Archive | Fahren

Fahrlehrgang des KV Aachen in der Albert-Vahle-Halle

Der Kreispferdesportverband Aachen veranstaltet am 18. und 19. April 2015 einen Fahrlehrgang in der Albert-Vahle-Halle (Aachen, CHIO Gelände) mit Heinz Künstler aus Grefrath als Lehrgangsleiter.

Herr Künstler ist vielfacher Rheinischer und NRW-Einspänner-Meister, sowie Bundeschampionats-Sieger. Er ist beim Fahrturnier in Lobberich/Rheinland 2012 mit der höchsten Fahrsportauszeichnung, dem Goldenen Fahrabzeichen geehrt worden.

Das Goldene Fahrabzeichen ist im Jahr 2011 bundesweit lediglich sieben Mal vergeben worden, 2010 sogar nur zweimal. Die Voraussetzungen – mindestens zehn Siege in der Klasse – hatte Herr Künstler schnell erfüllt. Inzwischen stehen mehr als 20 Siege in der Einspänner-Klasse S und über 30 Platzierungen auf dieser Ebene zu Buche.

Der Lehrgang findet für jeden Teilnehmer in 4 Einheiten (2 pro Tag) statt. Die Kosten betragen 90,– Euro.
Anmeldungen erbeten an: info@kv-aachen.de bis zum 25.03.2015
Das Anmeldeformular findet Ihr hier. (bitte ausfüllen, einscannen oder Photo schicken)

     

Kreismeisterschaften 2015 – Terminübersicht

Hier die Übersicht über die Termine der verschiedenen Kreismeisterschaften des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss im Jahr 2015.

17. – 19.04.2015
RF Gut Mankartzhof / Kreisjugendturnier / Gut Mankartzhof, Kaarst

  • Dressur Junioren (LK 4, 5; 2 WP: RA 2/1 und RL 2)
  • Dressur Junge Reiter (LK 3, 4; 2 WP: RL 2 und RM 1)
  • Springen Junioren (LK 4, 5; 2 WP: Weg u. Zeit A** und L)
  • Springen Junge Reiter (LK 3, 4; 2 WP: L und M*)
  • Kreisjugendstandarte (Erhält die Siegermannschaft des Kreisjugendturniers)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 02/2015.


04. – 07.06.2015
ARV Büttgen / Dressurturnier / Gut Haller, Kaarst

  • Dressur Große Tour (LK 1, 2, 3; 2 WP: M** (M11) und St. Georg Spezial (S5))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 04/2015.


27. – 28.06.2015
RV Torfgrafen Bergerhof / Springturnier / Reitanlage Schleifer, Dormagen

  • Springen Mittlere Tour (LK 3, 4; 3 WP: 2 x L und 1 x M*)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 05/2015.


01. – 02.08.2015
RV Uedesheim-Stüttgen / Dressur- und Springturnier / Gut Neuwahlscheid, Neuss

  • Springen Große Tour (LK 1, 2, 3; 3 WP: M*, M** und S*)

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 06/2015.


05. – 06.09.2015
RV St. Johannes Waat / Sommerturnier / Reitanlage Schnitzler, Jüchen

  • Dressur Mittlere Tour (LK 3, 4; 2 WP: L** (L10) und M* (M6))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 07/2015.


26. – 27.09.2015
RV Am Fronhof / Dressur- und Springturnier / Reitanlage Spix, Neuss

  • Dressur Kleine Tour (LK 5, 6; 2 WP: A*/1 (A6) und A** (A10))

Die Ausschreibung erscheint in der Rheinlands Reiter und Pferde 08/2015.


Das vollständige Regelwerk für die Kreismeisterschaften 2015 findet Ihr hier.

Die Kreismeisterschaft Springen Kleine Tour ist noch nicht vergeben. Termine für die Kreismeisterschaften im Voltigieren liegen noch nicht vor. Die Kreismeisterschaften im Fahren werden leider im Jahr 2015 nicht ausgefahren.

Habt Ihr Fragen? Dann wendet Euch an unsere Kreismeisterschaftsbeauftragten: Sebastian Niesen (Dressur und Allgemeines) und Gilbert Tillmann (Springen).

           

Fahrabzeichen bei den Fahrsportfreunden Neuss

Unter der Leitung der Fahrausbilder Udo und Christian Lange von den Fahrsportfreunden Neuss, fand von September bis November vergangenen Jahres der Vorbereitungskurs zur Erlangung des Fahrabzeichens der Klasse 5 statt.

Am Prüfungstag, dem 23.11.2014, nahmen Otto Wörner und Michael Straeten die Fahrabzeichenprüfung ab und bescheinigten den Prüflingen Grundlagenkenntnisse des Fahrens. Mit guten Ergebnissen bestanden alle Teilnehmer die an sie gestellten Anforderungen und konnten Urkunden und Abzeichen entgegen nehmen.

Wir gratulieren Christoph Lieske, Elisabeth von Spee, Susanne Küffer, Claudia Maschki, Nadine Kuschka und Domenik Brunenberg!

   

Petra Haase – Ein Nachruf

Diese Nachricht macht uns fassungslos und unendlich traurig: Am Mittwoch, den 12. November 2014, verstarb Petra Haase.

Seit einigen Jahren vervollständigte sie das Vorstandsteam des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss. Als stellvertretende Geschäftsführerin behielt sie in allen Belangen immer den Überblick. Ihre Tatkraft beeindruckte uns alle! Alles, was sie anpackte, machte sie mit Passion, einer guten Portion Durchsetzungsvermögen und scheinbar unendlichem Elan. Mit ihrem Organisationstalent und ihrem Mut, Neues anzupacken und Schwierigkeiten direkt anzugehen, hat Petra Haase im KPSV Spuren hinterlassen. Ihr unternehmerisches Talent war für uns beispielhaft. Vereinsstrukturen und Turniere tragen ihre Handschrift. Als Mutter zweier reitender Töchter wusste sie stets, was sich Aktive auf einem Turnier wünschen und setzte die Wünsche in die Tat um. Einfach so!

Liebe Petra, Du hast tiefe Spuren im KPSV hinterlassen! Deine Handschrift wird bleiben – und uns immer an Dich erinnern. Du hast Dir in unseren Herzen Raum geschaffen. In diesem Raum werden Deine Ideen für die Zukunft nicht sang- und klanglos verschwinden, sondern wir werden sie aufgreifen und weiterführen.

Unser Mitgefühl gilt der Familie, der wir alle Kraft wünschen, zu trauern!

Mareike Roszinsky,
für den Vorstand und die Mitglieder
des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss

             

DOKR beruft Anna Hüsges in Perspektivkader Fahren 2015

Im Rahmen seiner Herbstsitzung in Warendorf hat der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Championatskader und die Bundeskader aller Anspannungsarten neu besetzt. Auch im Nachwuchsbereich wurden die Perspektivkader Jugend mit Fahrern, die jünger als 21 Jahre sind, benannt.

Bei uns aus dem Kreis wurde Anna Hüsges (RV Osterath) berufen.

Wir gratulieren!

     

Ranglisten für die Saison 2014 online!

Wow, was für ein Jahr! 270 Springreiterinnen und -reiter mit Siegen und Platzierungen aus dem Kreisgebiet, 270 Dressurreiterinnen und -reiter mit Siegen und Platzierungen aus dem Kreisgebiet… 5.908 Platzierungen, davon 747 Siege, (mit Vielseitigkeit und Fahren) erreichten unsere Sportler mit ihren Pferden ingesamt in Prüfungen auf Turnieren im Gebiet der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Wir gratulieren allen zu den tollen Erfolgen in diesem Jahr!

Hier haben wir für Euch auch die heiß erwarteten und mehrfach angefragten Ranglisten für die letzte Saison (Anrechnungszeitraum 01.10.2013 bis 30.09.2014). Viel Spaß damit!

             

Kreismeisterschaften 2015? Kreismeisterschaften 2015!

„Im nächsten Jahr gibt es kein Kreisturnier!“ – diese schlechte Nachricht verbreitete sich nach der Turnierabstimmung im September sehr schnell unter den Reiterinnen und Reitern des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss. Es hatte sich beim Verband kein Verein gemeldet, der ein Kreisturnier durchführen wollte.

Der Vorstand, der gerade erst in 2013 angefangen hatte die Regelungen für Kreisturniere zu vereinheitlichen und für die veranstaltenden Vereine die Anforderungen zu erleichtern, war durch viele Anfragen von Reiterinnen und Reitern erneut gefordert eine Lösung zu finden um die beliebten Kreismeisterschaften auch in 2015 stattfinden zu lassen.

Mit Erfolg: Ab 2015 besteht die Möglichkeit, wenn sich kein Verein findet das Kreisturnier durchzuführen, Einzel-Kreismeisterschaften zu veranstalten. Jeder Verein kann eine Kreismeisterschaft auf seinem Turnier durchführen – darum bewerben kann er sich auf der Turnierabstimmung des Vorjahres, wenn feststeht, dass es im kommenden Jahr kein Kreisturnier geben wird.

Falls sich für jede Kreismeisterschaft ein veranstaltender Verein findet, gibt es in diesem Jahr 9 Turnierveranstaltungen für Kreismeisterschaften: Junioren und Junge Reiter Springen und Dressur auf dem Kreis-Jugendturnier, Voltigieren und Fahren auf je einem Turnier und auf 6 weiteren Turnieren die kleinen, mittleren und großen Touren im Springen und der Dressur.

Bei der Gelegenheit wurde jetzt auch ein einheitliches Gesamt-Regelwerk erstellt, bei wir die Erfahrungen und Anregungen aus den vergangenen Jahren berücksichtigt haben. Das neue Regelwerk, beschlossen auf der Vorstandssitzung am 30.10.2014, gilt ab dem 01.01.2015 und ist weiter unten verlinkt.

Continue Reading →

           

Michael Brandel – ein Nachruf

Diese Nachricht hat mich persönlich und alle Pferdefreunde im Rheinland fassungslos gemacht: Michael Brandel ist tot. Er verstarb am Freitag, den 31.10.2014. Das Schicksal ließ ihm keine Zeit: Nur wenige Wochen nach einer niederschmetternden Diagnose musste er diese Welt verlassen. Viel zu früh, im Alter von 49 Jahren.

Die Lücke, die er in unserer Welt hinterlässt, ist unbeschreiblich groß. Mit seiner ruhigen und freundlichen Art stach er stets heraus. Interessiert und kommunikativ, so war er. Michael Brandel konnte sich begeistern, für jedes Thema und jeden Menschen. Er zeigte sich immer aufgeschlossen und äußerst hilfsbereit. Eigenschaften, die sich auch in seiner beruflichen Karriere spiegelten. So setzte er sein Können und Wissen als Leiter eines Zahntechniklabors regelmäßig für „gute Zwecke“ ein, half Menschen in besonders schweren Lebenslagen. Herzlich und warmherzig!

Neben seinem Beruf prägten Pferde sein Leben. Schon vor Jahrzehnten hatte er sich ganz der Reitpony-Zucht verschrieben. Auf dem eigenen Hof in Neuss-Dirkes züchtete er mit seiner Lebensgefährtin Heike tolle Ponys, die mit dem Prädikat „Brantops“ im Sport für Furore sorgen, die aber auch viele Freizeitreiter glücklich machen. Artgerechte Haltung und Umgang mit Pferden waren ihm dabei stets sehr wichtig.

Continue Reading →

             

Kreismeisterschaften 2014 Fahren: Ergebnisse

Sehr zufrieden zeigten sich Markus Kemper von den Fahrsportfreunden Neuss und der erste Vorsitzende des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss, Lutz Bartsch, bei der Verleihung der Kreismeisterschaftstitel am späten Samstagnachmittag mit den ersten eigenständigen Kreismeisterschaften im Fahren am vergangenen Wochenende. Die Fahrsportfreunde Neuss – die direkt auch das Triple bei den Zweispännern hinlegten – haben in Dormagen-Delrath ein sehr schönes Fahrturnier auf die Beine gestellt, dass auf eine Wiederholung hoffen lässt.

Wir freuen uns, Euch unsere neuen Kreismeister im Fahren vorzustellen:

Einspänner

  1. Pia Klönter (RF Gut Böckemeshof) mit Mona
  2. Anna Hüsges (RV Osterath) mit Dragonheart
  3. Christian Lange (Fahrsportfreunde Neuss) mit Avallo

Zweispänner

  1. Markus Kemper (Fahrsportfreunde Neuss) mit Alexa und Cantara
  2. Christian Lange (Fahrsportfreunde Neuss) mit Allegro und Nepomuk
  3. Martin Willmitzer (Fahrsportfreunde Neuss) mit Aprico und O’Mally

Wir gratulieren allen Siegern und den Platzierten!

Alle Ergebnisse findet Ihr hier.
     

Kreismeisterschaften Fahren diesen Samstag in Dormagen

An diesem Samstag, den 30. August 2014, veranstalten die Fahrsportfreunde Neuss erstmals die eigenständigen Kreismeisterschaften im Fahren im Kreis-Pferdesportverband Neuss. Das Fahrturnier mit 100 Nennungen findet am Stüttger Weg in Dormagen statt (Anfahrtsskizze hier). Markus Kemper von den Fahrsportfreunden Neuss freut sich über das gute Nennungsergebnis und hofft auf eine rege Zuschauerbeteiligung: Das Turnier beginnt um 9:00 Uhr mit der Dressur Einspänner Kl. E und dem Hindernisfahren Einspänner Kl. E, gefolgt von Ein- und Zweispännerprüfungen bis zu Kl. A., ab dem frühen Nachmittag kombinierte Hinderniswettbewerbe der Klassen E und A.

Die Siegerehrung und Ehrung der Kreismeister findet ab 17:00 Uhr statt.

Die vollständige Zeiteinteilung findet Ihr hier.

     

Anna Hüsges gewinnt Teamgold bei der Jugend-EM Fahren in Polen

Vom 20. – 24. August 2014 fanden in Walbrzych, Polen auf dem Gestüt Ksiaz die dritten Jugend-Europameisterschaften im Fahren statt: 62 Starter aus 10 Nationen kämpften um die Medaillen.

Für die 11-jährige Anna Hüsges vom RV Osterath konnte der Start in diese EM nicht besser sein. Sie musste am Donnerstagmorgen als zweite Starterin mit ihrem Pony Dragonheart ins Dressurviereck. Als jüngste Teilnehmerin bei der Altersklasse der Children (U14) absolvierte sie eine frische, sehr harmonisch gefahrene Dressur, welche mit 48,97 Punkten bewertet wurde und mit dem Sieg belohnt wurde. Ihre Teamkollegin Lisa Maria Tischer (Hessen) wurde zusammen mit der Polin Weronika Bogacz zweite mit 52,31 Punkten.

Ebenso gut lief es bei den Junioren (U18) und bei den Young Drivern (U21). Beide Dressuren wurden von ihren Teamkolleginnen Christina Wagner aus Bayern (U18) und Katharina Weber aus Hessen (U21) gewonnen.

Der Samstag im Gelände verlief aus deutscher Sicht gut. Anna Hüsges schaffte eine fehlerfreie flüssige Runde und das deutsche Team blieb weiter auf Platz eins mit 9,2 Punkten Vorsprung vor Polen. Der Sonntag versprach dann noch einmal Hochspannung im Kegelparcours. Starkregen hatte den Boden zu Schmierseife werden lassen: Anna Hüsges mußte bei heftigen Regenschauern in den Parcours, ihre Kutsche driftete auf dem regennassen Boden einige Male, es fielen drei Bälle.

Bei den älteren und erfahreneren Teammitgliedern lief es besser, und so war der deutschen Mannschaft der Jugend-Europameistertitel nicht mehr zu nehmen. Sie gewannen mit 13,6 Punkten Vorsprung vor Ungarn. Knapp dahinter folgte Polen.

Wir gratulieren!

     

Anna Hüsges zur Jugend-EM Fahren nominiert

Vom 07. – 10.08.2014 fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften im Fahren in Bliesen, St. Wendel (Saarland) statt, die auch gleichzeitig die zweite Sichtung der Altersklasse Children für die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften in Polen war.

Als zweitjüngste Teilnehmerin startete die 11-jährige Anna Hüsges (RV Osterath) für das Team Rheinland mit ihrem Pony Dragonheart bei den Pony-Einspänner (U16). Nachdem sie am Donnerstag den dritten Platz in der Theorie belegte, fuhr sie am Freitag souverän eine wunderschöne harmonische Dressur, die sie auf Platz 5 brachte. Der Geländetag am Samstag stand unter keinem guten Stern. Anna’s Pony Dragonheart scheute in Hindernis 4. Sie musste dadurch einen Umweg fahren, der sie wertvolle Sekunden kostete. Dadurch landete sie in der vorläufigen Kombiwertung auf dem 13. Platz. Sie konnte sich aber am Sonntag beim Hindernisfahren mit Null Fehlern und lediglich 0,66 Zeitstrafpunkten noch auf Platz 12 vorarbeiten.

Im Anschluss an die Deutschen Jugendmeisterschaften hat die AG Nachwuchs des Ausschusses Fahren im Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) die Fahrer benannt, die bei den Jugend-Europameisterschaften vom 20. – 24.08.2014 im polnischen Walbrzych-Ksiaz die deutschen Farben vertreten werden: Bei den Children startet neben Lisa-Marie Tischer aus Hessen, Anna Hüsges mit ihrem Dragonheart, die die erste Sichtung am 29.05.-01.06. in Herne gewonnen hatte.

Wir gratulieren und wünschen weiter viel Erfolg!

     

Powered by WordPress. Designed by WooThemes