Fahren NRW-Meisterschaften: Titel für Florian Wißdorf

Am vergangenen Wochenende fanden beim Fahrverein St. Medardus Zülpich die NRW Meisterschaften der Fahrer statt. Aus dem Kreisverband startete Florian Wißdorf von den Fahrsportfreunden Neuss 1995 e.V. bei den Vierspänner-Ponyfahrern in der Klasse S in Dressur, Geländefahren und dem Kegelparcours. Angespannt hatte er Marlon, Steverheides Gatsby, Tingel-Tangel-Bob und Tequilla. 

Erstmals mit im Team Wißdorf war auch sein erst sechs Wochen alter Sohn, der scheinbar ein besonderer Glücksbringer war. Denn Florian legte einen Start- Ziel Sieg hin. 

In der Dressurprüfung siegte er mit 66 Prozent, was 54,53 Strafpunkten entsprach, 2 weniger als sein Verfolger auf dem zweiten Platz. Am zweiten Tag ging es dann ins Gelände, einer Streckenfahrt mit anschließenden sechs Hindernissen, die es fehlerfrei in kürzester Zeit zu durchfahren galt. Auch hier konnte er die Konkurrenz, wenn auch etwas knapper, hinter sich lassen. Er kassierte 65,51 Strafpunkte, vor der Zweitplatzierten mit 66,8 Strafpunkten, die insgesamt zwar 2 Sekunden schneller war, aber sich zwei Strafpunkte (10 Sekunden) durch Fehler eingehandelt hatte. Mit einem Sieg im abschließenden Kegelfahren, seiner Spezialdisziplin, machte er dann mit der einzigen fehlerfreien Runde den Titelgewinn perfekt! 

Von uns ein herzlicher Glückwunsch zu dieser überragenden Leistung!

 

, , , , ,

Powered by WordPress. Designed by WooThemes