Vom 19.-21. Juli 2019 fand im bergischen Reichshof die diesjährige Rheinische Meisterschaft der Gespannfahrer statt.

Aus unserem Kreisverband startete Anna Hüsges vom RV Osterath mit ihrem 12jährigen Welsh B Wallach Titus bei den Pony-Einspännern.

Silber für Anna Hüsges und Titus!!!!

Für beide war es ein anstrengendes Wochenende, da sie erst eine Woche zuvor bei der deutschen Jugendmeisterschaft in München-Riem auf der Olympia Reitanlage teilgenommen hatten. Dort erreichte die 16jährige Anna Hüsges in der Altersklasse U25 bereits einen tollen 9. Platz. 

Am Freitagmorgen begann die rheinische Meisterschaft mit der ersten Disziplin, der Dressur in der Klasse M. 

Anna fuhr mit ihrem Titus eine solide Dressur, die mit dem 3. Platz belohnt wurde. Nun war der Grundstein für ihren Erfolg gelegt. 

Am Samstag ging es dann in das sehr anspruchsvolle Gelände der Fahrsportfreunde Reichshof. Nach einer 4 Kilometer langen Aufwärmstrecke durch das wunderschöne bergische Land, galt es auf der anschließenden 5 Kilometer langen Hindernisstrecke die 5 Geländehindernisse möglichst schnell und ohne Fehler zu bewältigen. Anna  absolvierte das Gelände leider nicht ganz fehlerfrei. Bereits im ersten Hindernis, dem nicht ungefährlichen Hang-Hindernis, fiel ein Ball welcher sie zwei Strafpunkte kostete. Damit rutschte sie vom 2. auf den 4. Platz in dieser Prüfung.

Am Sonntag folgte dann das abschließende sehr spannende Kegelfahren, welches Anna Hüsges nach einer souveränen Nullrunde mit dem 3. Platz beendete und sich somit die Silbermedaille und den Titel der rheinischen Vizemeisterin sicherte.