Vierkampf: Titel geht an Gut Böckemeshof

Die Uedesheimer Brüder Christian und Benedikt Weiß teilen sich die Kreismeistertitel in der Einzelwertung. Sie traten als Titelverteidiger an – und fuhren wieder mit Gold nach Hause. Das Team der RF Gut Böckemeshof war beim Jugend-Vierkampf des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss (KPSV) nicht zu schlagen. Tobias von Aggelen, Daniel von Aggelen, Nina Koster und Nicole Zimmermann ließen der Konkurrenz keine Chance und sicherten sich nach 2014 erneut souverän den Titel. Mit 5410 Punkten hatten die Kaarster am Ende einen mehr als deutlichen Vorsprung auf die beiden Mannschaften des RFV Bayer Dormagen, die sich ein Duell um die restlichen Podestplätze lieferten (4187 und 3981 Puntke).

Nachdem Daniel von Aggelen schon beim 3000-Meter-Lauf stark gepunktet hatte, füllte sein Bruder Tobias beim Schwimmen das Punktekonto weiter auf. Die Amazonen leisteten dann im Sattel ihren Beitrag: Nina Koster im Dressurviereck und Nicole Zimmermann im Parcours. „Wir sind natürlich überglücklich und super zufrieden“, freute sich das Quartett.

Aber Freud und Leid liegen im Sport bekanntlich nah beieinander – das erfuhren die Aktiven vom Gut Böckemeshof beim Vierkampf am eigenen Leib. Denn während das Team in der großen Tour jubelte, erlitten die zwei Kaarster Mannschaften in der kleinen Tour „Schiffbruch“: Zwei Stürze im Springen, die zum Glück glimpflich ausgingen, aber damit war der Titel weg. Stattdessen triumphierte der RV Osterath mit Louisa Borries, Lena Voigt, Philippe Sollmann und Alexandra Sollmann (5365 Punkte). Die beiden Teams vom RF Böckemeshof landeten auf den Plätzen zwei und drei (5115 und 4870 Punkte).

In der Einzelwertung für die Kreismeisterschaft dominierte der RV Uedesheim-Stüttgen – und beide Titel blieben sogar in Familienhand. Nachdem sich Christian Weiß Gold in der kleinen Tour (5445 Punkte) sicherte, siegte sein Bruder Benedikt in der großen Tour (5975). Christian Weiß hielt Louisa von Borries (RV Osterath, 5257 Punkte) und Laura Kruchen (RV Torfgrafen, 5020 Punkte) in Schach. Benedikt verwies seine Vereinskollegin Julia Kampf (5019 Punkte) und Nico Fassbender (RV Torfgrafen/ 5007 Punkte) auf die Plätze. Diese Reihenfolge hatte auch in der Einzelwertung der großen Tour Bestand.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes