Tag Archives | Gut Neuhaus Indoors

Gut Neuhaus Indoors: Pony-Power trifft Spitzensport

Die Gut Neuhaus Indoors locken von Donnerstag bis Sonntag (16. bis 19. März) wieder die Pferdesportfans aus ganz NRW nach Grevenbroich-Neukirchen. Höhepunkte sind der Große Preis, das Mächtigkeitsspringen und insbesondere das Hallen-Derby – als Hommage an den Triumph von Gilbert Tillmann und Hello Max.

Gut Neuhaus Indoors 2017

Gut Neuhaus Indoors 2017 – Zeitplan & Programm

  • Donnerstag: Prüfungen für junge Pferd – Springpferdeprüfungen der Klassen A bis M ab 8:30 Uhr
  • Freitag: Einlaufprüfungen der kleinen, mittleren und großen Tour, Springprüfungen der Klasse L, M und S, ab 9:00 Uhr, Showtime ab 19:15 Uhr, Mächtigkeitsspringen ab 20:30 Uhr
  • Samstag: Springen der kleinen, mittleren und großen Tour, Prüfungen der Klasse A bis S sowie Springreiter-Wettbewerb für die Jüngsten, 20 Uhr Showtime, 3, Rheinisches Hallen-Derby ab 21 Uhr
  • Sonntag: Finalspringen der kleinen, mittleren und großen Tour, Großer Preis um 14:45 Uhr, Führzügelklasse für die Allerkleinsten um 14 Uhr. Max.

Die Zeiteinteilung und Nennungsliste gibt es bei BILA.

 

 

   

Gilbert Tillmann und Hadjib Sechster beim Hamburger Spring-Derby

Der Sieger von 2013 kämpfte im Stechen mit den Nerven. Frederic Tillmann feierte eine grandiose Derby-Premiere und wurde Elfter.

Das Hamburger Spring-Derby ist seit 1920 immer eine emotionale Achterbahnfahrt für Reiter und Zuschauer. Bei der 87. Auflage gestern in Hamburg Klein-Flottbek war das nicht anders! Wieder dabei: Der Derby-Sieger von 2013, Gilbert Tillmann. Nachdem sein Zweibrücker-Wallach Hadjib – jetzt zehnjährig – im vergangenen Jahr im Derby auf Platz sieben gelandete war, sprang das Paar gestern Nachmittag in dem legendären Springen auf Rang sechs (8 Strafpunkte/53.87 Sekunden). Und wie jedes Jahr war es wieder eine Achterbahn der Gefühle für Tillmann und seine Familie, die mit nach Hamburg gereist war. Continue Reading →

   

Erster Derbysieg für den großen Bruder

„Ich glaube ja, der Sieg bleibt heute Abend nicht im Rheinland.“ Diese Prognose stellte ausgerechnet Derbysieger Gilbert Tillmann zum 2. Hallenderby am Samstagabend bei den Gut Neuhaus Indoors. Doch wie so oft im Sport: Unverhofft kommt oft und auch die besten Experten liegen daher mal falsch! Denn der Sieg in dem S** mit Stechen blieb sogar auf Gut Neuhaus! Allerdings nicht beim Derby-Spezialisten, sondern bei seinem Bruder.

Frederic Tillmann holte sich in einem hoch spannenden Springen seinen ersten Derbysieg überhaupt. Und das bei seinem ersten Turnier nach mehrmonatiger Reitpause wegen einer Knieoperation. Auf dem elfjährigen Schimmel Oreal Des Etains Z gelang dem 36-Jährigen direkt als erster Reiter eine Nullrunde. Dann mussten die rund 2.000 Zuschauer allerdings lange auf den nächsten „Nuller“ warten. Der Kurs, dem Hamburger Derby nachempfunden, bot viele Tücken, an denen Reiter und Pferde scheiterten. Nur einem weiteren Paar gelang das Kunststück fehlerfrei zu bleiben: Jaqueline Hintzen (RC Gut Neuhaus) auf dem Schimmelwallach Claus Dieter. Die Amazone, auf Gut Neuhaus als Bereiterin tätig und Freitagabend mit dem Goldenen Reitabzeichen dekoriert, lieferte eine geniale Runde auf dem sprunggewaltigen Holsteiner aus dem Besitz des Zuchthof Claren ab – damit war das Stechen sicher.

Continue Reading →

     

„Good Bye Hello Max“ bei den Gut Neuhaus Indoors

Von Donnerstag bis Sonntag stehen die Gut Neuhaus Indoors an. Und die 11. Auflage des größten Springturniers im Rhein-Kreis Neuss wartet mit einem ganz besonderen Moment auf: Samstagabend um 19 Uhr heißt es „Good Bye Hello Max“. Gilbert Tillmann verabschiedet seinen Derbysieger, inzwischen 20-jährig in den wohlverdienten Ruhestand. und macht damit wahr, was er bereits direkt nach dem Triumph in Hamburg im Mai 2013 angekündigt hatte!

Neben diesem sicher auch wehmütigen Moment, warten die Indoors aber auch mit tollem Springsport auf. Insgesamt 21 Prüfungen stehen an den vier Turniertagen an, davon allein fünf der schweren Klasse. Insbesondere Samstagabend und Sonntagnachmittag platzt die Tribüne auf Gut Neuhaus erfahrungsgemäß aus allen Nähten, die Stimmung kocht dann in der großen Reithalle des Tillmann’schen Gestüts auf dem Siedepunkt.

Wer reitet und wann welche Prüfungen anstehen, erfahrt Ihr HIER.

 

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes