RV Osterath lässt traditionellen Reiterball wieder aufleben

Mitte November ließ der RV Osterath nach über 30 Jahren Pause eine alte Vereinstradition wieder aufleben: Beim Reiterball im Kanapee, in Meerbusch-Osterath, feierten alle Generationen des Vereins gemeinsam – vom jungen Reiter bis zum erfahrenen Hasen.

Der Reiterverein Osterath wurde im Jahre 1925 von 12 Landwirten gegründet. Im Laufe der Jahre entstanden in Osterath und Umgebung auf verschiedenen Höfen mehrere Stallgemeinschaften. Die derzeit rund 150 Mitglieder verteilen sich auf verschiedene Reitanlagen. Das Vereinsdomizil für Jugendarbeit, Lehrgänge und Turniere ist die Anlage der Eheleute Claudia und Karl-Wilhelm Stocks.

Um alle an einen Tisch zu bringen und gemeinsam mit anderen Pferdeinteressierten eine schöne Zeit zu verbringen, lud der Vorstand zum Reiterball in das Kneipen-Café & Bistro Kanapee. Mit rund 105 Gästen, darunter Mitglieder und Freunde, war der Saal gut gefüllt. Als besonderes Highlight konnte Vorstandsvorsitzende Tanja Stockhausen die Artisten des Circus Hansa gewinnen. Mit einer Lasso- und Jonglier-Aufführung heizten die Circus-Leute dem Publikum kräftig ein. Nach dem reichhaltigen Buffet sorgte ein DJ für Stimmung, sodass bis in die Nacht getanzt und gefeiert wurde. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Abend war die Tombola mit großzügigen Preisen, gespendet von Firmen aus Osterath und der Umgebung.

Nach den vielen positiven Rückmeldungen steht fest – im nächsten Jahr gibt es ein Revival!

Powered by WordPress. Designed by WooThemes