Archive | Zucht

Abschied von Espatako: Das „Einmal im Leben-Pferd“ der Familie Hintzen

Auch wenn Reiter im Laufe ihrer Sportkarriere viele Pferde reiten – fast alle können ein Pferd nennen, das für sie eine besondere Rolle spielt. So geht es Gilbert Tillmann mit seinem Derbysieger Hello Max. Und so geht es der Familie Hintzen: Für Uwe Hintzen, seine Frau Alexandra und die drei Töchter Nadine, Nina und Carmen ist Espatako das besondere Pferd. Genau 20 Jahre lang hat der Schimmelhengst das Leben der Familie geprägt. Er ist ihr „Einmal im Leben-Pferd“!

Espatako und Nina Hintzen

Continue Reading →

   

Elitestutenschau in Wickrath: Kreis-Pferdezuchtverband erfolgreich

Bei der Elitestutenschau in Wickrath Ende Juli stellte der Kreis-Pferdezuchtverband Neuss/MG die Siegerstute und 1. Reservesiegerstute:

Siegerstute wurde die aus der Zucht der Zuchtstätte Stevens, Mönchengladbach stammende „Vita la Diva“ v.Vitalis a.d. StPrSt Fame v. Fidermark. Besitzerin der Stute ist Susanne Böttenberg aus Meerbusch.

Auch die 1. Reservesiegerstute kommt aus dem Rhein-Kreis-Neuss. Züchter und Besitzer der „Fürstin P“ ist die Familie Pferdmenges aus Jüchen. Vater der dunkelbraunem Stute ist Fürst Piccolo, die Mutter ist die VbPrSt Rupy Tuesday v. Rotspot.

Mit einem 1b Preis und als 8.Reserve wurde „Rose de Flores T“ v. Rubinio NRW – Sandro Hit aus der Zucht und dem Besitz von Dr. W. und R. Thiel aus Meerbusch ausgezeichnet. „Diggery Doo CS“ v. Don Frederic – Florestan (Züchter und Besitzer: Carolin Steinfarz aus Jüchen) wurde mit einem 1 Preis bedacht. Einen 1e Preis erhielt ebenfalls die aus der Zucht und dem Besitz von Helmut und Wolfgang Esser aus Jüchen stammende „Rubinia E“ v. Rubinio NRW – Londonderry.

Wir gratulieren!

   

Michael Brandel – ein Nachruf

Diese Nachricht hat mich persönlich und alle Pferdefreunde im Rheinland fassungslos gemacht: Michael Brandel ist tot. Er verstarb am Freitag, den 31.10.2014. Das Schicksal ließ ihm keine Zeit: Nur wenige Wochen nach einer niederschmetternden Diagnose musste er diese Welt verlassen. Viel zu früh, im Alter von 49 Jahren.

Die Lücke, die er in unserer Welt hinterlässt, ist unbeschreiblich groß. Mit seiner ruhigen und freundlichen Art stach er stets heraus. Interessiert und kommunikativ, so war er. Michael Brandel konnte sich begeistern, für jedes Thema und jeden Menschen. Er zeigte sich immer aufgeschlossen und äußerst hilfsbereit. Eigenschaften, die sich auch in seiner beruflichen Karriere spiegelten. So setzte er sein Können und Wissen als Leiter eines Zahntechniklabors regelmäßig für „gute Zwecke“ ein, half Menschen in besonders schweren Lebenslagen. Herzlich und warmherzig!

Neben seinem Beruf prägten Pferde sein Leben. Schon vor Jahrzehnten hatte er sich ganz der Reitpony-Zucht verschrieben. Auf dem eigenen Hof in Neuss-Dirkes züchtete er mit seiner Lebensgefährtin Heike tolle Ponys, die mit dem Prädikat „Brantops“ im Sport für Furore sorgen, die aber auch viele Freizeitreiter glücklich machen. Artgerechte Haltung und Umgang mit Pferden waren ihm dabei stets sehr wichtig.

Continue Reading →

             

Bundeschampionate: Der kleine König und Julia Barbian ganz groß

Bei den sechsjährigen Dressurponys siegte Julia Barbian (Neuss-Grefrather RC) mit Der kleine König mit einer Traumnote von 9,0 für den Galopp und den Gesamteindruck bei den diesjährigen Bundeschampionaten. Der kleine „große“ König ließ nicht nur das Herz von Richter und Kommentator Christoph Hess höher schlagen, sondern begeisterte auch die Zuschauer und wurde mit lang anhaltendem Applaus belohnt. Für den Trab und die Durchlässigkeit bekam der Wallach eine 8,5 und für den Schritt die Note 8,0. Der rheinländische Wallach wurde von Julia Barbian präsentiert und befindet sich auch seit zwei Jahren in ihrem Besitz. Laetitia Terberger (Neuss-Grefrather RC) wurde mit Diamond of Lord 10. in diesem Finale. Beide werden von Stefanie Wittmann (Neuss-Grefrather RC) trainiert, die sich über die tollen Erfolge ihrer Schülerinnen sehr freute.

Wir gratulieren!

     

Züchter aufgepasst: Letzter Infoabend vor Fusion

Die letzte Informationsveranstaltung des Rheinischen Pferdestammbuchs und des Hannoveraner Verbandes vor der geplanten und ausgearbeiteten Fusion der beiden Verbände findet am Montag, den 25.08.2014 um 19.00 Uhr im Hotel van der Valk, Krefelder Str. 169, 47447 Moers statt.

Alle rheinischen und hannoverschen Züchter sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Die Vorstände des Hannoveraner Verbandes und des Rheinischen Pferdestammbuchs stellen die Entwürfe zur Fusionvor und stehen für Fragen zur Verfügung.

   

Pferdefestival des KPZV Neuss/MG auf Schloss Wickrath

Zur ersten gemeinsam verantstalteten Pferdeschau am 24. Juni 2014 im herrlichen Schlosspark zu Wickrath in Mönchengladbach laden ein:

Der Hannoveraner Verband Verden sowie das Rheinische Pferdestammbuch, vertreten durch die ausrichtenden Kreispferdezuchtvereine des Rhein-Kreises Neuss/Stadt MG und des Rhein-Erft-Kreises/Stadt Köln.

Zur Stuteneintragung sind alle Warmblutstuten aller eingetragenen Zuchtverbände zugelassen. Auch die Fohlenschau ist offen für alle Fohlen dieser Verbände. Zur Stuten- und Fohlenschau der Abteilung B sind alle Kaltblut, Kleinpferderassen sowie Ponys und deren Fohlen zugelassen.

Die besten Jungzüchter Deutschlands und die optimalen Möglichkeiten des Schlossparks werden Stuten und Fohlen perfekt in Szene setzen.

Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Informationen zur Anmeldung von Stuten und Fohlen, Zeiteinteilung und mehr unter kpzv-neuss-mg.de/termine/

   

Vier Jungzüchter für den Bundeswettbewerb qualifiziert

Am vergangenen Wochenende wurden, nach einem ereignisreichen Tag im Oberbergischen, die Jungzüchter aus dem Rheinland bereits von Herrn Spoo und Herrn Buck beim Rheinischen Pferdestammbuch auf Schloss Wickrath erwartet – hier mussten sie sich in drei Disziplinen zur Auswahl für den Bundeswettbewerb stellen: Theorie, Beurteilen und Vormustern.

Jungzüchter/innen bei der Qualifikation auf Schloss Wickrath (Foto: privat)

Es konnten sich vom Kreis-Pferdezuchtverein Neuss/Mönchengladbach für die rheinische Mannschaft für die Teilnahme am diesjährigen Bundeswettbewerb der Jungzüchter in Verden vom 20. – 22. Juni 2014 vier Jungzüchter/innen qualifizieren:

In der Altersklasse I (14-18 Jahre): Charlotte Annas, Yannick Pferdmenges und Leon Pferdmenges
In der Altersklasse II (19-25 Jahre): Stefan Baehren

Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg in Verden!

   

Kreis Neuss bei Hengstschauen in Wickrath gut vertreten

Der Kreis-Pferdezuchtverein Neuss/MG berichtet von den Hengstschauen auf Schloss Wickrath am 01. und 02. Februar 2014:

Bei der Hengstschau der Landbeschäler setzte Martin Stammkötter „Riccinos“ von Riccione aus der St. Pr. St. Alcine M von Abanos, der Teilnehmer des Bundeschampionates der 4-jährigen Reitpferdehengste gewesen ist und Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L aufzuweisen hat, gekonnt in Szene. Züchter des Riccinos ist Franz-Josef Münker aus Meerbusch.

Die Station Wolfgang Schmitz aus Rommerskirchen bot auf der Hengstschau der Privathengste ein besonderes Highlight. Mit „Validos Highlight“ v. Valido/Nadler I unter dem Sattel seiner ständigen Reiterin Sarah Wahl wurden dem Publikum perfekte Lektionen der schweren Klasse präsentiert; das Paar hat bereits zahlreiche Erfolge in Dressurprüfungen bis zur Kl. S* auf seinem Konto.

Validos Highlight unter Sarah Wahl (Foto: Kreispferdezuchtverein Neuss/MG)

Begeisterung sorgte auch der mittlerweile 29-jährige „Valido„, Vater des Validos Highlight, der sich an der Hand des Neusser Jungzüchters Stefan Baehren munter und hoch motiviert wie eh und je zeigte.

   

Julia Barbian für Bundeschampionate 2013 qualifiziert

Julia Barbian vom Neuss Grefrather RC hat sich am letzten April-Wochenende als jüngste Teilnehmerin der Prüfung (10 Jahre) mit Ihrem Pony „Der kleine König“ auf der Pferdeleistungsschau in Ollen-Vinnum mit einer Wertnote von 8,0 für die Teilnahme an den diesjährigen Bundeschampionaten qualifiziert. Wir gratulieren!

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes