Juliette Piotrowski: Doppelsieg und goldenes Reitabzeichen

Ein im wahrsten Sinne goldenes Wochenende – das war die 7. Dressurgala für Juliette Piotrowski. Denn die Kaarsterin erhielt nicht nur am Samstagabend das Goldene Reitabzeichen für ihre Erfolge in der schweren Klasse, sondern sie feierte auch gleich zwei S-Siege an diesem Tag (wir berichteten). Vor vielen Zuschauern wurde die Doppelsiegerin aus Kaarst in der großen Halle des Pferdezentrums Schloss Wickrath fast frenetisch gefeiert.

„Wahnsinn, das ist doch einfach nicht zu toppen: Goldenes Reitabzeichen und zwei S-Siege und das alles an einem Tag“, bejubelte Juliette Piotrowski ihren goldenen Tag sichtlich gerührt. Das Organisationsteam der Dressurgala vom Förderkreis Dressur im KPSV Neuss e.V. feierte mit ihr. „Das war nicht nur Sport vom Feinsten, sondern auch höchst emotional“, freute sich Initiatorin und Vereinsvorsitzende Edda Hupertz. Zumal die Siegerin auch für den Förderkreis Dressur startet!

Perfekter hätte die Dramaturgie für den ersten Turniertag der Dressurgala, die nach vier Jahren Pause aus „Platzgründen“ 2012 ins Pferdezentrum des Rheinischen Pferdezentrums nach Mönchengladbach-Wickrath zog – nicht sein können. Aber auch das sportliche Niveau und die Rahmenbedingungen erwiesen sich als optimal.

„Insgesamt war es ein sehr gute Veranstaltung, auch wenn das Wetter leider nicht optimal war, vor allem für den Pferdetransport“, konstatiert Edda Hupertz. Doch wie schon 2012 erwies sich das Pferdezentrum Schloss Wickrath mit seinen zwei aneinander angrenzenden Hallen als optimale Wettkampfstätte für die rheinischen Dressurreiter. „Und auch die Resonanz der Zuschauer war trotz des Wetters gut“, so Hupertz‘ positives Fazit.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes