Kreisjugendturnier an diesem Wochenende

Nachwuchs-Reiter küren Kreismeister

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Für das Kreisjugendturnier am kommenden Wochenende macht der Reitverein Osterath die Reitanlage Stocks „turnierfertig“. Dabei steht in dieser Woche nur noch der Feinschliff an, das Meiste haben die Mitglieder schon in den letzten Wochen erledigt.

Denn Samstag und Sonntag küren die Nachwuchsreiter aus dem Kreis-Pferdesportverband Neuss (KPSV) dort ihre Champions in Dressur und Springen. Ermittelt werden die Kreismeister in verschiedenen Altersklassen – Junioren (U18), Junge Reiter (U 21-) – und auch die Kreisstandarte für den besten Verein wird vergeben. Die darf entgegennehmen, wer das erfolgreichste Team in einer Kombinierten Wertung aus E, A und L stellt.

Dazu stehen insgesamt 15 Prüfungen auf dem Programm. Samstag stehen die Dressurprüfungen an, der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Springsports. Die Highlights sind die Prüfungen der Klasse M: Samstag direkt morgens um 9 Uhr steht die Dressurreiterprüfung der Klasse M an, Sonntag das M-Springen mit Siegerrunde (15 Uhr). In denen entscheidet sich, wer sich den Titel bei den Jungen Reitern dieses Jahr holt. Im vergangenen Jahr waren das Benedikt Weiß (RV Uedesheim-Stüttgen) im Parcours und Laetitia Terberger (Neuss-Grefrather RC) im Dressurviereck. Sie könnten ihre Titel verteidigen. Spannend wird es auch bei den Junioren. Terbergers jüngere Schwester Cosima will ihren Meistertitel bei den U-18-Reitern in der Dressur verteidigen. Rebecca Endler – Juniorenmeisterin 2015 – wird auch wieder im Parcours mitmischen.

„Wir freuen uns auf das Kreisjugendturnier 2016 und wünschen unserem Nachwuchs bei Stocks zwei tolle Turniertage“, sagt KPSV-Präsident Lutz Bartsch. Er wird höchstpersönlich die Meisterpunkte „errechnen“ und ist sich sicher, „dass die Titelvergabe immer eine hoch spannende Angelegenheit wird“.

Hier gibt es die Zeiteinteilung als PDF: ZE-Kreisjugendturnier_2016!

, , , ,

Powered by WordPress. Designed by WooThemes