Archive | Voltigieren

Team Neuss mit öffentlicher Generalprobe zur EM

Das Team Neuss um das Trainerduo Jessica Lichtenberg und Elisabeth Simon werden gemeinsam mit ihrem Spitzenpferd Delia FRH erneut das Nationalteam bei der „Heim-EM“ in Aachen 2015 stellen. Für die amtierenden Welt- und Europameister wird es eine Rückkehr in das Stadion in dem es schon 2006 hieß: Gold für Deutschland!

Auch dieses mal wird die Generalprobe für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Generalprobe findet am

Sonntag, den 2. August 2015 um 14:00 Uhr

in der Starsky-Halle auf dem Neusser Nixhof statt.

Team Neuss freut sich auf alle Zuschauer und Interessenten.

An dieser Stelle wünschen wir dem Nationalteam viel Glück und Erfolg bei der EM!

     

Kreisturniere und Kreismeister 1958 – 2000

Wir haben in den vergangenen Wochen ein bisschen im Archiv gekramt und die Ergebnisse der Kreisturniere und Kreismeister in den Jahren 1958 bis 2000 für Euch digital aufbereitet. Das bedeutet, dass wir auf unserer Verbandsgebiet jetzt die Ergebnisse von immerhin 56 Jahren zum Nachschlagen veröffentlicht haben und unserem Ziel diese nach und nach auch zu einem Archiv auszubauen wieder ein Stück näher gekommen sind. 56 Jahre sind noch keine 89 – der Kreisverband wurde 1926 gegründet – aber schon ein nicht unbeträchtlicher Teil.

Neugierig? Dann spannen wir Euch nicht länger auf die Folter. Die Liste findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Nachlesen!

             

Kreismeisterschaften 2015 – Terminübersicht

Hier die Übersicht über die Termine der verschiedenen Kreismeisterschaften des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss im Jahr 2015.

17. – 19.04.2015
RF Gut Mankartzhof / Kreisjugendturnier / Gut Mankartzhof, Kaarst

  • Dressur Junioren (LK 4, 5; 2 WP: RA 2/1 und RL 2)
  • Dressur Junge Reiter (LK 3, 4; 2 WP: RL 2 und RM 1)
  • Springen Junioren (LK 4, 5; 2 WP: Weg u. Zeit A** und L)
  • Springen Junge Reiter (LK 3, 4; 2 WP: L und M*)
  • Kreisjugendstandarte (Erhält die Siegermannschaft des Kreisjugendturniers)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 02/2015.


04. – 07.06.2015
ARV Büttgen / Dressurturnier / Gut Haller, Kaarst

  • Dressur Große Tour (LK 1, 2, 3; 2 WP: M** (M11) und St. Georg Spezial (S5))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 04/2015.


27. – 28.06.2015
RV Torfgrafen Bergerhof / Springturnier / Reitanlage Schleifer, Dormagen

  • Springen Mittlere Tour (LK 3, 4; 3 WP: 2 x L und 1 x M*)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 05/2015.


01. – 02.08.2015
RV Uedesheim-Stüttgen / Dressur- und Springturnier / Gut Neuwahlscheid, Neuss

  • Springen Große Tour (LK 1, 2, 3; 3 WP: M*, M** und S*)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 06/2015.


05. – 06.09.2015
RV St. Johannes Waat / Sommerturnier / Reitanlage Schnitzler, Jüchen

  • Dressur Mittlere Tour (LK 3, 4; 2 WP: L** (L10) und M* (M6))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 07/2015.


26. – 27.09.2015
RV Am Fronhof / Dressur- und Springturnier / Reitanlage Spix, Neuss

  • Dressur Kleine Tour (LK 5, 6; 2 WP: A*/1 (A6) und A** (A10))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 08/2015.


Das vollständige Regelwerk für die Kreismeisterschaften 2015 findet Ihr hier.

Die Kreismeisterschaft Springen Kleine Tour ist noch nicht vergeben. Termine für die Kreismeisterschaften im Voltigieren liegen noch nicht vor. Die Kreismeisterschaften im Fahren werden leider im Jahr 2015 nicht ausgefahren.

Habt Ihr Fragen? Dann wendet Euch an unsere Kreismeisterschaftsbeauftragten: Sebastian Niesen (Dressur und Allgemeines) und Gilbert Tillmann (Springen).

           

Petra Haase – Ein Nachruf

Diese Nachricht macht uns fassungslos und unendlich traurig: Am Mittwoch, den 12. November 2014, verstarb Petra Haase.

Seit einigen Jahren vervollständigte sie das Vorstandsteam des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss. Als stellvertretende Geschäftsführerin behielt sie in allen Belangen immer den Überblick. Ihre Tatkraft beeindruckte uns alle! Alles, was sie anpackte, machte sie mit Passion, einer guten Portion Durchsetzungsvermögen und scheinbar unendlichem Elan. Mit ihrem Organisationstalent und ihrem Mut, Neues anzupacken und Schwierigkeiten direkt anzugehen, hat Petra Haase im KPSV Spuren hinterlassen. Ihr unternehmerisches Talent war für uns beispielhaft. Vereinsstrukturen und Turniere tragen ihre Handschrift. Als Mutter zweier reitender Töchter wusste sie stets, was sich Aktive auf einem Turnier wünschen und setzte die Wünsche in die Tat um. Einfach so!

Liebe Petra, Du hast tiefe Spuren im KPSV hinterlassen! Deine Handschrift wird bleiben – und uns immer an Dich erinnern. Du hast Dir in unseren Herzen Raum geschaffen. In diesem Raum werden Deine Ideen für die Zukunft nicht sang- und klanglos verschwinden, sondern wir werden sie aufgreifen und weiterführen.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, der wir alle Kraft wünschen, zu trauern!

Mareike Roszinsky,
für den Vorstand und die Mitglieder
des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss

             

Ranglisten für die Saison 2014 online!

Wow, was für ein Jahr! 270 Springreiterinnen und -reiter mit Siegen und Platzierungen aus dem Kreisgebiet, 270 Dressurreiterinnen und -reiter mit Siegen und Platzierungen aus dem Kreisgebiet… 5.908 Platzierungen, davon 747 Siege, (mit Vielseitigkeit und Fahren) erreichten unsere Sportler mit ihren Pferden ingesamt in Prüfungen auf Turnieren im Gebiet der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Wir gratulieren allen zu den tollen Erfolgen in diesem Jahr!

Hier haben wir für Euch auch die heiß erwarteten und mehrfach angefragten Ranglisten für die letzte Saison (Anrechnungszeitraum 01.10.2013 bis 30.09.2014). Viel Spaß damit!

             

Kreismeisterschaften 2015? Kreismeisterschaften 2015!

„Im nächsten Jahr gibt es kein Kreisturnier!“ – diese schlechte Nachricht verbreitete sich nach der Turnierabstimmung im September sehr schnell unter den Reiterinnen und Reitern des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss. Es hatte sich beim Verband kein Verein gemeldet, der ein Kreisturnier durchführen wollte.

Der Vorstand, der gerade erst in 2013 angefangen hatte die Regelungen für Kreisturniere zu vereinheitlichen und für die veranstaltenden Vereine die Anforderungen zu erleichtern, war durch viele Anfragen von Reiterinnen und Reitern erneut gefordert eine Lösung zu finden um die beliebten Kreismeisterschaften auch in 2015 stattfinden zu lassen.

Mit Erfolg: Ab 2015 besteht die Möglichkeit, wenn sich kein Verein findet das Kreisturnier durchzuführen, Einzel-Kreismeisterschaften zu veranstalten. Jeder Verein kann eine Kreismeisterschaft auf seinem Turnier durchführen – darum bewerben kann er sich auf der Turnierabstimmung des Vorjahres, wenn feststeht, dass es im kommenden Jahr kein Kreisturnier geben wird.

Falls sich für jede Kreismeisterschaft ein veranstaltender Verein findet, gibt es in diesem Jahr 9 Turnierveranstaltungen für Kreismeisterschaften: Junioren und Junge Reiter Springen und Dressur auf dem Kreis-Jugendturnier, Voltigieren und Fahren auf je einem Turnier und auf 6 weiteren Turnieren die kleinen, mittleren und großen Touren im Springen und der Dressur.

Bei der Gelegenheit wurde jetzt auch ein einheitliches Gesamt-Regelwerk erstellt, bei wir die Erfahrungen und Anregungen aus den vergangenen Jahren berücksichtigt haben. Das neue Regelwerk, beschlossen auf der Vorstandssitzung am 30.10.2014, gilt ab dem 01.01.2015 und ist weiter unten verlinkt.

Continue Reading →

           

Michael Brandel – ein Nachruf

Diese Nachricht hat mich persönlich und alle Pferdefreunde im Rheinland fassungslos gemacht: Michael Brandel ist tot. Er verstarb am Freitag, den 31.10.2014. Das Schicksal ließ ihm keine Zeit: Nur wenige Wochen nach einer niederschmetternden Diagnose musste er diese Welt verlassen. Viel zu früh, im Alter von 49 Jahren.

Die Lücke, die er in unserer Welt hinterlässt, ist unbeschreiblich groß. Mit seiner ruhigen und freundlichen Art stach er stets heraus. Interessiert und kommunikativ, so war er. Michael Brandel konnte sich begeistern, für jedes Thema und jeden Menschen. Er zeigte sich immer aufgeschlossen und äußerst hilfsbereit. Eigenschaften, die sich auch in seiner beruflichen Karriere spiegelten. So setzte er sein Können und Wissen als Leiter eines Zahntechniklabors regelmäßig für „gute Zwecke“ ein, half Menschen in besonders schweren Lebenslagen. Herzlich und warmherzig!

Neben seinem Beruf prägten Pferde sein Leben. Schon vor Jahrzehnten hatte er sich ganz der Reitpony-Zucht verschrieben. Auf dem eigenen Hof in Neuss-Dirkes züchtete er mit seiner Lebensgefährtin Heike tolle Ponys, die mit dem Prädikat „Brantops“ im Sport für Furore sorgen, die aber auch viele Freizeitreiter glücklich machen. Artgerechte Haltung und Umgang mit Pferden waren ihm dabei stets sehr wichtig.

Continue Reading →

             

Kreismeisterschaften Voltigieren 2014

Am 25. und 26. Oktober 2014 wurde beim traditionellen Voltigierturnier des RSV Neuss-Grimlinghausen auf dem Nixhof erneut die Kreismeisterschaft im Voltgieren des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss ausgerichtet. Zum ersten Mal wurden gleich drei Kreismeister geehrt: In der M*-Klasse der VoltigiererInnen, in der Junior-Klasse und zum ersten Mal im Einzelvoltgieren in der Leistungsklasse L. Wie jedes Jahr ließ es sich Lutz Bartsch, der Vorsitzender der KPSV Neuss nicht nehmen, die Siegerehrung vorzunehmen.

Bei den M*-Gruppen holte sich das Team Meerbusch II, auf ihrem Pferd Dainty Dancer mit Longenführerin Sophie Haselhoff die Kreismeisterschärpe. Den zweiten Platz konnte sich das Team vom RSV Neuss-Grimlinghausen sichern, mit Kristina Kunze an der Longe auf Paul le fort. Der RV St. Georg Grevenbroich belegte hier den 3. Platz vor der 2. M*-Mannschaft des RSV Neuss-Grimlinghausen.

Das Junior-Team vom RSV Neuss-Grimlinghausen holte sich hier den Kreismeistertitel. Longiert wurde das Team von Simone Lang-Wiegele auf dem Newcomer-Pferd Auxerre.

Bei der L-Einzelkonkurrenz konnte Leon Hüsgen aus Neuss den 1. Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen, ebenfalls longiert von Simone Lang-Wiegele, diesmal auf dem Pferd Damiana. Auf dem zweiten Platz folgte Anne Schultze vom VZ Meerbusch. Als dritte konnte sich Annika Höppner, vom RSV Neuss-Grimlinghausen, feiern lassen. Auf den weiteren Plätzen folgten Ina Schultze und Claudia Schwenger, beide aus Meerbusch. Alle drei Pferde aus Neuss wurden als beste Pferde geehrt.

Diese beiden Tage haben wieder einmal tolle Leistungen gezeigt: viele VoltigierInnen, sowohl im Leistungs- als auch im Breitensportbereich nahmen glücklich ihre Schleifen und Preise entgegen und strahlten bei der Siegerehrung um die Wette. Viele Helfer und Sponsoren trugen dazu bei, dass dieses Turnier so erfolgreich durchgeführt werden konnte! Mit diesem Turnier endete auch im Rhein-Kreis Neuss die Voltigier-Saison 2014 – und schon gehen alle in die Vorbereitung für das Jahr 2015! Alle Eifrigen können sich schon einmal den Turniertermin für 2015 notieren: dann findet das Voltigier-Turnier auf Nixhof am 12. und 13. September 2015 statt.

(Vielen Dank an Monika Engel-Hiemann für den Bericht und an Jürgen Koch für die Bilder!)

     

Voltigierturnier mit Kreismeisterschaften auf dem Nixhof

Am kommenden Wochenende, den 25. und 26. Oktober 2014 findet auf dem Nixhof in Neuss wieder das Voltigierturnier des RSV Neuss-Grimlinghausen mit den Kreismeisterschaften Voltigieren des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss statt.

Turnierleiterin Monika Engel-Hiemann freut sich über das gute Nennungsergebnis in den 11 anstehenden Prüfungen – von integrativen Wettbewerben bis hin zur Klasse M, Einzel- und Gruppenvoltigieren, Pflicht und Kür ist alles dabei.

Beginn ist am Samstag um 9 Uhr, am späten Sonntag Nachmittag endet das Turnier. Die Kreismeisterschaftsprüfungen beginnen am Sonntag um 11 Uhr.

Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen!

Die vollständige Zeiteinteilung mit vielen weiteren Informationen findet Ihr hier.

     

Voltigierworkshops für Nachwuchstrainer

Der RSV Neuss-Grimlinghausen bietet erstmalig den Voltigiervereinen im Rhein-Kreis die Möglichkeit Nachwuchstrainer und die, die es werden wollen, sich zu folgenden Workshops anzumelden:

  • Workshop I: am 07.10.2014 – 08.10.2014 (von 10.00-14.00 Uhr)
  • Workshop II: am 14.10.2014 – 15.10.2014 (von 10.00-14.00 Uhr)

Die Kostenbeteiligung pro Teilnehmer und pro Workshop beträgt 20,00 €.

Die Workshops werden bunt und lustig und wollen neue Motivation und Hilfestellung für die Stunden geben. Katharina Steinberg, Diplomsportwissenschaftlerin und ehemalige Leiterin eines Turn- und Motorikzentrums für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 12 Jahren wird diese Workshops leiten. Sie bringt jede Menge Erfahrung im Ausbilden von Trainern und Leiten von Kursen mit. Sie ist Ausbilderin im Rheinland für die EinzelnachwuchsvoltigiererInnen. Die Inhalte der Workshops umfassen Themenstunden, Spiele und Trainingsmaterial, Ansprache an Kinder und Umgang mit ängstlichen Kindern, Unterschied Breitensport zum Leistungssport im Stundenaufbau…, und noch vieles mehr. Workshop II vertieft diese Inhalte.

Wenn Ihr/Euer Interesse geweckt sein sollte, schickt bitte das hier verlinkte Anmeldeformular so schnell wie möglich ausgefüllt an engel-hiemann@t-online.de – Die Kostenbeteiligung dann bitte zum Workshop mitbringen.

Gerne stehen Euch Kathy Steinberg (0163-7740154) und Monika Engel-Hiemann (0172-2616398) für weitere Informationen zur Verfügung.

   

Weltreiterspiele: Gold für Deutschland im Gruppenvoltigieren

„TEAM NEUSS“ des RSV Neuss-Grimlinghausen, für Deutschland bei den Weltreiterspielen in der Normandie (02.09 – 05.09.2014) holt Gold in der Königsklasse, dem Gruppenvoltigieren!

Foto: Monika Engel-Hiemann

Nach drei Wettkampftagen, die an Spannung und Aufregung fast nicht zu übertreffen waren, holte sich das Neusser Voltigierteam, für Deutschland startend, die erhoffte und erträumte Goldmedaille. Die erfolgreiche Trainerin und Longenführerin, Jessica Schmitz, gab am Freitagabend dem Team die Parole “alles oder nichts“ und so longierte sie die 9-jährige Fuchsstute Delia, die einmal mehr ihre Klasse unter Beweis stellte, und das souverän voltigierende Team zur Goldmedaille. In der ausverkauften Zenith-Halle in Caen mußten die deutschen VoltigiererInnen nach ihrem Start noch ca. 20 Minuten in der „Kiss an Cry-Corner“ warten, bis auf der Leinwand, nach dem Start der Österreicher und der Schweiz (Weltmeister 2012) klar war, dass sie sich die Geldmedaille gesichert haben.

Foto: Monika Engel-Hiemann

Ihre Bestnote von 9,058 konnte an diesem Abend niemand übertreffen, und so war der Jubel groß und die Medaille mehr als verdient. Für die schweizer (8,648) und für die österreichische Mannschaft (7,841), war diese Note uneinholbar und das Deutsche (bzw. Neusser) Team zeigte einmal mehr seine Klasse, die es seit Jahren auszeichnet.

Longe: Jessica Schmitz
Pferd: Delia
Es voltigierten: Milena Hiemann, Julia Dammer, Pauline Riedl, Johannes Kay, Mona Pavetic, Janika Derks
Ersatz: Leonie Falkenberg
Co-Trainerin: Elisabeth Simon
Pferdepflegerin und Reiterin: Kirsten Schmitz

Wir gratulieren!

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes