Author Archive | Janick Schleypen

Bewegungstraining nach Eckart Meyners mit Dressurausbilderin Vera Lange

RV St. Georg Büttgen – Pannenbeckerhof

In Kaarst – Holzbüttgen

 

Bewegungstraining nach Eckart Meyners

mit Dressurausbilderin Vera Lange

 

(Vera Lange ist Dressurausbilderin bis zur Kl. S,

Dressurrichterin und Bewegungstrainerin nach Eckart Meyners,

Siehe auch Homepage „Vera Lange“)

 

Am 4. Und 11. November 2017

 

  1. Einheit am Samstag, 4. November 2017 ab 14.00 Uhr

 

Analyse des Reitersitzes

Gangbild des Pferdes

Erste Ansätze zur Verbesserung des Zusammenspiels

 

  1. Einheit am Samstag, 11. November 2017 ab 14.00 Uhr

 

Vertiefung und weitere Verbesserungsansätze

des Bewegungsgefühls, auch im Hinblick auf das Reiten

von Lektionen.

Investition : 100 Euro

Anmeldungen bei Vera Lange 0175 / 598 54 89

 

Volles Haus beim Hallenturnier des RFV Kaarst

Dank 540 Nennungen kann der RFV Kaarst 2017 einmal mehr voller Vorfreude auf sein Hallenturnier blicken, mit dem der Verein traditionell die Hallensaison im Neusser Raum eröffnet. In diesem Jahr lockt das Turnier vom 30. September bis 01. Oktober ambitionierte Springsportler auf die schöne Reitanlage der Familie Schmidt.
Dort wartet ein turniererfahrenes, engagiertes Team auf die Reiter und Pferde. Diese finden in Kaarst mit der top herausgebrachten Prüfungshalle und dem ausreichend Platz bietenden Vorbereitungsplatz sportlich beste Bedingungen vor. Und natürlich haben die Veranstalter erneut an Alle gedacht: Während sich die Nachwuchsreiter in einem Parcours auf E-Niveau behaupten können, geben zahlreiche Springpferdeprüfungen von A- bis L-Niveau den jungen Vierbeinern die Chance, sich alters- und leistungsgerecht zu präsentieren. Mehrere A-, A**- und L-Prüfungen werden für hohe Starterzahlen sorgen, denn sie sprechen einen hohen Teilnehmerkreis an. Zu den Highlights des Turnierprogramms gehört auch 2017 die Punktespringprüfung der Klasse M mit Joker, das Reinhard Wimmers Gedächtnisspringen, in dem die Teilnehmer ihr glückliches Händchen unter Beweis stellen müssen. Diese anspruchsvolle Prüfung, einem erfolgreichen Reiter und engagierten Mitgestalter der hiesigen Springsportszene gewidmet, wird an Schwierigkeitsgrad bloß noch übertroffen vom M**-Springen mit Siegerrunde. Auch diese Prüfung sorgt bei Reitern und Zuschauern gleichermaßen für Begeisterung. Geschick und Zeitgefühl brauchen die Springsportler hier, um sich mit ihren Pferden unter den zehn Besten für die Siegerrunde zu qualifizieren, in der es erfahrungsgemäß die umgekehrte Startreihenfolge bis zur letzten Sekunde spannend macht. Zudem wird Parcourschef Michael Johnen, der mit der Kaarster Halle bereits bestens vertraut ist, es auch in der Springprüfung der Klasse L mit steigenden Anforderungen „heiß her“ gehen lassen. 

Großartigen Springsport verspricht somit das Turnier des RFV Kaarst, und schon jetzt steht fest: Ob als Reiter oder Zuschauer, Dabeisein lohnt sich!

   

Achtung! Fahrlehrgang zum deutschen Fahrabzeichen und Lehrgang zum Kutschenführerschein noch Plätze frei !!

Friedhelm Tillmann bietet in diesem Jahr auf seiner Anlage einen Fahr-Lehrgang zum deutschen Fahrabzeichen und einen Lehrgang zum Kutschenführerschein an.

Der Lehrgang wird von Udo Lange gehalten. 

Am 26.09.17 um 19:00 Uhr findet die erste Fahrbesprechung auf dem Gestüt Gut Neuhaus Grevenbroich statt. 

Die Fahrprüfung wird am 02.12.17 abgenommen.

Bei Interesse oder bei möglichen Rückfragen bitte direkt bei Friedhelm Tillmann unter  0173-5179910 melden.

   

Fahren NRW-Meisterschaften: Titel für Florian Wißdorf

Am vergangenen Wochenende fanden beim Fahrverein St. Medardus Zülpich die NRW Meisterschaften der Fahrer statt. Aus dem Kreisverband startete Florian Wißdorf von den Fahrsportfreunden Neuss 1995 e.V. bei den Vierspänner-Ponyfahrern in der Klasse S in Dressur, Geländefahren und dem Kegelparcours. Angespannt hatte er Marlon, Steverheides Gatsby, Tingel-Tangel-Bob und Tequilla. 

Continue Reading →

   

Zeiteinteilung für das WBO-Kreisturnier am Sonntag

Am kommenden Sonntag, 17. September, steigt auf dem Nixhof in Neuss das WBO-Kreisturnier. Insgesamt 13 Prüfungen stehen auf dem Programm. Das TEam vom Nixhof rund um Josef Hamzek sorgt wieder für beste Bedingungen für die Breitensportler. Es gibt Reiterwettbewerbe für alle Altersklasse, Dressur- und Springprüfungen. Auch für Besucher ist super gesorgt – es gibt Leckeres für den kleinen und großen Hunger zwischendurch. 

Schauen Sie vorbei! 

Hier gibt es die Zeiteinteilung als PDF-Download!

Zeiteinteilung für WBO-Kreisturnier 2017

   

Deutschen Jugendmeisterschaft Fahren vom 03.-06.August 2017 in Bösdorf (Sachsen-Anhalt)

Die beiden Schwestern Anna (14) und Sophie Hüsges (13) vom Reiterverein Osterath starteten bei der diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaft Fahren, die in Bösdorf (Sachsen-Anhalt) stattfand. Beide starteten für die rheinische Mannschaft in der U16 Pony-Einspännerklasse mit ihren Ponys Titus und Lindsay.
Es waren sehr spannende Meisterschaften mit so manchen Höhen und Tiefen!!!
Wie in jedem Jahr startete die Meisterschaft am Donnerstag mit der theoretischen Prüfung. Hier erreichte Sophie den 3. Platz und Anna den 5. Platz.

Am Freitag folgte dann die Dressur. Hier kam Anna auf den 3. Platz und Sophie auf den 11. Platz.

Am Samstag, dem Geländetag, hieß es dann sehr sehr früh aufstehen (der Wecker klingelte um 4.15 Uhr), da Anna bereits um 7.04 Uhr am Start sein musste! Sie fuhr sehr souverän und flüssig und landete auf dem 3. Platz. Sophie war im Gelände ebenfalls zügig unterwegs, hatte aber leider im 3. Hindernis einen Ballabwurf, der sie die Platzierung kostete. Sie kam dadurch lediglich auf den 11. Platz.

Das abschließende Kegelfahren am Sonntag stand dann unter keinem guten Stern!

Sophie, die nach Dressur und Gelände auf dem 7. Platz lag, fuhr zwar ohne Ballabwurf, hatte aber leider Zeitstrafpunkte. Damit fiel sie dann in der kombinierten Wertung auf den 10. Platz. Anna mußte als Vorletzte fahren, da sie nach Dressur und Gelände auf dem 2. Platz lag. Das Treppchen zum Greifen nah.. aber dann fielen gleich 2 Bälle. Damit rutschte sie in der kombinierten Wertung von Silber auf den 4. Platz.

Nichtsdestotrotz haben die Zwei, nach einer bisher sehr erfolgreichen Turniersaison, hier auf der DJM mit ihren Ponys tolle Leistungen gezeigt!

Mit der rheinischen Mannschaft kamen sie auf den 4. Platz.


 

     

Großes Springturnier auf dem Pannenbeckerhof in Kaarst – Holzbüttgenausgerichtet vom RV St. Georg Büttgen

Am 19. und 20. August 2017 findet auf dem Pannenbeckerhof ein großes Springturnier statt.Hier treffen sich die erfolgreichen Reiter des Kreisverbandes Neuss, zu den Trägern des goldenen Reitabzeichens Patrick Sandner, Dennis Tolles und Miguel Bellen Rodrigues gesellen sich unter anderem Robin Kronenberg, Kevin und Björn Kuwertz, Jannick Schleypen, Christian Weyen und natürlich auch der Hausherr Johannes Pannenbecker.

Neben spannenden Springprüfungen ist auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

Am Samstag stehen Springpferde-Prüfungen bis zur Kl. M*an und ein Stil-Springen der Klasse E holt die Nachwuchsreiter auf den Plan.

In die Liste der Springpferdeprüfungen eingetragen hat sich auch der aktuelle Hannoveraner Champion der 4-jährigen Springpferde , der Cascadello –Boy unter seiner Reiterin Inga Schuurman.

Der Höhepunkt am Samstag ist die Jungpferde-Springprüfung Kl. M* um 16.30 Uhr.

Der Sonntag beginnt mit Springprüfungen von Kl. A bis M, um auch an diesem Tag die Nachwuchsreiter anzusprechen.

Das High-Light am Sonntag ist eine Springprüfung Kl. M** mit Siegerrunde um 15.30 Uhr.

Auf dem Pannenbeckerhof freut man sich auf stilvolle Ritte in freundlicher und kulinarischer Atmosphäre.

 

 

 

 

   

Powered by WordPress. Designed by WooThemes