eine Springprüfung der Klasse L und M, bevor das Showprogramm die Besucher in seinen Bann zog.

Unter dem Motto „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ traten sieben Mannschaften in einem Staffettenspringen der besonderen Art gegeneinander an. Dabei bestand jede Mannschaft aus zwei  Reitern aus zwei Generationen. Sogar der Hausherr Klaus Schleifer und sein Sohn Nils nahmen am Springen teil.Aber auch  hier konnte Lennard Tillmann den Sieg für sich verbuchen. Das besondere:sein Mannschaftspartner war sein Großvater Friedhelm Tillmann. Aber auch die übrigen Mannschaften zeigten tolle Leistungen in der Kombination der Generationen. Das Publikum wurde bestens unterhalten und der Abend klang mit einem gemütlichen Miteinander bei Cocktails und frisch gezapftem Bier bei bester Musik aus.

Am Sonntag Morgen ließ der gastgebende Verein sich dann den Sieg in den ersten beiden Springen nicht aus der Hand nehmen. Sowohl im A Springen konnte Chiara Janosch vom gastgebenden Verein auf C´est Eddy den Sieg für sich verbuchen, als auch im anschließenden Mannschaftsspringen nutzten die Gastgeber den Heimvorteil. Hier konnten Nico Faßbender, Larissa Brand, Ann-Sophie Dahlmann und Paul Dahlmann den Sieg für sich verbuchen.  Anschließend kam der Nachwuchs zum Zuge. Im Reiterwettberb konnte die Jugend zeigen, wie sicher sie bereits im Sattel sitzt, bevor dann die Jüngsten im Führzügelwettbewerb ihre ersten Turniererfahrungen sammeln konnten.  Während Julia Wassen das Punkte Springen der Klasse L in der geschlossenen Prüfung für sich entscheiden konnte, ging der Sieg dann in der offenen Klasse erneut an den gastgebenden Verein und Susanna Bellen-Rodrigez auf Valerire galoppierte als schnellste Teilnehmerin fehlerfrei ins Ziel.

Als letztes Springen stand dann das Springen der Klasse M mit Siegerrunde auf dem Programm. Die acht besten Teilnehmer des Parcours durften in der Siegerrunde in einem verkürzten Parcour erneut ihr Können zeigen. Siegreich war Larissa Brand, die auf C´est ma cherié, die schnellste fehlerfreie Runde drehte und damit erneut den Sieg für die Gastgeber holt, wobei sie Johannes Pannenbecker und Max Heinrich Schnee auf die Plätze verwies.

Mit vielen Helfern hatten die Torfgrafen ein gelungenes Turnier veranstaltet, dass auch am Sonntag Abend in einer geselligen Runde zu Ende ging.

Kaum ist das Turnier auf Gut Kruchenhof beendet, verladen die Reiter am kommenden Wochenende wieder ihre Pferde. Dann steht das Reitturnier des Reitvereins Torfgrafen Bergerhof an.

Insgesamt 16 Prüfungen, hauptsächlich Springen und einige für den Nachwuchs, stehen auf der Reitanlage der Familie Schleifer in Gohr an. Sportlicher Höhepunkt ist die Springprüfung der Klasse M mit Siegerrunde am Sonntagnachmittag. Auch am Samstag steht bereits ein M-Springen auf dem Plan. Für beide haben sich zahlreiche bekannte Reiter aus dem Kreis-Pferdesportverband Neuss angekündigt.

In den kleineren Prüfungen wird der Nachwuchs für Furore sorgen und neben Schleifen auch Erfahrungen sammeln, unter anderem in der Qualifikation zum Katina Mini-Cup. Beliebt ist auch das Mannschaftsspringen, bei dem die Gastgeber am Sonntagvormittag viele Teams stellen werden und die Konkurrenz aus den anderen Ställen der Umgebung herausfordern.

Wer auch abends nichts vorhat, ist auf dem Bergerhof auch genau richtig. Zuerst gibt es ein sportliches Programm, danach ist gemütlicher Ausklang im Zelt.

Die Zeiteinteilung und die Teilnehmerliste gibt es bei www.bila.de.

Gilbert Tillmann wurde zum NGZ-Sportler des Monats Mai 2017 gewählt. Damit ist der Derby-Zweite auch wieder bei der Wahl zum Sportler des Jahres dabei.

Die NGZ berichtet ausführlich: HIER geht es zum Artikel!