Archive | Voltigieren

Erfolgsreicher Saisonstart für RSV-Voltigierer

Die Voltigierteams des RSV Neuss-Grimlighausen sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Sowohl das Juniorteam als auch das Seniorteam konnten sich bei der ersten Sichtung zur Deutschen Meisterschaft in Frechen in der Spitze behaupten. Das S-Team erreichte mit Pferd Smarti und Elisabeth Simon an der Longe nach einer sauberen, mitreißenden Kür den ersten Platz. Das Junior-Team, zum ersten Mal in dieser Aufstellung am Start, erkämpfte sich auf Anhieb den zweiten Podestplatz. Die sehr junge Mannschaft konnte mit einer fantastischen Kür auf sich aufmerksam machen.

Auch im Einzelbereich war der RSV in Frechen am Start. Die derzeit beste Einzelvoltigiererin, Janika Derks, konnte ihre gute Form bestätigen. Sie triumphierte bei den Damen. Mit Pauline Riedl auf Platz vier und Sophie Hofmann als Fünfter schafften es zwei weiteren Athletinnen in die Top Ten. Auch im Juniorenbereich war Voltis vom Neusser Nixhof vorne dabei:  Mona Pavetic wurde Fünfte und Madita Schramm Sechste. Dazu kam noch der vierte Platz des L-Teams.

 

An diesem Wochenende geht es für das Team Neuss nach Ermelo, zum ersten internationalen Start in dieser Saison.

 

   

Nachbericht 1. Qualifikationsturnier zur Rheinischen Junior Trophy 2017

Voltigieren-Junior Trophy Rheinland 2017Das erste, von drei Qualifikationsturnieren, zur Junior Trophy 2017 richtete am 26.03.2017 der RSV im SC’36 e.V. Neuss-Grimlinghausen aus. Zu diesem, vom Landesverband Rheinland, neu ins Leben gerufene Turnier reisten aus dem gesamten Gebiet Nachwuchsvoltigiererinnen an und kämpften engagiert um die Plätze in den 3 WBO-Einzelwettbewerben, Children, A und L.

Nina Pavetic vom RSV Neuss-Grimlinghausen sicherte sich den Sieg in der Kategorie – Children. Nach der Pflicht im Galopp und der Kür im Schritt verwies sie Gina Weber vom LZRV Bergische Höhen auf Platz 2 und Amy Kubenka vom RfV Lobberich, auf den 3. Platz.

In der Kategorie A, hier wird sowohl die Pflicht als auch die Kür im Galopp gezeigt, überzeugte Birte Bading, Gut Neuhaus Aachen und konnte damit den 1. Platz erreichen, vor Nina Diederichs, RV Bayer-Leverkusen und Sophie Manheller, VRG Hirschhof.

Ebenso hervorragende Leistungen boten die Voltigiererinnen in der Kategorie L. Nach Pflicht und Kür im Galopp siegte Sina Struss, RSV Neuss-Grimlinghausen vor Lea Herzog, LZRV Bergische Höhen und Lisa Niche, VRG Hirschhof.

Die guten Ergebnisse ließen alle mit der Sonne um die Wette strahlen und machte Lust auf mehr.

Nach zwei weiteren Qualifikationsstationen in Köln (2.4.2017) und in Düsseldorf (20.5) stehen dann die 5 Besten in jeder Disziplin fest, die dann um die Trophy, während der Rheinischen Meisterschaften im Voltigieren in Leverkusen (24./25.06) kämpfen dürfen.  

 

     

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss findet am

Mittwoch, den 1. März 2017 um 19:30 Uhr
in der Gaststätte Frankenheim in Neuss-Holzheim, Bahnhofstraße 50, 41472 Neuss

statt. Die Einladung mit Tagesordnung finden Sie satzungsgemäß hier zum Download.

Wir hoffen auf ein möglichst vollzähliges Erscheinen der Vorstände, bzw. der Delegierten der Mitgliedsvereine und der Besitzer der direkten Pferdebetriebsmitglieder da in diesem Jahr ein neuer Vorstand gewählt wird. Lutz Bartsch, Sebastian Niesen, Edda Hupertz und Claudia Kronenberg treten nicht mehr zur Wahl an.

Die Versammlung des Verbandsausschusses für den Allgemeinen Pferdesport findet um 18:30 Uhr, die Versammlung des Verbandsjugendausschusses um 19:00 Uhr vor der Mitgliederversammlung statt – bitte geben Sie dies an Ihre Jugend- und Freizeitwarte weiter.

             

Vereins-Erhebung 2017

Liebe Vereinsvorstände!

Es ist wieder einmal soweit, die Zeit für die Durchführung der Erhebung und Zahlung der Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2017 ist gekommen. Nach §5 der Satzung des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss sind die Mitgliedsbeiträge bis zum 01.03.2017 fällig – die Erhebungsbögen müssen also bis zum 28.02.2017 bei dem Schatzmeister eingegangen sein!

Das PDF-Formular für die Erhebung 2017 können Sie hier herunterladen. Sollten Ihr Verein noch kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, bitten wir Sie dies nachzuholen. Nach der letzten Satzungsänderung sind alle Vereine zur Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren verpflichtet. Das SEPA-Formular finden Sie ebenfalls hier.

Wir verweisen auch nochmals auf den Beschluss der Mitgliederversammlung: Vereinen die mit ihren Erhebungsbögen und Mitgliedsbeiträgen in Verzug sind, wird der Kreisverband keine Genehmigung für ihr Turnier erteilen und Vereine die mit ihren Zahlungen im Rückstand sind, werden wir dem Landesverband/Landessportbund melden!

Dr. Martin Lohr
– Schatzmeister –

             

Turniertermine 2017 online!

Am Montag, traditionell dem ersten Montag im September, fand im Casino auf Gut Neuhaus unter der Leitung von Axel Hebmüller und Gilbert Tillmann, den beiden Vizepräsidenten des KPSV Neuss, die Turnierterminabstimmung für das Jahr 2017 statt. 16 Vereine schickten ihre Vertreter um gemeinsam für unsere Pferdesportler die nächste Saison „klar“ zu machen.

Insgesamt 22 Veranstaltungen sind es geworden – bisher haben wir allerdings im kommenden Jahr keinen Verein der die Durchführungs des Kreisturniers oder Kreisjugendturniers zugesagt hat. Dafür findet aber wieder die Breitensport-Kreismeisterschaft statt, die in diesem Jahr ausgefallen ist.

Alle Turniertermine findet Ihr hier.

           

Nachwuchs-EM und WM der Voltigierer in Le Mans

Bei der Nachwuchs-Europameisterschaft der Voltigierer in Le Mans (Frankreich) sicherte sich Leon Hüsgen Bronze. Der Neusser konnte sich nach einem etwas durchwachsenen Beginn in der ersten Pflicht von Umlauf zu Umlauf steigern. Mit der letzten Kür sicherte er sich die EM-Medialle. Longiert wurde er von Ex-Weltmeisterin Elisabeth Simon; das Erfolgspferd war Smarti.

Parallel wurde in Le Mans die Weltmeisterschaft für die Senioren ausgetragen. Und auch da gab es eine Medaille für die Voltigierer aus Neuss: Die Dormagenerin Janika Derks und der Neusser Johannes Kay holten Silber im Pas-de-Deux. Die beiden hatten in Aachen ihren ersten großen Auftritt, sind also international als Duo – mit dem Team gewannen beiden schon Titel – noch ein recht unbeschriebenes Blatt. Davon unbeeindruckt voltigierten die zwei mit anspruchsvollen Programmen aufs Treppchen. Mit einer gelungenen Kür zum Abschluss schafften sie den Sprung von Rang vier auf Platz zwei!

     

Öffentliche Generalprobe Welt– und Europameisterschaften Voltigieren

Die Weltmeisterschaften der Voltigierer stehen kurz bevor und einmal mehr haben sich Voltigierer aus dem Team Neuss des RSV Neuss-Grimlinghausen für die Titelkämpfe qualifizieren können.

In diesem Jahr wird mit Janika Derks nach 2010 erstmals wieder eine Dame aus den Neusser Reihen an den Start gehen. Ihr Debüt gibt sie nicht nur in der Einzelkonkurrenz – gemeinsam mit Johannes Kay wird erstmals überhaupt in der Vereinsgeschichte ein Neusser Doppel bei einer WM an den Start gehen.

Da im französischen Le Mans nicht nur die Welt-, sondern zeitgleich auch die Europameisterschaften der Junioren stattfinden, komplettiert der 18- jährige Nachwuchsathlet Leon Hüsgen mit seinem ersten Championats-Start die Neusser Riege vor Ort.

Die öffentliche Generalprobe findet am

Donnerstag, den 11. August, Beginn 18:00 Uhr (Starsky-Halle)

statt.

Natürlich hält der RSV Neuss-Grimlinghausen auch weitere Highlights bereit. Diesmal zu Gast in Neuss:

  • Jannis Drewell, amtierender Europameister Einzel Herren
  • Corinna Knauf, amtierende Vize- Europameisterin Einzel Damen
  • und als besonderes Schmankerl mit Rio-Feeling: Team Brasilien!
     

Leon Hüsgen wird Vizemeister bei den Einzelvoltigierern

Die Deutschen Jugendmeisterschaften im Voltigieren fanden 2016 auf dem Landgestüt Redefin statt. Vom 28. bis 31. Juli trafen sich hier die Nachwuchstalente aus den Landesverbänden, um im Einzelvoltigieren bei den Damen und den Herren, im Doppel- und im Gruppenvoltigieren ihre Meister zu küren. Die Einzelvoltigierer hatten auf dem Weg zum Meistertitel je zwei Pflicht- und zwei Kür-Prüfungen zu absolvieren. Die Gruppen mussten eine Pflicht und zwei Küren zeigen, die Bundessieger im Doppelvoltigieren standen schon nach zwei Küren fest.

Nach den ersten drei Wertungen lag Leon Hüsgen (RSV Neuss-Grimlinghausen) in Führung und war somit der Goldmedaille zum Greifen nahe. Schon in der ersten Pflichtprüfung am Freitag ließ er die Konkurrenz mit einer Wertung von 7,180 hinter sich. Auch in der Kür am darauffolgenden Tag und in der zweiten Pflicht konnte er sich mit 7,467 beziehungsweise 7,515 Wertungspunkten an der Spitze halten – als einziger rheinischer Starter bei den Herren gab er hier deutlich den Ton an. Und doch musste er sich in der entscheidenden, zweiten Kür dem Bayern Georg Klehe geschlagen geben, der die 8er-Marke knackte und mit einer Wertung von 8,210 klar als Sieger aus dieser Prüfung hervorging. Auch in den vorausgegangenen Wertungen war er Leon Hüsgen stets dicht auf den Fersen gewesen – sodass dieser letztendlich knapp den Meistertitel verpasste. Mit insgesamt 7,615 Wertungspunkten gab es aber immer noch einen tollen Vizemeistertitel und die Silbermedaille für den jungen Rheinländer. Er platzierte sich auf dem Siegertreppchen hinter Georg Klehe mit einem Gesamtergebnis von 7,637 und vor Jannik Liersch, einem weiteren bayrischen Starter, mit 7,473 Wertungspunkten.

Wir gratulieren!

     

Turnierreiter bei NeOn am 2. Mai 2016 aufgepasst!

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung bittet alle Turnierreiter sich folgendes vorzumerken: Um einen „Stau“ bei NeOn zu vermeiden, werden alle neuen Turnierausschreibungen am Montag, 2. Mai 2016 ausnahmsweise erst um 19 Uhr hochgeladen.

Die Verschiebung ist notwendig, denn an diesem Tag stehen nicht nur 66 Nennungsschlüsse an, vielmehr warten auch rund 130 Turnierausschreibungen darauf, auf www.fn-neon.de hochgeladen zu werden. Die Situation ähnelt damit der auf Bundesautobahnen am ersten Tag der Sommerferien. Wo sonst der Verkehr reibungslos fließt, kommt plötzlich alles in Stocken oder gar zum Erliegen. „Wir hatten Ende März ein ähnliches hohes Datenaufkommen, was das System pünktlich um 18 Uhr für kurze Zeit extrem verlangsamt hat und natürlich für Verdruss bei den Reitern gesorgt hat“, erklärt Jens Kasmierski, IT-Mitarbeiter und NeOn-Experte bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Da schon jetzt absehbar ist, dass es am 2. Mai zu einer vergleichbaren Überlastung kommen wird, wurde beschlossen, das Hochladen der neuen Ausschreibungen um eine Stunde auf 19 Uhr zu verschieben, in der Hoffnung, die Lage damit zu entzerren. Der Rat bei Staugefahr auf der Autobahn – „rechtzeitig losfahren und Puffer einbauen“ – gilt allerdings auch hier: „Wer sicher einen Startplatz haben will, sollte eigentlich generell nicht bis kurz vor Nennungsschluss warten“, empfiehlt Kasmierski.

Link zur Pressemitteilung

           

Kreismeisterschaft Voltigieren: Zeiteinteilung

Einen Vorbericht haben wir leider nicht bekommen, aber zumindest die Zeiteinteilung für die Kreismeisterschaften Voltigieren die am kommenden Wochenende, 12. – 13.09.2015, vom RSV Neuss-Grimlinghausen auf dem Nixhof veranstaltet werden haben wir für Euch.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Die Zeiteinteilung findet Ihr hier.

     

Team Neuss mit öffentlicher Generalprobe zur EM

Das Team Neuss um das Trainerduo Jessica Lichtenberg und Elisabeth Simon werden gemeinsam mit ihrem Spitzenpferd Delia FRH erneut das Nationalteam bei der „Heim-EM“ in Aachen 2015 stellen. Für die amtierenden Welt- und Europameister wird es eine Rückkehr in das Stadion in dem es schon 2006 hieß: Gold für Deutschland!

Auch dieses mal wird die Generalprobe für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Generalprobe findet am

Sonntag, den 2. August 2015 um 14:00 Uhr

in der Starsky-Halle auf dem Neusser Nixhof statt.

Team Neuss freut sich auf alle Zuschauer und Interessenten.

An dieser Stelle wünschen wir dem Nationalteam viel Glück und Erfolg bei der EM!

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes