25 Jahre Reitclub Buscherhöfe Büttgen

Groß gefeiert wurde vergangenes Wochenende auf der Reitanlage Adam in den Büttger Buscherhöfen: der Reitclub Buscherhöfe Büttgen feierte sein 25-jähriges Bestehen. 1991 gegründet, gehört der Reitverein seitdem zu den bekannten „Anlaufstellen“ für große und kleine Reiter. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem zweitägigen Stallturnier, zu dem viele Zuschauer kamen. Neben den Reiterwettbewerben für die Reitschüler gab es eine spannende Jump & Run-Prüfung sowie ein Ringstechen. Dazu wurden Reiter und Besucher mit Grill-Köstlichkeiten und kühlen Getränken gesorgt. Die kleinsten Besucher tummelten sich beim Kinderschminken und machten bei der großen Tombola mit.

Insgesamt waren es 110 Teilnehmer, die sich an den beiden Turniertagen zu den Wettbewerben angemeldet hatten. Darunter waren viele Kinder und Jugendliche – was keinen verwundert, da der sportliche Nachwuchs in der Reitschule Adam besonders gefördert wird. Die jüngste Teilnehmerin war Mia Adam mit drei Jahren. Aber auch die älteren Reiter, darunter Oliver Roland als ältester Teilnehmer des Turniers, bekamen die Chance mitzureiten. Viele schnupperten das erste Mal Turnierluft.

Hier die Sieger: Maira Mertens, Luisa Steins, Hannah Dicks, Leonie Jordans und Paula Skopp (alle Einfacher Reiterwettbewerben mit Galopp); Lara Schenkendorf und Nele Behrens (Einfacher Reiterwettbewerben ohne Galopp); Hannah Wolff, Sarah Dicks, Marie Steins und Lorena Rohland (E-Dressur).

RC Buscherhöfe Büttgen

Highlight war am Samstagnachmittag war aber die Quadrille mit acht Paaren, welche eigens für den Anlass einstudiert wurde. Neben den reiterlichen Wettbewerben durfte allerdings in der Reitschule Adam als Leistungsstützpunkt für den Modernen Fünfkampf in Neuss auch eine weitere sportliche Vorstellung nicht fehlen: ein spontan organisierter Wettkampf mit Laufen und Schießen für Kinder.    Stützpunktleiter Frank Adam, früher selbst hocherfolgreicher Fünfkämpfer, bietet neben der reiterlichen Ausbildung ebenfalls das Lauftraining für alle Altersklassen sowie das Combined-Training an. Abschluss des Jubiläumsturnieres war das Ringstechen am Sonntagnachmittag, bei dem 14 Reiter-Pferdepaare ihr Glück versuchten. Besonders treffsicher war Michelle Franke mit Smilla, die ruhig und sehr gezielt den letzten Ringtreffer für sich verbuchen konnte und so gewann.

Als besondere Erinnerung an das 25-jährige Bestehen des Reitclub Buscherhöfe Büttgen, ist außerdem eine tolle Festschrift  von 104 Seiten entstanden, die an die schönen gemeinsamen Erlebnisse und Geschichten mit dem Verein und der Stallgemeinschaft erinnert.

,

Powered by WordPress. Designed by WooThemes