Vierkampf 2014

Nachwuchsreiter ermitteln Vierkampfchampions auf dem Bergerhof

Die Pferdesportsaison im Rhein-Kreis Neuss startet am kommenden Wochenende – und zwar mit dem traditionellen Jugendvierkampf. Auf dem Bergerhof der Familie Schleifer in Gohr messen sich die jungen Reiter in Laufen, Schwimmen, Dressur und Springen.

„Insgesamt 14 Vereine beteiligen sich an dem Vierkampf“, erklärt Claudia Kronenberg, als Jugendwartin des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss federführend in der Realisation. „Allein 19 Teams gehen in der so genannten kleinen Tour auf mit 1500 Meter Laufen, 50 Meter Freistil, E-Springen und E-Dressur an den Start.“ In der großen Tour (3000 Meter Lauf, 50 Meter Freistil, A-Dressur und A-Springen) sind es dagegen nur sieben. „Da haben wir immer weniger Teilnehmer als in der kleine Tour“, sagt Kronenberg. Neben einer Mannschafts- und der Einzelwertung werden auch die Einzelkreismeister ermittelt. „Grundsätzlich bin ich mit der Resonanz zwar zufrieden, aber es könnte durchaus mehr sein“, findet die Uedesheimerin, die den Vierkampf bereits seit 13 Jahren organisiert.

Der Zeitplan ist eng gesteckt: Samstag ab 10 Uhr geht’s los mit dem Laufen (1500 und 3000 Meter) direkt im Anschluss geht’s zum Schwimmen in Neusser Stadtbad (ab 11:45 Uhr). „Das wird sicher stimmungsvoll“, verrät sie, „denn viele Teams bringen Fanclubs mit“.

Sonntag ab 10:30 Uhr stehen dann auf der Reitanlage von Klaus Schleifer die Reitdisziplinen auf dem Programm. Wer die goldenen Schleifen und Vierkampf-Pokale dann mit nach Hause nehmen darf, steht gegen 15:30 Uhr zur großen Siegerehrung mit allen Teilnehmern fest. „Die Siegerteams aus 2013, vom RV Uedesheim-Stüttgen und den RF Gut Böckemeshof, sind jedenfalls wieder am Start und wollen ihre Titel verteidigen“, freute sich Claudia Kronenberg mit ihrem Team auf packende Wettkämpfe.

Zeiteinteilung

Powered by WordPress. Designed by WooThemes