Author Archive | Janick Schleypen

Klaus Schleifer – 75 Jahre jung

Am 15.03.2018 wird Klaus Schleifer 75 Jahre alt.
Während andere Menschen in diesem Alter längst an ihren wohlverdienten Ruhestand denken, ist Klaus Schleifer nach wie vor aktiv in der Landwirtschaft, in seinem Pferdestall, als Züchter und als Trainer im Springsport tätig. Beheimatet ist er auf auf dem Bergerhof in
Dormagen Gohr, auf dem auch der Verein der Torfgrafen Bergerhof eV ansässig ist.
Klaus Schleifer war viele Jahrzehnte selbst im Springsport aktiv im Sattel unterwegs und hat erst 2011 seine eigene Reiterkarriere beendet, als sein damals 10-jähriger Sohn Nils sein erstes E- Springen gewann. Klaus Schleifer kann auf eigene große Erfolge im Springsattel zurück blicken, die er mit seinen Erfolgspferden Anpilot, Record und Adriano erreichen konnte. Adriano führt im Gegensatz zu seinem Reiter weiterhin auf dem
Bergerhof sein wohl verdientes Rentnerleben.
So ist das Geburtstagskind weit über die Grenzen des Rhein-Kreises Neuss hinaus eine der herausragenden Persönlichkeiten des Springsports.
Große Verdienste hat Klaus Schleifer sich mit seiner Jugend- und Nachwuchsarbeit im Bereich des Springsports erworben. Er trainiert nach wie vor die Jugend und viele erfolgreiche und namhafte Springreiter des Rhein Kreises Neuss. Dabei läßt er es sich nach wie vor nicht nehmen, seine Schützlinge bei Wind und Wetter von morgens bis abends auf den verschiedensten Turnieren zu begleiten und engagiert zu unterstützen.
Wer eines der Turniere besucht, auf denen das Geburtstagskind seine Schüler begleitet, wird sich selbst ein Bild vom lebhaften und unermüdlichen Engagement machen können.
Seine eigene Begeisterung, sein großes Wissen um den Springsport und seine Leidenschaft für die Pferde gibt er dabei jeden Tag aufs Neue an seine kleineren und größeren Schützlinge weiter. Auf dem Bergerhof selbst sorgt er nicht nur für das Wohl der Pferde, sondern auch für eine Stallgemeinschaft, die ihres gleichen sucht.

Daher ist es auch kein Wunder, dass sich seine Einstaller und Schützlinge wünschen, dass das Geburtstagskind noch viele Jahre seine einzigartige Arbeit rund um den Springsport fortsetzen kann.

Wir wünschen dem Geburtstagskind noch viele, gesunde Jahre, in denen er seiner Leidenschaft mit Freude weiter nachgehen kann. In diesem Sinne: Alles Gute zum Geburtstag lieber Klaus.
   

Oster-Springlehrgang des KPSV Neuss

Der Springausschuss des Kreispferdesportverbandes Neuss bietet zum Start in die grüne Saison einen Springlehrgang an.

Unter der Leitung von Carmen Hintzen findet am Osterwochenende vom 31.03.-01.04.2018 ein zweitägiger Springlehrgang auf Gut Kruchenhof in Rommerskirchen statt.

Der Lehrgang richtet sich an Springreiter mit der Leistungsklasse 3-6 und bietet Platz für 15 Teilnehmer.

Am 1. Tag des Lehrgangs wird das Reiten von Distanzen erarbeitet und trainiert. Es wird ein besonderes Augenmerk darauf gerichtet, wie man Distanzen angeht, was wichtig beim Anreiten einer Distanz ist und was es zu beachten gilt.

Am 2. Tag des Lehrgangs wird das Erarbeitete dann im Parcours umgesetzt und die jeweiligen Ritte der Kursteilnehmer werden im Anschluss analysiert.

Der Unkostenbeitrag beträgt 60,00 € pro Reiter- Pferdpaar.

Der Anmeldeschluss ist der 24. März 2018. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Es lohnt sich daher schnell zu sein, bevor der Lehrgang ausgebucht ist.

Anmeldungen bitte bei Carmen Hintzen unter:  015206183440 oder per Mail an: chintzen@gmx.de

   

Aufgaben-Reiten RV St. Georg Büttgen

Der RV St. Georg Büttgen

auf dem Pannenbeckerhof in Kaarst – Holzbüttgen bietet an :

Aufgaben-Reiten mit GP- Richter Reinhard Richenhagen

Mittwoch – 28. März 2018 ab 18.00 Uhr

Investition – 35 Euro

Anmeldungen bei

Maria Pannenbecker

0172 / 27 40 762

   

Herbstjagd 2017

Unter dem Motto „Die Tradition lebt“ findet am kommenden Samstag, den 04.11.2017 die Herbstjagd des Reitvereins Torfgrafen Bergehof e.V. in Dormagen-Gohr statt.

Rund um den Stall der Familie Schleifer und den wunderschön gelegenen Feldern und Wiesen in Dormagen-Gohr wird die Jagd dieses Jahr in zwei Feldern, dem springenden und dem nicht-springenden Feld geritten. Damit hat jeder Reiter die Möglichkeit an der Jagd teilzunehmen.

Auch die Zuschauer sind herzlich eingeladen an der Jagd teilzunehmen. Für sie stehen zu Beginn der Jagdstrecke Planwagen bereit, damit sie die Jagd aus nächster Nähe miterleben können.

Das Stelldichein mit traditionellen Jagdbläsern ist um 13.00 Uhr Am Rehwinkel 22 in Gohr. Abritt ist um 14.00 Uhr. Im Anschluss an die Herbstjagd laden die Torfgrafen am Abend zu ihrer Jagdparty im Rehwinkel ein, die von DJ Benji musikalisch begleitet wird und so gute Stimmung garantiert ist.

Für das leibliche Wohl wird sowohl während der Jagdstrecke, als auch auf der Party gesorgt.

Wir freuen uns auf viele Reiter und Zuschauer am kommenden Samstag!
   

Powered by WordPress. Designed by WooThemes