75. Pfingstturnier in Wiesbaden: Wiegele im Einzel Dritte

Simone Wiegele setzte sich in Wiesbaden zudem der Doppelbelastung Team- und Einzelstart aus. Die WM-Dritte von Kentucky 2010 erkämpfte sich einen tollen dritten Platz in der internationalen Damenkonkurrenz. Die erste Weltcup-Siegerin der Voltigiersportgeschichte hatte nach dem ersten Wettkampftag nur auf Rang fünf gelegen, sich dann aber mit ihrer WM-Kür noch auf den Bronzeplatz (8,240 Punkte) vorgekämpft. Der Sieg ging an die Britin Hannah Eccles mit 8,527 Punkten vor der US-Amerikanerin Sarah D’Auriol (8,427 Punkte).

Alle Ergebnisse vom Wiesbadener Pfingstturnier sind unter www.pfingsturnier.org im Internet abrufbar.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes