Tag Archives | Dressurteam

Springteam siegt beim Landesturnier

Einen tollen Saisonabschluss erlebten unsere Reiter am vergangenen Wochenende. Beim Landesturnier in Düren schafften es beide Teams des Kreis-Pferdesportverbandes (KPSV) Neuss bei den „Rheinischen Mannschaftschampionaten“ aufs Treppchen.

Allen voran die Springreiter: Das Quartett von Mannschaftsführerin Franziska Hilgers sicherte sich den Sieg. Nach mehr als Jahren stand wieder ein KPSV-Springteam oben auf dem Siegertreppchen! Theo Kröning (RV Wevelinghoven) auf Bijou, Hendrik Tillmann (RC Gut Neuhaus) auf Zita, Nicolas Günther (RV Uedesheim) auf Ratz-Fatz und Messina Tillmann (RC Gut Neuhaus) auf Lupitrella waren in dem M-Springen mit zwei Umläufen und Stechen nicht zu schlagen. Mit einer souveränen Leistung verwiesen die vier die Konkurrenz aus Kleve und Düren auf die Podestplätze zwei und drei. „Ich bin höchst zufrieden“, zog Franziska Hilgers Bilanz und freute sich mit ihrem Team über den Triumph. „Das ist ein toller Saisonabschluss für den KPSV.“ Auch das E/A/L-Team Springen des KPSV Neuss überzeugte mit Platz sieben.

Der Dressurnachwuchs beim Landesturnier in Düren 2017

Auch in der Dressur lief es für das Nachwuchsteam, das von Alexa Sigge betreut wurde, sehr gut. Die neun Paare, die in den Dressurprüfungen der Klassen E, A und L antraten, sammelten mit ihren guten Ergebnissen satt Punkte für die Teamwertung. Am Ende sprang der dritte Platz hinter Kleve und Bergisch Land heraus. „Damit sind wir super zufrieden“, freute sich Mannschaftsführerin Alexa Sigge. „Alle Paare haben gute Ergebnisse abgeliefert:“ Unter anderem wurde Leonie Hamm auf Zafira Fünfte in der E-Dressur, Delia Heyers wurde auf Lotta H ebenfalls Fünfte in der L-Dressur.
Die Neusser Dressurmannschaft dagegen erwischte einen schlechten Tag. Nach dem Sieg im Mannschaftschampionat beim CHIO Aachen musste sich das Team von Mannschaftsführerin Anja Mede neu aufstellen und hatte nur wenig Zeit, gemeinsam zu trainieren. Am Ende trabte das Quartett mit Kahra Alena Baumann, Anka Roeb, Sabrina Stocks und Diana Wellkampf in der Mannschafts-M-Dressur auf Rang sechs.

     

Dressurteam gewinnt Quadrillen-Championat beim CHIO Aachen

Zum ersten Mal hat eine Dressurmannschaft des KPSV Neuss das Rheinische Quadrillen-Championat beim CHIO Aachen gewonnen.

Kahra Alena Baumann auf Dance with me, Kerstin Lehmann mit Hermanito, Anke Roeb auf Waldero‘s Dream sowie Sabrina Stocks im Sattel von Filou le Bon ritten unter der Regie von Mannschaftsführerin Anja Mede zu Gold – und das vor der beeindruckenden Kulisse des Dressurstadions in der Soers. Auf den Hufspuren von Stars wie Isabell Werth zeigte die Mannschaft eine grandiose Leistung. Die wurde mit starken Noten belohnt: eine 8,0 für die A-Note sowie eine 9,5 (!) für die B-Note. Damit galoppierte das KPSV-Team mit der Gesamtnote von 17,5 souverän an die Spitze. Und schlug sogar die Seriensieger und Favoriten aus Wesel, die Rang vier belegten.

Silber holte das Quartett aus Krefeld; Bronze sicherte sich das Team aus Aachen.

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Team und alle, die hinter den Kulissen zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben! 🙂

   

Powered by WordPress. Designed by WooThemes