Archive | Jugend

Juliette Piotrowski auf EM-Kurs

Für die Dressurreiterin Juliette Piotrowski (RF Gut Mankartzhof) rückt eine Teilnahme an den Europameisterschaften in greifbare Nähe. Am vergangenen Wochenende ritt die 18-Jährige beim so genannten „Preis der Besten“, einem der bedeutendsten Nachwuchsturniere in Deutschland – und belegte auf Flick-Flack Platz vier in der Altersklasse der Jungen Reiter (18 bis 21 Jahre).

Und weil der „Preis der Besten“, der seit 1987 stets in Warendorf ausgetragen wird, traditionell die erste Sichtung für die Europameisterschaften (8. bis 15. Juli in Bern/SUI) ist, hat jetzt auch Bundestrainer Hans-Heinrich Mayer zu Strohen die Kaarsterin fest im Blick.

Dabei starteten Juliette Piotrowski und ihr brauner Wallach alles andere als optimal in den Wettbewerb. In der ersten Dressurprüfung der Klasse S* lief es in der Trabtour nicht optimal – Flick-Flack galoppierte in den Verstärkungen an. Zwar sammelte das Paar in der anschließenden Galopptour wieder wichtige Punkte, doch mehr als Platz elf war mit 68,211 Prozent zunächst nicht drin. „Eine kleine Enttäuschung“, bilanzierte die Reiterin, die von ihrer Mutter Claudia Haller trainiert wird. Doch davon unbeeindruckt ritt die Schülerin in die Finalaufgabe. Dieses Mal lief es rund: Wechsel, Traversalen und Verstärkungen gelangen. Solide 68,737 Prozent bedeuteten Platz vier in der Prüfung und auch in der Gesamtwertung.

„Das war eine gute zweite Runde“, freuten sich Reiterin und Trainerin. Mit ihrem zweiten Pferd, dem Trakehner Wallach Dornfelder, landete die junge Reiterin auf den Plätzen 18 und elf.

Die schönste Nachricht erhielt das erfolgreiche Mutter-Tochter-Duo aber erst im Anschluss zu Hause: Juliette wurde mit Flick-Falck, als auch mit ihrem zweiten Pferd Dornfelder vom Bundestrainer für die weiteren Sichtungsturniere für die Europameisterschaft nominiert, die in Wiesbaden (25. bis 28. Mai) und Hagen a.T.W. (13. bis 17. Juni) anstehen. „Darauf werden wir uns jetzt akribisch vorbereiten“, erklärt Juliette Piotrowski.

Außerdem darf sie ab sofort mit dem Bundesadler auf dem Jackett reiten: Sie wurde in den Bundeskader Dressur der Jungen Reiter berufen! „Das ist schon richtig toll“, freut sich die Kaarsterin.

 

Nachlese zum Osterferienprogramm des RC Buscherhöfe Büttgen 1991

Morgens halb zehn in Büttgen! Die Teilnehmer des Ferienprogramms des RC Buscherhöfe Büttgen 1991 hatten in den Osterferien ein abwechslungsreiches Vormittagsprogramm. Täglich gab es ein neues Thema. Angefangen mit Stallarbeit bis hin zum Reiten.

Frank Adam, der auch die gleichnamige Reitschule betreibt, lehrte seinen Schützlingen Basiswissen zu der Pferdepflege, über den Umgang mit den Pferden, das Verladen und die Gefahren. Reitunterricht folgte immer am Anschluss zur Mittagszeit.

Als springender Turnierreiter durfte das Thema Springsport nicht fehlen. Mittwochs konnten die interessierten Reitschüler seinem Springtraining zu schauen und mithelfen. Es folgten Grundregeln und Erklärungen zum Parcours. Anschließend durften einige Reitschüler ihre ersten Hindernisse überspringen.

Continue Reading →

 

Ausschreibung Jugendturnier des RV St. Georg Grevenbroich online

Die Ausschreibung des diesjährigen Jugendturniers des RV St. Georg Grevenbroich auf Gut Heyderhof vom 30.06. – 01.07.2012 ist nun online. Ihr findet Sie hier.

Bitte informiert auch Eure Freunde und Bekannten die keine Rheinlands Reiter & Pferde bekommen – gerade für die Jugend-Wettbewerbe ist das ja häufig der Fall. Vielleicht hängt Ihr die Ausschreibung ja auch bei Euch im Stall auf!

Ein Nennungsformular für die Wettbewerbe zum herunterladen und ausdrucken findet Ihr hier. Die Leistungsprüfungen können nur über NeOn genannt werden.

Viel Spaß beim Nennen!

 

Kreisjugendturnier: Heimtriumph für die RF Gut Mankartzhof

Axel Hebmüller hatte es schon angekündigt – und er sollte Recht behalten! Der Hofherr von Gut Mankartzhof an der Broicherseite in Kaarst, auf dem am vergangenen Wochenende das Kreis- Vorfeld vorhergesagt, dass das Team des Gastgebers, den Reiterfreunden Gut Mankartzhof, im Titelkampf mitmischen würde. Celine Merz, Katharine Klein und Julia May Dieckmann machten genau das – und waren am Ende sogar die strahlenden Sieger. Das Trio gewann mit 132 Punkten und holte damit den vom Rhein-Kreis-Neuss gestifteten Wanderpokal und freute sich zudem über einen Geldbetrag zur Förderung der Jugendarbeit im eigenen Verein.

Die Kaarster verwiesen die Teams vom RV Torfgrafen Bergerhof (130 Punkte) und vom RV Haus Kierst (122) auf den Plätze zwei und drei. Titelverteidiger Neuss-Grefrather RC landete auf dem Platz zehn! „Wahnsinn“, freute sich Hebmüller. Das Team machte „seinem“ Hofherren damit ein verfrühtes Geschenk – am Montag feierte der Kaarster Unternehmer seinen 45. Geburtstag.

Die Reiterfreunde vom Mankartzhof freuten sich zudem über einen weiteren Heimsieg: Louisa-Franziska Lamertz gewann auf Leslie die schwerste Prüfung des Turniers, das M-Springen mit Siegerrunde am Sonntagnachmittag. Die 17-Jährige aus Meerbusch steuerte die 15-jährige braune rheinische Stute, die sie seit 2008 reitet, am schnellsten durch den raffinierten Kurs von Parcourschef Christoph Johnen – und feierte damit ihren ersten M-Sieg! „Einfach toll, so ein Sieg vor heimischer Kulisse“, strahlte sie. Das zweite M-Springen entschied Angelina Wolf (RC Gut Neuhaus) auf Kapriool für sich. Das Paar gehörte auch zum siegreichen Team des RC Gut Neuhaus im L-Springen mit Mannschaften. Das Grevenbroicher Quartett schlug die Konkurrenz aus dem eigenen Verein. Platz zwei ging ebenfalls an den RC Gut Neuhaus. Auf den Bronzeplatz sprangen die Jugendlichen vom RV Torfgrafen Bergerhof.

Die Dressur avancierte zur „Familiensache“ der Familie Allard: Gleich zwei Siege hatten die Zonser zu feiern: Zunächst gewann Tochter Luna auf dem Rapppony Online die Dressurreiterprüfung der Klasse. Sie erzielte mit der Wertnote 8,4 die höchste des Turniers. Ihre jüngere Schwester Romy machte es ihr nach und gewann auf Ko mit der Wertnote 8,0 den Dressurreiter-Wettbewerb.

Info: Alle Ergebnisse sind unter www.bila.de abrufbar.

 

Fotos vom Vierkampf 2012 online

Dank Herrn Jürgen Koch und unserer Kreisjugendwartin Claudia Kronenberg können wir Euch auch vom diesjährigen Vierkampf einige Fotos präsentieren.

Ihr findet sie hier.

 

11. Jugend-Vierkampf 2012: Uedesheim stark

Eine spannende Angelegenheit – das war der Mannschaftsvierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes (KPSV) Neuss am vergangenen Sonntag auf dem Neusser Nixhof. Erst am späten Abend konnte Cheforganisatorin Claudia Kronenberg mal durchatmen. Denn die Vorsitzende des KPSV-Jugendausschusses zitterte bis zur letzten Sekunde mit den Aktiven mit! „Und die Entscheidung zwischen den Favoriten fiel auch erst in der letzten Teildisziplin, dem Springen“, schmunzelte Kronenberg.

Nach Schwimmen (50 Meter Freistil), Laufen (3.000 Meter) und A-Dressur lagen in der großen Tour die Mannschaften des RV Uedesheim-Stüttgen, des RFV Liedberg und des RFV Kaarst auf Medaillenkurs. Doch dann musste ausgerechnet das dritte Quartett des RV Udesheim-Stüttgen III im A-Springen seine Medaillenträume begraben: Weil die Reiterin wegen Krankheit ihres Pferdes gar nicht erst antreten konnte, wurden die Uedesheimer auf den letzten Platz der insgesamt 13 Mannschaften durchgereicht.

Doch der Sieg blieb immerhin in der „Vereinsfamilie“, denn so lag das Team des RV Uedesheim-Stüttgen I mit 5680 Punkten am Ende vorne. Nachdem David Spicker bereits über 50 Meter Freistil die volle Punktzahl geholt hatte, machte es ihm sein Teamkollege Andreas Kamp über die 3.000 Meter nach. Alina Schellenberg gewann auf Fortissimo Dream die A-Dressur. Schlussreiter Benedikt Weiss machte dann den Sieg mit einer soliden Runde im Parcours perfekt. Silber ging an den RFV Liedberg, der auf 5530 Zähler kam. Bronze sicherte sich der RuFV Neuss (5417 Punkte). Etwas abgeschlagen landete der RFV Kaarst auf Rang vier (5144).

Continue Reading →

 

Dortmund: Piotrowski überzeugend, Sonsbeck: Ponyreiter erfolgreich

Mit einem sehr guten Ergebnissen kehrte Juliette Piotrowski (RF Gut Mankartzhof) vom internationalen Turnier in Dortmund zurück.

Sie sicherte sich in beiden Prüfungen der Klasse S für U 21-Dressurreiter jeweils Platz drei. Die Kaarsterin, 2011 noch Rheinische Meisterin der Junioren, trabte auf dem 15-jährigen rheinischen Fidermark-Sohn Flick-Flack zu 68,651 und 70,351 Prozent.

Saskia Schneppenheim (FKD Neuss) auf Dow Jones und Leonie Krull (RV Haus Kierst) auf Caracci konnten sich beim Dressurturnier des Graf Haeseler Sonsbeck am Wochenende in der FEI Pony-Dressurprüfung L** für die Kür qualifizieren. In der Pflichtprüfung erreichte Schneppenheim Platz 4 (767 Punkte) und Krull Platz 7 (745 Punkte), bei der Kür sicherte sich Schneppenheim Platz 3 (44 Punkte) und Krull Platz 6 (41,8 Punkte).

Wir gratulieren!

 

Vorbericht: Jugend-Vierkampf auf dem Nixhof

Gerade hat die große Pferdefreunde-Familie auf dem Nixhof mit der NGZ-Sportlerwahl des Jahres am vergangenen Dienstag ein Großereignis hinter sich gebracht, da steht schon das nächste Event an. Am Sonntag, den 11. März 2012 sind Nixhof-Chefin Marlies Klüter und ihr Team wieder im Dauereinsatz – und zwar beim Jugend-Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss (KPSV). Gemeinsam mit dem Jugendausschuss des KPSV unter der Regie von Claudia Kronenberg bewältigen die „Nixhöfler“ das zweite Großereignis innerhalb nur einer Woche.

„Insgesamt 30 Teams haben sich angemeldet“, erklärt Claudia Kronenberg, „davon zwölf für die große und 18 für die kleine Tour“. Mit dieser Resonanz sei sie durchaus zufrieden, auch wenn „ich mir noch mehr Beteiligung vor allem von Vereinen wünsche, die bisher beim Vierkampf noch nicht in Erscheinung getreten sein“.

Los geht es um neun Uhr im Stadtbad Neuss mit dem Schwimmen (50 Meter Freistil), anschließend wird das Gelände rund um den Nixhof zur Laufstrecke (1500 und 3000 Meter) umfunktioniert. Ab 13.30 Uhr kommen dann auch die Pferde ins Spiel: Dann stehen die Dressur- und Springprüfungen der Klasse E (kleine Tour) und A (große Tour) auf dem Programm.

Continue Reading →

 

Star-Equipe Jugend-Cup: Lena Schmitz gewinnt Ticket zum Halbfinale!

Der Star-Equipe Jugend-Cup geht in seine nächste Runde! Und auch der Nachwuchs aus dem Kreis-Pferdesportverband Neuss mischt munter mit. Am vergangenen Wochenende stand im Rahmen der Dressur-Gala in Wickrath die erste Qualifikation zum Star-Equipe Jugend-Cup auf dem Programm. Geritten wird immer ein Reiterwettbewerb. Die besten drei jeder Qualifikation – insgesamt gibt es elf – kommt weiter ins Semifinale, das – plus Finale – bei den Rheinischen Meisterschaften vom 22. bis 24. Juni 2012 in Langenfeld ausgetragen wird.

Zahlreiche junge Pferdefans aus dem heimischen KPSV machten mit. Die Nase vorn hatte in Wickrath Lena Schmitz vom RFV St. Georg Büttgen. Auf Orlando’s Petite Jolie zeigte die Willicherin einen geschmeidigen Grundsitz und viel Einfühlungsvermögen. Für ihre schöne Vorstellung wurde sie von den Richtern mit der Wertnote 7,4 und dem Sieg sowie der Qualifikation für das Semifinale belohnt. Zweite und damit ebenfalls qualifiziert für Langenfeld ist Jasmin Stadler vom RV St. Johannes Waat. Sie trabte auf Donna Larina S zu der Wertnote 7,1. Die weiße Schleife für Platz drei erhielt Victoria Schüller vom RFV Bayer Dormagen. Sie bekam für ihre harmonische Vorstellung auf Chiara die Wertnote 6,9 und freute sich ebenfalls über eine Fahrkarte zum Semifinale Ende Juni in Langenfeld.

 

Zeiteinteilung Jugend-Vierkampf 2012

Die Zeiteinteilung für den Jugend-Vierkampf der Vereine an diesem Sonntag, den 11. März 2012 auf dem Nixhof in Neuss findet Ihr hier.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

 

Jugend-Mannschafts-Vierkampf der Vereine: Ausschreibung

Es ist wieder soweit, wie angekündigt präsentieren wir Euch heute die Unterlagen zum 11. Jugend-Mannschafts-Vierkampf der Vereine im Kreisgebiet, welcher dieses Jahr am 11. März 2012 auf dem Nixhof in Neuss stattfinden wird.

Wichtig: Bitte druckt die Ausschreibung aus und hängt Sie so bald wie möglich bei Euch im Stall auf!

Bei Rückfragen steht Euch die Kreisjugendwartin, Claudia Kronenberg, gerne zur Verfügung.

 

Powered by WordPress. Designed by WooThemes