Piotrowski für Piaff-Förderpreis nominiert

Am vergangenen Wochenende konnte sich Juliette Piotrowski mit Ihren Pferd Sir Diamond beim traditionellen Sichtungslehrgang in Warendorf als eines von 16 Paaren für die Serie des Piaff-Förderpreises qualifizieren.

„Es war ein guter Lehrgang, mit guter Beteiligung, einer angenehmen Atmosphäre und einer guten Zusammenarbeit mit den Heimtrainern“, zog Bundestrainerin Monica Theodorescu ihr Fazit und ergänzte: „Man konnte merken, dass einige einfach mehr Prüfungserfahrung haben als andere. Aber es gab auch auch einen sehr vielversprechenden Anteil an jüngeren Reiter mit jungen Pferden.“

Wie üblich klang der Lehrgang mit einem Aufgabenreiten unter Prüfungsbedingungen aus, in dessen Anschluss die Bundestrainerin gemeinsam mit den Richtern Jürgen Koschel, Katrina Wüst und Dr. Evi Eisenhardt, Vorstandsmitglied der Liselott Schindling-Stiftung zur Förderung des Dressursports, die Startplätze für die Serie vergab.

Wir gratulieren!

Powered by WordPress. Designed by WooThemes