Triumph für das Team von Gut Mankartzhof

Spannend bis zum letzten Ritt! Die Entscheidung bei Kreis-Jugendturnier auf Gut Mankartzhof entwickelte sich zu einem kleinen Krimi. Am Ende war es ausgerechnet das Trio des Gastgebers, das den riesigen Pokal bei der Siegerehrung stemmen konnte. Carla Hagendorf, May Julia Dieckmann und Alessa Willwater holten den „Pott“ für die Reiterfreunde Gut Mankartzhof, die damit zum zweiten Mal nach 2012 die Teamwertung bei dem Turnier gewannen. Silber ging an das Trio vom RV Uedesheim-Stüttgen, Bronze an den RC Gut Neuhaus. Keine Chance auf einen Podiumsplatz hatten dagegen die Titelverteidiger vom RFV Kaarst.

„Wahnsinn, das wir es geschafft haben“, jubelte das Trio vom Makartzhof gemeinsam mit Trainerin und Hofherrin Nicole Hebmüller. „Das hat mich schon Nerven gekostet“, verriet die Trainerin, die bei jedem Ritt mitgefiebert mit jedem Nervenstrang hatte. Zum Beispiel, als May Julia Dieckmann in den Parcours des L-Springens galoppierte. Auf Chikita war die Älteste des Teams aber souverän unterwegs – gewann das Springen und hatte damit großen Anteil an dem Team-Triumph. Alessa Willwater steuerte auf Maxi einen fünften Platz im Stilspringen der Klasse A hinzu. Und Carla Hagendorf wurde auf ihrer Alpfee Dritte in der E-Dressur. Damit waren die drei nicht zu schlagen!

„Das ist natürlich absolut grandios, wenn man einen Heimsieg feiern kann. Sportlich hätte es für uns kaum besser laufen können“, freute sich auch Turnierchef Axel Hebmüller über den Sieg. Er zog auch insgesamt ein positives Fazit: „Die Resonanz seitens der Jugendlichen war wieder einmal sehr gut, und auch die Stimmung stimmte.“ Hebmüllers Team von den RF Gut Mankartzhof bewies einmal mehr sein außerordentliches Organisationstalent. „Alles hat super geklappt, wir sind ja inzwischen wirklich ein eingespieltes Team“, lobte der Kaarster seine zahlreichen Helfer. Das Kreis-Jugendturnier wird seit einigen Jahren immer von den RF Gut Mankartzhof realisiert. Mit großem Erfolg: Aus dem einst sporadisch organisierten Turnier ist inzwischen ein Turnierklassiker geworden – und ein „Must Ride“ für die jugendlichen Pferdefans aus dem Rhein-Kreis Neuss.

Alle Ergebnisse sind unter www.bila.de online abrufbar.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes