Vereinsmeisterschaften im RV Haus Kierst ausgetragen

Nikolaus trifft auf Turnierteilnehmer: abwechslungsreich und spannend gestaltet war in diesem Jahr die Nikolausfeier im Reiterverein Haus Kierst, denn es stand nicht nur der traditionelle Besuch des Nikolaus auf dem Programm, sondern auch die Vereinsmeisterschaften – ausgetragen mit und ohne Pferd.

Damit möglichst viele Mitglieder des RV Haus Kierst teilnehmen konnten, wurden diverse Prüfungen angeboten: Zu Pferd kämpften die Teilnehmer in Dressur- und Springprüfungen um die vorderen Plätze. Vom Einfachen Reiterwettbewerb bis zum L-Springen war für alle Klassen eine Prüfung dabei. Neben den „klassischen“ Prüfungen stellten die Haus Kierster ihr Können auch in Prüfungen unter Beweis, die nicht auf jedem Turnierplatz angeboten werden wie Fahnenrennen oder ein Hundewettbewerb, bei dem Hund und Herrchen möglichst schnell einen Hindernisparcours gemeinsam bewältigen mussten.

Knapp 40 Mitglieder nahmen an den Vereinsmeisterschaften teil und ließen den Tag schließlich mit dem jährlichen Besuch des Nikolaus ausklingen, der wie immer Tüten im Gepäck für die Kinder dabei hatte. Mani Voss und Jasmin Hilgers durften am Ende des Tages zudem den Titel des Vereinsmeisters mit nach Hause nehmen, da beide je zwei Prüfungen für sich entscheiden konnten und somit punktgleich waren.

Die beiden Prüfungen mit den besten Platzierungen auf demselben Pferd/Pony (mit mindestens drei Startern) flossen in die Wertung ein. Mani Voss und Gitano freuten sich im Einfachen Reiterwettbewerb über eine Wertnote von 7,2 und im E-Springen auf Zeit über eine schnelle Nullrunde in 42,24 Sekunden. Jasmin Hilgers und ihr Pico belegten in der E-Dressur mit einer 7,4 den ersten Platz. Im Springwettbewerb Kl. E – Punkte-Springen sicherten sie sich mit 35 Punkten ebenfalls den ersten Platz.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes