Kaarster Reitertage auf Gut Böckemeshof

Pferdesportfans haben an diesem langen Wochenende die Qual der Wahl! Denn es stehen gleich zwei Turniere im Terminkalender. Während die besten Dressurreiter bei den Neuss-Grefrather Dressurtagen die Zügel in die Hand nehmen, klettern die Parcourscracks bei den Kaarster Reitertagen auf Gut Böckemeshof in Kaarst in den Sattel.

Drei Tage – Donnerstag sowie Samstag und Sonntag – stehen dort auf der Reitanlage der Familie Bierewitz Springprüfungen bis zur schweren Klasse S auf dem Programm. Freitag legt das Organisationsteam von den Reiterfreunden Gut Böckemeshof rund um Turnierleiter Michael Fassbender eine kurze Verschnaufpause ein.

„Das sportliche Programm gleicht dem der vergangenen Jahre“, erklärt Fassbender, der selbst im Springsattel erfolgreich unterwegs ist. Publikumsmagneten sind die Springen der Klasse S: Samstag um 18:45 Uhr steht die Wahlspringprüfung der Klasse S* an, danach wird im Rahmen der Reiterparty kräftig gefeiert.

Abschluss am Sonntag ist dann der „Große Preis von Kaarst“, eine Springprüfung der Klasse S* mit Stechen, für die sich fast alle namhaften Springreiter aus dem Rhein-Kreis Neuss einen Startplatz gesichert haben. Darunter auch Kevin Kuwertz, der für den gastgebenden Verein um die goldene Schleife reiten wird! Er trifft unter anderem auf Vorjahressieger Dirk Jerke (RV Wevelinghoven) und auch den Zweitplatzierten von 2012, Christian Weyen (RV Uedesheim-Stüttgen). Aber auch auf renommierte Könner wie den Ex-Vizeeuropameister der Jungen Reiter von 2008, Thomas Weinberg aus Herzogenrath bei Aachen.

Doch nicht nur die schweren Springen bieten spannenden Sport – auch die Prüfungen der Klasse E bis M. So avanciert das Mannschaftsspringen am Donnerstagabend zu einem regelrechten Showdown der Vereine im Kreis-Pferdesportverband Neuss. Fast 100 Nennungen sind dafür eingegangen – „der Kampf um die goldene Schleife wird allein angesichts dieser Zahl zu einer höchst nervenaufreibenden Angelegenheit werden“, verspricht Michael Fassbender.

Mit der Resonanz der Aktiven ist der Turnierleiter zufrieden, jetzt hoffen er und sein Team auf strahlend blauen Himmel und Sonnenschein für die insgesamt 21 Prüfungen an den drei Turniertagen!

Info: Zeiteinteilung und Nennungslisten sind unter www.its-turnierservice.de online abrufbar.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes