Dressurturnier auf Gut Haller

Nach einer kurzen Pause aufgrund der Equitana Open Air dreht sich das Turnierkarussell im Kreis-Pferdesportverband Neuss an diesem Wochenende wieder weiter. Auf Gut Haller steigt das traditionelle Turnier des auf der Anlage beheimateten ARV Büttgen. Der hat sich traditionell dem Dressursport verschrieben – weshalb die elf angebotenen Prüfungen allesamt den Lektionskünstlern vorbehalten sind. Das Programm ist breit gefächert: Von der Dressurpferdeprüfung der Klasse A für Nachwuchspferde bis hin zur S*-Dressur für die Profis.

Highlights sind die Qualifikationen zum Bundeschampionat – dem Turnier für Nachwuchsdressurpferde schlechthin, das alljährlich im September in Warendorf ausgetragen wird. Nur die besten Pferde aus deutscher Zucht qualifizieren sich für das Bundeschampionat – welche Vierbeiner sich Tickets sichern können, wird in den beiden Dressurpferdeprüfungen (Klasse L und M) am Sonntagvormittag ab 9:30 Uhr entschieden.

Sportliche Höhepunkte sind zudem die insgesamt drei Dressurprüfungen der Klasse S. Die erste läuft bereits am Freitagnachmittag (15:30 Uhr), Sonntag ab 13:15 Uhr folgen die S* für junge Pferde sowie die S-Kür.

Entsprechend dem ambitionierten sportlichen Programm finden sich bekannte Namen auf der Teilnehmerliste. Isabell Werths Chefbereiter Matthias Bouten kommt mit zwei Pferden für die Qualifikationen zum Bundeschampionat. Er trifft unter anderem auf die erfolgreichste Bundeschampionatsreiterin, Jana Freund, die so viele Pferde dort zum Titel ritt wie kein anderer! Ebenfalls dabei sind die Bundeskaderreiterinnen Louisa Lüttgen und Annabel Frenzen. Sie alle treffen im Viereck auf die Spitzenreiter aus dem Rhein-Kreis Neuss, darunter Heiner Schiergen, Silke Fütterer, Stefanie Wittmann und Christian Reisch.

Info: Die Zeiteinteilung, Teilnehmerlisten und Ergebnisse sind unter www.bila.de abrufbar.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes