Archive | Lehrgänge

Erfolgreicher Reitabzeichen-Lehrgang bei den Torfgrafen

Seit Anfang Januar wurde auf dem Bergerhof der Familie Schleifer in Dormagen-Gohr für das Reitabzeichen trainiert. Hierbei zeichnete Franz-Josef Clasen für den Theorie- und Dressurunterricht verantwortlich, während der Hausherr Klaus Schleifer das Springtraining für alle 17 Teilnehmer übernahm. Nach unzähligen Trainingsstunden war vergangenen Sonntag Prüfungstag – und die Richter Ingrid Berger und Gerd Schepers nahmen die Prüfungen ab.

Sieben Teilnehmer absolvierten den Basispass, neun Teilnehmer das Reitabzeichen Klasse 5 und sieben Teilnehmer absolvierten das Reitabzeichen der Klasse 4.  Nachdem noch am Morgen die Nervosität bei allen Teilnehmern spürbar war, aber die legte sich mit Beginn der ersten Prüfung.  Bei allen zeichnete sich dann die akribische Vorbereitung durch die Trainer aus. Unter den Augen von zahlreichen Zuschauern und Besuchern wurden Dressur und Springen absolviert. Während der RV Torfgrafen Bergerhof unter Leitung von Susi Schleifer für das leibliche Wohl sorgte, half die Jugend der Torfgrafen tatkräftig bei der weiteren Organisation und im Parcours mit.

Am Ende konnten alle Teilnehmer die Richter von ihrem Können überzeugen und die Prüfungen bestehen.

.

 

Trainingsspringen auf Gut Kruchenhof

Auf Gut Kruchenhof veranstaltet der RV Gut Kruchenhof am 14.04.2017 ein Trainingsspringen.

  • 1. 80 cm (Anforderungen der Kl. E)
  • 2. 90 cm (Anforderungen der Kl. E/A)
  • 3. 100 cm (Anforderungen der Kl. A)
  • 4. 110 cm (Anforderungen der Kl. A/L)
  • 5. 120 cm (Anforderungen der Kl. L/M)
  • 6. 125-130 cm (Anforderunge Bundeschampionat)

Jeder Reiter hat ca. 4-5 Minuten Zeit den Parcours mit selbst gewähltem Trainer in allen Variationen zu trainieren.

Einsatz pro Prüfung beträgt 12,00 € für Hallen- und Parcoursnutzung.

Nennungen an: Uwe Hintzen, Tel: 0173-2661182, Email: sportpferde@gut-kruchenhof.de

Nennungsschluß: 10.04.2017, Nachnennungen werden gegen doppelten Einsatz angenommen.
Es ist kein Tierarzt und Sanitätsdienst vor Ort, Zeiteinteilung unter www.gut-kruchenhof.de.

     

Trainingsspringen auf Gut Neuhaus

Auf Gut Neuhaus veranstaltet der RC Gut Neuhaus am 5.2.2017 wieder ein Trainingsspringen.

  • 1. 80 cm (Anforderungen der Kl. E)
  • 2. 90 cm (Anforderungen der Kl. E)
  • 3. 100 cm (Anforderungen der Kl. A)
  • 4. 110 cm (Anforderungen der Kl. L)
  • 5. 120 cm (Anforderungen der Kl. L)

Jeder Reiter hat ca. 4-5 Minuten Zeit den Parcours mit selbst gewähltem Trainer in allen Variationen zu trainieren.

Einsatz pro Prüfung beträgt 12,00 € für Hallen- und Parcoursnutzung

Nennungen an: Andrea Tillmann, Gut Neuhaus, 41516 Grevenbroich, Tel & Fax. 02182/9233 oder 0172/6742526, E-Mail: friedhelm-tillmann@t-online.de

Nennungsschluß: 30.01.2017, Nachnennungen werden ausnahmslos nur gegen doppelten Einsatz angenommen.
Es ist kein Tierarzt und Sanitätsdienst vor Ort, weitere Trainingsspringen finden am 19.02.17 und 05.03.17 statt.

   

Springlehrgang beim RuFV Kaarst mit Sepp Gemein

Der RuFV Kaarst 1924 veranstaltet einen dreitägigen Springlehrgang im Reitstall Schmidt in Kaarst unter der Leitung von Sepp Gemein.

Termin ist der 03.03. bis 05.03.2017.

Die Kosten des Lehrganges betragen 100 € pro Teilnehmer, für Vereinsmitglieder werden 30 € vom Verein erstattet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die alle Stunden mitreiten können.

Bei Interesse könnt Ihr Euch bei Doris Weyers unter der E-Mail Adresse doris@ford-kaarst.de anmelden.

   

Springlehrgang 2017 mit Frederic Tillmann

Frederic Tillmann bietet auch im kommeden Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem Springausschuss des KPSV Neuss einen Springlehrgang an.

Er findet in der Zeit vom 13.01. -15.01.2017 auf der Anlage Gut Neuhaus in Grevenbroich Neukirchen statt.

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 100,00 € je Starterpaar.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Meldet euch rasch an unter: mc.dahlmann@t-online.de

     

Lehrgangsprogramm des Förderkreis Dressur Neuss

Wieder einmal hat der Förderkreis Dressur Neuss für sein Herbst/Winter Programm 2016 10 herausragende Lehrgänge mit renommierten Ausbildern zusammen gestellt.

  • 24.-25. September 2016: Gabi Messerschmidt – Ein Lehrgang mit besonderem Augenmerk auf Basisarbeit und Ausbildung nach den Richtlinien und dem dauerhaften Erhalten der Freude des Pferdes an der Arbeit. Mehr Infos…
  • 8. Oktober 2016: Warwick McLean – Er ist der Spezialist für junge Pferde und Korrekturpferde! Er hilft namhaften nationalen und internationalen Reitern bei der Grundausbildung und Erziehung ihrer Pferde. Mehr Infos…
  • 15. – 16. Oktober 2016: Stefanie Wittmann – Sie ist bestens bekannt als erfolgreiche und einfühlsame Reiterin und Ausbilderin für alle Alters- und Leistungsklassen. Mehr Infos…
  • 22. – 23. Oktober 2016: Hans-Theo Henschenmacher – A-L-M Dressur-Workshop für Reiter/Pferde mit einem Ausbildungsstand von mind. A-Dressur, aber auch weiter fortgeschrittene ReiterInnen werden profitieren! Mehr Infos…
  • 4. – 6. November 2016: Martina Schmidt & Dirk Bolten – Dressurreiten & Bewegungslehre nach Eckart Meyners. Theoretische Einführung und 2 Trainingseinheiten von jew. 60 Min. – Eine sehr effektive Ausbildung. Mehr Infos…
  • 11. – 13. November 2016: Christian Reisch – Ausbildungsstand mind. L-Dressur; Ziel ist das erfolgreiche Reiten der nächst-höheren Klasse. Mehr Infos…
  • 19. – 20. November 2016: Britta Rasche-Merkt – Für Reiter ab L-Dressur mit besonderem Augenmerk auf die Ausbildungsskala und insbes. das Geraderichten des Pferdes, das zu Korrektheit und Erfolg führt. Mehr Infos…
  • 23. November 2016: Christoph Hess – Dressurlehrgang für fortgeschrittene Reiter. Pferde mind. ab Kl. L. Stärken u. Schwächen des Pferdes werden angesprochen und Tipps für die weitere Arbeit gegeben. Mehr Infos…
  • 26. – 27. November 2016: Alexa Sigge-Pompe – Neben der Basisarbeit geht es hier um Seitengänge und Traversalen, und es wird auf Fliegende Wechsel hingearbeitet. Mehr Infos…
  • 10. – 11. Dezember 2016: Jan Nivelle – Für ReiterInnen mit einem Leistungsstand von mind. L-Dr., die ihre Leistung verbessern, verfeinern und vervollkommnen möchten. Mehr Infos…
   

Seminar Ausschreibungsgestaltung aus Veranstaltersicht

Der Pferdesportverband Rheinland veranstaltet am 29.09.16 von 18:00-21:00 Uhr im Großen Seminarraum des Pferdesportzentrums Rheinland ein kostenloses Seminar zum Thema Ausschreibungsgestaltung aus Veranstaltersicht. Referent ist Wilhelm Tonrock.

In den Dialog werden unter anderem folgende Themen einfließen:

Vorüberlegungen: Kosten – räumliche Gegebenheiten – LPO- o. WBO-Veranstaltung (BV1/BV2) –
Anmeldefristen – Terminfestlegung (keine Überschneidung mit Nachbarveranstaltungen) – Ord-
nungsamt – Sponsorengewinnung, Richter/Parcourschefs, Arzt/Tierarzt, Helfer etc.

Ausschreibung: Teilnehmerkreis – Anzahl Prüfungen (LPO) – Wettbewerbe (WBO) – Anzahl Starts
Pferd/Teilnehmer – offene/geschlossene Prüfungen – Startplatzbegrenzung, etc.

Durchführung: Zeiteinteilung, Meldestelle, Helfer, Verpflegung, Problemmanagement etc.

Anmeldungen unter www.psvr.de bis zum 22.09.2016, damit ausreichend Sitzplätze zur Verfügung gestellt werden können.

   

Dressurlehrgang beim RV St. Georg Büttgen

Der RV St. Georg Büttgen veranstaltet am 30. und 31. Juli 2016 auf dem Pannenbeckerhof in Kaarst einen Dressurlehrgang unter der Leitung von Tina Erftkemper mit dem Schwerpunkt „Korrekter Sitz und Hilfengebung“.

Die Kosten für Nicht-Vereinsmitglieder belaufen sich auf 70,00 € (Vereinsmitglieder zahlen 45,00 €).

Für Zuschauer und Interessenten gibt es „Erdbeeriges und Erdbeer–Secco“ an der Bande.

Anmeldungen und Rückfragen bitte an Tina Erftkemper unter der 0151-20054968.

     

Dressur-Lehrgang für Freizeitpferde

Der Förderkreis Dressur Neuss bietet wieder einmal etwas Neues: Einen Freizeitreiter-Lehrgang unter der Leitung von Hans-Theo Henschenmacher.

Auch bei den Nicht-Turnierreitern gibt es natürlich immer wieder Bedarf Harmonie zwischen Reiter und Pferd zu verbessern: bei der Zusammenarbeit mit einem jungen Pferd, das freundlich aber bestimmt an die tägliche Arbeit herangeführt werden soll, beim Umgang mit erwachsenen Pferden, die nicht so rittig sind, wie der Reiter das wünscht oder auch beim Bewältigen von Problemen, die z.B. gelegentliche Widersetzlichkeiten des Pferdes bereiten. All diese Themen wird eine solide Grunddressur günstig beeinflussen.

Für dieses Pilotprojekt konnte der Förderkreis Dressur den Pferdewirtschaftsmeister und Träger des Goldenen Reitabzeichens Hans-Theo Henschenmacher gewinnen. Er möchte helfen, ganz persönliche Probleme mit Ihrem Pferd anzugehen und zu lösen.

Der Lehrgang geht über 3 Wochen mit jeweils 1 Unterrichtseinheit von 45 Min jede Woche.

  • Termine: 3 x samstags: am 14., 21. und 28. Mai, ab 16.00 Uhr, jeweils 45 Min. Einzelkorrekturen und –Unterricht; Abreiten unter Aufsicht.
  • Ort: Gut Heyderhof, Grevenbroich-Barrenstein
  • Teilnehmergebühr: für KV Neuss € 120,00, für andere KV € 144,00

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet Ihr hier.

     

Fahrtraining mit Frans Hellegers

Die Fahrsportfreunde Neuss laden auch in diesem Jahr wieder zu einem Training für Turnierfahrer und turnierambitionierte Fahrer ein. Für dieses Jahr kündigt sich Frans Hellegers an, die Fahrer des gastgebenden Vereins und weitere Neusser Fahrer zu trainieren. Der gebürtige Niederländer ist aktiver Turnierfahrer und Ausbilder und startete bereits bei Weltmeisterschaften der Einspänner für das niederländische Team. Seine Paradedisziplin ist der Marathon, aber auch in der Dressur und dem Kegelparcours ist er immer ganz weit vorne.

Am 21. und 22.05.2016 wird er den Teilnehmern mit ihren Gespannen auf dem Fahrgelände in Dormagen Tipps zur Verbesserung in Dressur und Kegelfahren geben, aber auch bei Bedarf Kniffe und die richtigen Wege in Geländehindernissen zeigen.

Interessenten melden sich bitte bei Udo Lange (udolange@aol.com) oder Markus Kemper (kemper.markus@gmx.de).

   

Springlehrgang beim PSV Klitzenhof

Am 16. und 17. April 2016 veranstaltet der PSV Klitzenhof auf der Reitanlage Klitzenhof in Kaarst einen zweitägigen Springlehrgang zur Vorbereitung auf die grüne Saison unter der Leitung von Rebecca Golasch. Die Teilnehmerzahl ist auf 21 begrenzt.

Die Kosten belaufen sich für Mitglieder des PSV Klitzenhof auf 50,00 €, für Nichtmitglieder auf 60,00 €, Anmeldeschluss ist der 09. April 2016.

Das Anmeldeformular findet Ihr hier, weitere Fragen beantwortet Petra Brammen gerne per Email.

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes