Jugendfestival auf Gut Neuhaus: Nachwuchs fliegt über hohe Hürden

Das vorerst letzte Turnier in diesem Jahr steht am kommenden Wochenende auf dem Gestüt Gut Neuhaus der Familie Tillmann an: Das Jugendfestival des dort ansässigen Reitclubs beschließt traditionell das Reitsportjahr im Rhein-Kreis Neuss, danach gehen Veranstalter, Helfer, Reiter und Pferde zunächst in die wohl verdiente Winterpause, bevor es 2013 weiter geht!

Mehrere hundert Nachwuchsreiter aus ganz Nordrhein-Westfalen haben sich zu dem Jugendfestival angekündigt, das Hofherr Friedhelm Tillmann und sein Team jetzt zum sechsten Mal realisieren. Ohnehin turniererprobt blicken alle Verantwortlichen gelassen auf das dreitägige Ereignis. „Die großen Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen“, berichtet Friedhelm Tillmann. „Bei der sechsten Auflage und drei bis vier Turnieren im Jahr auf unserer Anlage läuft alles sehr routiniert ab.“ Er freut sich über die rege Resonanz, auch einige Bundeskaderreiter werden in der großen Halle mit zwei Tribünen des familiengeführten Gestüts Gut Neuhaus in den Sattel klettern.

Und natürlich sind auch die heimischen Nachwuchsstars am Start! Sie werden in mehreren so genannten „Touren“, je nach Altersklasse bei den Ponys (U16), Junioren (U18) oder Jungen Reitern (U21), an den Start gehen. Auf dem Programm steht die gesamte Bandbreite an Prüfungen von der Klasse E für die Turniereinsteiger bis zur Klasse S für die Cracks.

Am Sonntag stehen die Finalprüfungen der einzelnen Touren an: Highlights sind das S*-Springen mit Siegerrunde und das Finale „Best of Sixteen“ – einer vom Springausschuss des Kreis-Pferdesportverbandes Neuss initiierten Stilspringprüfung der Klasse L. In der ermitteln die besten Nachwuchsreiter aus dem Rhein-Kreis ihren Jahreschampion – und zwar mit einem spannenden Finale der besten vier Paare mit Pferdewechsel. „Das hat immer einen ganz besonderen Reiz“, findet auch Friedhelm Tillmann. Finden auch die Zuschauer, die an allen drei Turniertagen stets in Scharen auf das Gestüt Gut Neuhaus strömen und auf der Tribüne teils lautstark mitfiebern!

Info: Zeiteinteilung und Teilnehmerliste sind unter www.bila.de online abrufbar!

Powered by WordPress. Designed by WooThemes