Fahrsportfreunde Neuss: Zweiter Tag des Fahrtrainings

„Den Linken mitnehmen, den Linken mitnehmen!“, „Schlaufe legen!“, „Die Hand vor!“, so schallte es am 07.06.2015 erneute über den Dressurplatz der Fahrsportfreunde Neuss. Wilhelm Müller musste ab und zu schon etwas lauter werden. Aber nicht, weil die Fahrer nicht auf ihn hörten, sondern mehr, weil ein Dressurplatz beim Fahren 80 Meter lang ist und er auch auf große Entfernung noch Kleinigkeiten bemerkte und Anweisungen gab.

Alles in allem war auch die zweite Trainingseinheit ein voller Erfolg. Erfolg vor allem daher, weil Alle individuelle Tipps und Tricks mitnehmen konnten und man an den Fahrern und Gespannen auch über die Trainingszeit einen Unterschied sehen konnte. Auch Wilhelm Müller war zufrieden, da er den Gespannen und Fahrern mit unterschiedlichem Ausbildungsstand allen etwas mitgeben konnte.

Nebenbei spielte das Wetter auch wieder hervorragend mit und am Rande sorgte eine gut organisierte Verpflegung für beste Stimmung.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes