Jugend-Vereins-Championat Rheinland: Spannendes Duell an der Spitze

PSV Haus Vogelsang vs. RV Torfgrafen Bergerhof

Ein spannendes Duell gibt es derzeit im Pferdeklinik Burg Müggenhausen Jugend-Vereins-Championat Rheinland Springen. Denn nach drei Qualifikationen liefern sich bei den Parcourscracks zwei Teams auf dem Kreis-Pferdesportverband Neuss ein spannendes Duell an der Spitze: der PSV Haus Vogelsang und der RV Torfgrafen Bergerhof!

Nach drei Aufeinandertreffen führt der PSV Haus Vogelsang, auf der Anlage von Karl-Heinz Tillmann im Neusser Norden beheimatet, in der Gesamtwertung mit 142 Punkten vor den Gohrern aus dem Reitstall Schleifer (138).

Denn bei der dritten Qualifikation auf Gut Neudellerhof in Ratingen konnten sich die Neusser, bereits in Monheim und Ratingen topplatziert, durchsetzen. Das Quartett von Karl-Heinz Tillmann mit Caira Liebhat auf Chakira, Messina Tillmann auf Adria, Hendrik Tillmann auf Jim Beam und Priska Liebhart auf Financo’s Cordial Mäxchen kassierte insgesamt nur einen Springfehler, so dass mit Streichergebnis am Ende gar keine Strafpunkte anfielen. Mit 137,48 landeten die Neusser so unangefochten an der Spitze vor dem zweitplatzierten RC Gut Neuhaus Grevenbroich (0/149,06), dem dritten Verein aus dem KPSV Neuss.

Dessen Quartett mit Rebecca Endler auf Abassara T, Isabelle Krüger auf Wendie, Jaqueline Endler auf Quästor und Julia Wassen auf Aline (Mannschaftsführerin Andrea Tillmann) kassierte nicht einen einzigen Fehler im Parcours, hatte aber bei den Zeiten und damit auch bei der Platzierung das Nachsehen. Auf Rang drei landete der RFV Dinslaken-Hiesfeld (4/130,97), der in der Gesamtwertung auf Platz sechs rangiert.

Hinter dem PSV Haus Vogelsang und RV Torfgrafen Bergerhof komplettiert die vierplatzierte Mannschaft von Ratingen, der RFV Viersen-Dülken, das Führungstrio in der Gesamtwertung. Die Viersener haben 130 Punkte auf ihrem Konto.

Es bleibt also mehr als spannend in der Springwertung des JVCR. Weitere Qualifikationen stehen in den kommenden Wochen an, bevor es dann am 25./26. August heißt: Auf zum Finale beim Landesturnier in Düren!

Powered by WordPress. Designed by WooThemes