Neues Erfolgsformat: Vierkampf für alle Reiter

Der Kreis-Pferdesportverband Neuss (KPSV) will ein neues „Erfolgsformat“ etablieren: einen Vierkampf für alle Reiter. Bisher war es ausschließlich der Jugend-Vierkampf, der im Frühjahr die Nachwuchsreiter veranlasste neben den Reitstiefeln auch die Laufschuhe zu schnüren. „Am kommenden Wochenende gibt es endlich einen Vierkampf, bei dem auch Erwachsene mitmachen können“, freut sich Chef-Organisatorin Claudia Kronenberg. „Die Nachfrage war da.“ Die Uedesheimerin, Jugendwartin des KPSV, ist Vierkampf erprobt: Sie realisiert seit Jahren federführend den Jugend-Vierkampf und machte aus dem etwas verschlafenen Traditionsturnier einen Dauerbrenner! „Mit dem neuen Turnier wird die Begeisterung für den Vierkampf endlich generationenübergreifend.“

Samstag stehen im Neuser Jahnstadion (ab 9:00 Uhr) und im Stadtbad (ab 11:30 Uhr) die ersten beiden Disziplinen an: 2000 und 3000 Meter müssen die Reiter je nach Wettbewerb laufen, danach wird die Badekluft übergestreift. Sonntag (ab 11:30 Uhr) geht es dann auf dem Hilgershof mit den Reit-Disziplinen weiter – erst Dressur, dann Springen.

„Rund 100 Teilnehmer aus neun Kreisverbänden haben sich angemeldet“, freut sich Claudia Kronenberg. „Viele nehmen eine weite Anreise in Kauf, kommen sogar aus Coesfeld.“ Zirka 45 der Aktiven kommen aus dem KPSV Neuss, der damit das stärkste Feld stellt. „Super besetzt ist der Teamwettbewerb der Klasse A“, erzählt die Organisatorin, „für den sich 8 Team U18 und 15 Teams Ü18 angemeldet haben.“ Mit Ü18 bzw. U18 ist das Alter der Teilnehmer (unter oder über 18 Jahre) gemeint.

„Der jüngste Teilnehmer ist gerade mal acht Jahre alt, die älteste 46 – das ist eine tolle Bandbreite“, ist Kronenberg begeistert, die sich mit ihrem Team viele Gedanken über das Prüfungsangebot gemacht hat. Sieben Wettbewerbe gibt es: „Wir wollen möglichst viele ansprechen, deshalb gibt es auch einen Dreikampf ohne Springen.“ Mit der Resonanz sind sie und KPSV-Chef Lutz Bartsch „super zufrieden“.

Alle Informationen und die Zeiteinteilung findet Ihr im Kasten rechts hier auf der Website (oder weiter unten, wenn Ihr mit einem Smartphone oder Tablet unterwegs seid). Hier sind auch noch die Laufskizzen für 2000 m und 3000 m.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes