Reitturnier in Delhoven: viele Nennungen

Die grüne Saison neigt sich für die Reitsportler im Rhein-Kreis Neuss so langsam dem Ende entgegen, ab Oktober geht es in die Halle. Nur noch fünf Turniere stehen in den kommenden Wochen für die Aktiven aus dem Kreis-Pferdesportverband Neuss an – das nächste am kommenden Wochenende beim RuFV Bayer Dormagen.

Auf dem Turnierplatz direkt neben der Bezirkssportanlage in Delhoven wird es Samstag und Sonntag voll werden. Denn der Verein, der bereits seit Ende der 1960er Jahre Turniere realisiert, blickt auf immense Nennungszahlen: Über 1100 Startmeldungen gaben die Reiter für die 23 Prüfungen – Dressur sowie Springen bis zur Klasse M – ab! Allein für die A-Dressur haben sich über 100 Paare angekündigt, und auch die Springen sind mit bis zu über 80 Nennungen quasi „ausgebucht“! Deshalb müssen Aktive wie Organisatoren früh aus den Federn: An beiden Tagen geht das sportliche Programm schon um acht Uhr los.

Highlights sind nicht nur die schwersten Prüfungen, die M*-Dressur (Samstag 16 Uhr) und das M**-Springen mit Stechen (Sonntag 16:30 Uhr) – traditionell krönender Abschluss des Turniers -, sondern auch die Teamprüfungen. Samstag ab 17 Uhr kämpfen die Mannschaften der Vereine im A-Springen um den Sieg. Danach können die erfolgreichen Teams ihre Schleifen auch gleich gebührend feiern: Ab 19 Uhr steigt eine große Turnierparty im Festzelt direkt am großen Hauptplatz (Der Eintritt ist frei).

Sonntag ab 12:30 Uhr treten dann die Lektionskünstler in der A-Dressur für Mannschaften an.

Ergänzt wird das sportliche Programm durch ein Schauprogramm der vereinseigenen Voltigierer, die am Sonntag um 14:45 Uhr ihr Können beweisen werden.

Info: Die Zeiteinteilung ist unter www.rufv-bayer-dormagen.de online abrufbar!

Powered by WordPress. Designed by WooThemes